Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Lehramt Gymnasium Kombi Chemie/Physik! Ist das möglich?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Lehramt- und Pädagogikforum -> Lehramt Gymnasium Kombi Chemie/Physik! Ist das möglich?
 
Autor Nachricht
Ralle18
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.04.2006
Beiträge: 23
Wohnort: Weißenfels

BeitragVerfasst am: 28 Jan 2007 - 19:07:25    Titel: Lehramt Gymnasium Kombi Chemie/Physik! Ist das möglich?

Ich bin zur Zeit am überlegen, was ich nun genau studieren möchte. Ich bin eher mathematisch-naturwissenschaftlich orientiert. Deshalb wollte ich eigentlich Lehramt auf Mathe und Chemie studieren. Jedoch habe ich nun doch wieder gemerkt, dass mir die Stochastik nicht wirklich liegt.
Am liebsten von den Fächern, die ich habe, mache ich Chemie und Physik. Doch ist diese Kombination möglich? Wisst ihr da bescheid und wisst ihr vielleicht auch an welchen Universitäten das möglich wäre? Ich frage das aus dem Grund, weil ich mich zum Beispiel in Dresden informiert habe und dort wäre diese Kombination nicht möglich. Ich würde mich über sämtliche Informationen zu dem Thema freuen. Ich danke euch jetzt schon einmal!!!

MfG Ralf
Ralle18
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.04.2006
Beiträge: 23
Wohnort: Weißenfels

BeitragVerfasst am: 28 Jan 2007 - 22:25:01    Titel:

Weiß wirklich keiner etwas über die Lehramtskombination Physik-Chemie?
lisbeth
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 15.04.2006
Beiträge: 2016

BeitragVerfasst am: 28 Jan 2007 - 22:55:39    Titel:

Ralle18 hat folgendes geschrieben:
Weiß wirklich keiner etwas über die Lehramtskombination Physik-Chemie?


Also ich weiß, dass wir an der Uni in BW die Fächerkombination Bio-Chemie hatten. Ist allerdings schon 5 Jahre her. Kann aber sein, dass es immer noch so ist.
Wieso sollte dann zumindest in BW nicht auch Chemie-Physik möglich sein?

Allerdings ist das wohl vom Bundesland abhängig und die Studienordnungen ändern sich immer wieder.
Vielleicht findest du auch Informationen dazu auf der HP der Uni Karlsruhe - dort werden beide Fächer auf Lehramt Gymnasium angeboten.


Ich hoffe für dich, es kommt noch jemand mit aktuelleren Informationen.


Unterschätze aber beides nicht - es hat nicht mehr allzu viel mit der Schulchemie bzw. Schulphysik zu tun.
P@trick
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 02.03.2006
Beiträge: 161

BeitragVerfasst am: 29 Jan 2007 - 11:40:13    Titel:

Das ist natürlich von Uni zu Uni verschieden, aber generell spricht nichts gegen diese Fächerkombination, da beide Fächer stark naturwissenschaftlich sind. Physik Geschichte wäre ein Beispiel was oft nicht klappt.

Ich hoffe dir ist klar, dass wenn du diese Kombination studierst im Grundstudium genausoviel zu tun hast, wie jemand der Mathe,Physik,Chemie studiert? In Physik brauchst du Mathematische Grundlagen und da wirst du wohl an keiner Uni dran vorbeikommen. Also wenn du dich nicht übernehmen willst, dann mach lieber Mathe/Physik oder Bio/Chemie. Wink
ABC_Heckenschüzte
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 03.09.2006
Beiträge: 819

BeitragVerfasst am: 29 Jan 2007 - 11:44:37    Titel:

Ich werde Biologie und Geschichte kombineren. Ich hoffe mit dieser ungewöhnlichen Kombi auf bessere Chancen auf dem späteren Arbeitsmarkt. In den neuen BL ist diese Kombi auch ohne Probleme mögich. In Bayer siehts da schon anders aus.
my_precious
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 06.01.2006
Beiträge: 2117

BeitragVerfasst am: 30 Jan 2007 - 10:35:48    Titel:

warum solltest du denn damit bessere chancen auf dem arbeitsmakrt haben???

dabei kommt es alleine auf die fächer an, die sog. bedarfsfächer sein sollten.

die kombination mit fächern, die überlaufen sind, ist doch völlig wurscht, wenn keins davon stark gesucht wird!
du wirs genausoviel glück und ein gutes stex sowieo referendariat brauchen, um auf gute jobchancen hoffen zu können.
P@trick
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 02.03.2006
Beiträge: 161

BeitragVerfasst am: 30 Jan 2007 - 11:30:25    Titel:

Bedarfsfächer / Stex? Kannst du darüber Genaueres sagen?
my_precious
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 06.01.2006
Beiträge: 2117

BeitragVerfasst am: 30 Jan 2007 - 12:06:14    Titel:

öhm. was gibts da viel zu sagen?
bedarfsfächer sind fächer, in denen lehrkräftemangel herrscht, und die nicht in die arbeitslosigkeit führen, wenn man sie studiert Laughing
ums mal krass auszudrücken. wie schlecht der arbeitsmakrt für geschichts- und deutschlehrer (um nur mal ein paar bsps zu nennen) wirklich sein wird, kann ja jetzt niemand sagen. dass es eher schlecht aussieht, ist gewiss aber man sollte deshlab immernoch da studieren,wozu man sich berufen fühlt und wo man sich nicht durchs studium quälen muss, meine ich.

mathe latein physik chemie religion französisch (spanisch?) gehören zu den bedarfsfächern. die liste kann bestimmt noch ergänzt werden.

stex ist die abkürzung für staatsexamen. für gymnasiallehramt (und vll auch für jedes andere lehramt? das weiß ich jetzt nicht) ist das der studienabschluss.
viele meinen, dass das stex bei lehrmamt nicht so sehr über qualifikation und jobchancen aussagt, als das referendariat. in wieweit das stimmt, weiß ich nicht.
Justcrazy
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.03.2005
Beiträge: 35
Wohnort: Günthersdorf/ Oschersleben

BeitragVerfasst am: 30 Jan 2007 - 19:21:50    Titel:

Ich studiere in Berlin an der HU Berlin und hier ist die Kombi Physik/ Chemie Kombinations-Bachelor mit Lehrsmtoption (gibt keine Lehramtsstudiengänge mehr in bestimmten Ländern, und nach und nach gibt es ja gar keine mehr).
Ich studier Mathe/Physik und einer meiner Mitstudenten studiert eben Chemie/ Physik, es gibt übrigens auch einen mit Physik/ Geschichte und das klappt auch.

Vielleicht solltest du dir überlegen wo du studieren würdest und dann immer nachfragen ob die Kombi geht oder willst du alle Unis suchen, die diese Kombi haben?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Lehramt- und Pädagogikforum -> Lehramt Gymnasium Kombi Chemie/Physik! Ist das möglich?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum