Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Physik Klausur Hilf Thread :-)
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Physik Klausur Hilf Thread :-)
 
Autor Nachricht
Whoooo
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 08.06.2005
Beiträge: 8988

BeitragVerfasst am: 02 Feb 2007 - 00:43:31    Titel:

FiveDigital hat folgendes geschrieben:
Dann ist meine Formel falsch Sad

Die haben T / pi ich habe T / 2 * pi...


Die Aufgabenstellung sagt, waum man T/2 braucht:
Zitat:
Ein Sekundenpendel ist ein Fadenpendel, das für den Weg zwischen den beiden
Umkehrpunkten genau eine Sekunde benötigt.

Das heißt, für eine eine vollständige Schwingung benötigt das Pendel 2 Sekunden, 1 sec. ist die halbe Periodendauer.
swany
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 17.10.2006
Beiträge: 99
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 03 Feb 2007 - 12:59:50    Titel:

Also wenn hier schon so ein toller Thread ist, dann hab ich da auch noch 2 Aufgaben, an denen ich mir leider schon den Kopf zerbrochen habe und irgendwie nicht auf die richtige Lösung komme Confused

Aufgabe 1

Ein Kind steht im Aufzug auf einer Waage, die eine Kraft von 219N anzeigt. Seine Körpermasse beträgt 30kg.Welchen Betrag hat die Beschleunigung des Aufzugs?

Also ich hatte es erst mit

F= m (g-a) -> a= F+g

versucht, aber ich komm damit nicht auf das Ergebnis von

a=-2,5 m/s²

Aufgabe 2

Ein Flugzeug fliegt mit einer Geschwindigkeit 300km/h auf konstanter Höhe und lässt dabei ein Paket fallen. Das Paket trifft auf dem Erdboden auf. Die von dem Paket horizontal zurückgelegte Strecke entspricht dem Dreifachen der Abwurfhöhe. Vernachlässigen sie die Luftreibung.
Wie groß war die Abwurfhöhe?

Ich dachte auch hier, dass sich das einfach mit dem freien Fall rechnen lässt, aber dem war irgendwie auch nicht so. Zumindest komme ich damit auch nicht auf das Ergebnis von

h= 157m.

Die Lösungsformel ist

h= 2v²/9g

aber ich habe keine Ahnung, wie man auf diese Formel kommen sollen...
kann mir das evtl einer erklären???
ein Stein!
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 12.11.2005
Beiträge: 2193

BeitragVerfasst am: 03 Feb 2007 - 13:20:43    Titel:

Hallo,
1) Ansatz absolut ok, umformung absolut falsch Wink (wo ist denn dein m hin verschwunden?) versuchs einfach noch mal Smile

2) das paket legt horizontal bis zum aufprall eine gewisse strecke x=v*t zurück und vertikal die strecke y=1/2*g*t²
die beiden t's sind natürlich identisch (das Paket bewegt sich nur so lange in x-Richtung, bis es auf den boden knallt) . die formel mit x nach t aufgelöst und in y eingesetzt:
y=g*x²/(2v²)
dann haben wir die information: x=3y -->
y=g*(3y)²/2v² =9*g*y²/2v²
-->y=2v²/9g

alles klar? Smile
swany
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 17.10.2006
Beiträge: 99
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 03 Feb 2007 - 13:49:20    Titel:

ach so, dankeschön!!! Very Happy

Aber zur Aufgabe 1:

F=m(g+a) -> ausklammern

F= mg+ma -> -mg

f-mg = ma -> teilen durch m

f-mg / m = a -> dann kann man das m doch wegkürzen, so das nur noch

a=F-g übrig bleibt. wo ist denn der Fehler???
ein Stein!
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 12.11.2005
Beiträge: 2193

BeitragVerfasst am: 03 Feb 2007 - 13:54:19    Titel:

wenn du
F-m*g=m*a durch m teilst, bekommst du
F/m-g=a !!!
swany
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 17.10.2006
Beiträge: 99
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 03 Feb 2007 - 13:56:25    Titel:

Okay, danke!!!
swany
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 17.10.2006
Beiträge: 99
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 03 Feb 2007 - 14:21:26    Titel:

Also ich hab das ja soweit alles verstanden (Aufgabe2) aber dazu:

ein Stein! hat folgendes geschrieben:

y=g*(3y)²/2v² =9*g*y²/2v²
-->y=2v²/9g


hab ich nochmal ne Frage.

Warum steht das 2v² im Erbenis jetzt oben, obwohl zuvor ja unter dem Bruchstrich war??
Du hast anscheind durch y² geteilt, aber ich versteh die Umkehrung nicht

Rolling Eyes

wieso,weshalb warum? was hast du da gemacht?? Embarassed
ein Stein!
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 12.11.2005
Beiträge: 2193

BeitragVerfasst am: 03 Feb 2007 - 14:25:05    Titel:

Also, wir haben:
y=9gy²/2v² |/y
1=9g*y/2v² |*2v²
2v²=9g*y |/9g
2v²/9g=y

jetzt ok? Smile
swany
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 17.10.2006
Beiträge: 99
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 03 Feb 2007 - 14:26:47    Titel:

Ahhhhh *pling* natürlich..... Embarassed

Danke für deine Gedult Wink
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Physik Klausur Hilf Thread :-)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum