Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Welcher Paragraph BGB
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Welcher Paragraph BGB
 
Autor Nachricht
markus2007
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 23.01.2007
Beiträge: 69

BeitragVerfasst am: 26 Jan 2007 - 17:05:02    Titel: Welcher Paragraph BGB

Hallo ich bin es nochmal.

1. Wenn X ein Angebot erhalten hat ist dies für Y bindend! Wenn nun die Rechnung abweicht kann X diesen Anspruch auch geltend machen. Denke hier greift folgender Paragraph. Der Käufer ist verplichtet dem Verkäufer den vereinbarten Preis zu zahlen.

2. Aber welcher Paragraph ist für den Käufer relevant wenn in der Auftragsbestätigung ein Angebot bestätigt wurde aber die Rechnung weicht ab?

Ich denke das ist dann § 148 (2) Eine Annahme unter Erweiterung etc. liege ich hier richtig?

3. Wenn man eine Willenserklärung abgibt dieser nimmt an und Y legt X einen Vertrag vor ist dies doch ein neues Angebot an X. Ist dies dann als erneute Willenserklärung zu deuten?

Und wenn das Angebot abweicht ist dies dann wieder auf Paragraph $148(2) zu deuten.

Gruß Markus.
StR-Tobi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 10.08.2006
Beiträge: 2686

BeitragVerfasst am: 26 Jan 2007 - 17:22:20    Titel:

Kannst du diese Frage nicht in den bereits bestehenden Threads formulieren? Es braucht keine drei Threads für ein und dasselbe Problem...

Außerdem wurde die Frage (2) durch mich bereits beantwortet, ich weiß nicht was du dir hiervon erhoffst... § 150 II BGB greift hier einfach nicht!

(§ 148 II BGB existiert nicht.)
Recht komisch
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.07.2005
Beiträge: 1956
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 26 Jan 2007 - 17:35:31    Titel:

StR-Tobi hat folgendes geschrieben:
Kannst du diese Frage nicht in den bereits bestehenden Threads formulieren? Es braucht keine drei Threads für ein und dasselbe Problem...


Sehe ich genauso und schließe der Übersicht halber hier.

Nebenbei sei vorsichtig angemerkt, daß ein gewisses Maß an Eigenarbeit von Seiten des Threaderstellers vielleicht auch keine schlechte Idee wäre.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Welcher Paragraph BGB
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum