Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Die slawischen Sprachen im Vergleich.
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Sprachen lernen -> Die slawischen Sprachen im Vergleich.
 
Autor Nachricht
Culturist
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 14.12.2006
Beiträge: 274

BeitragVerfasst am: 03 Feb 2007 - 22:05:42    Titel: Die slawischen Sprachen im Vergleich.

Mich interessiert nur mal so eure Meinung zum Thema "welche der folgenden slaw. Sprachen, im Vergleich, von der Grammatik (z.B. in Bezug auf die Unregelmäßigkeit der Formen und Rechtschreibung) und Aussprache (z.B. benötigt man eine ausgesprochende gute Zungenakkrobatik) her die einfachste bzw. die schwerste (zu lernen) ist?"

Die westslawischen Sprachen (Auswahl):

Polnisch, Tschechisch und Slowarkisch

Die ostslawischen Sprachen (Auswahl):

Russich und Ukrainisch

PS: Lernen Leute heutzutage eigentlich noch (Alt-)Kirchenslawisch? Wenn ja, wo wäre dass denn und wozu benutzen sie es?

Danke
Die Diskriminante
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.02.2007
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 09 Feb 2007 - 20:03:42    Titel:

Cesz Culturist!

Alle slawischen Sprachen stellen etwa die gleichen Anforderungen an deine Denkzellen. In den Ostslawinen schreibst Du kyrillisch und mühst Dich mit 6 Fällen.
In den Westslawinen kommt schonmal ein Vokativ dazu, die Zischlaute werden in teilweise viergliedrigen Konsonanten geschrieben: vgl. Russ. schtsch > poln. szcz, weiter gibt es Besonderheiten imorthograpghischen Bereich.

Ich würde sagen Polnisch ist mit am schwersten.

Aber wenn Du Einsatz zeigst, zischt sich die Sprache schnell in dein Herz.

Falls Du auf die vielen Fälle verzichten möchtest versuch es mal mit Bulgarisch. Die haben Artikel.

Melde dich, wenn Du noch Fragen hast!

Silke



Klicke hier, um den Artikel bei Amazon.de anzuschauen.
Kaddolina
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 17.06.2006
Beiträge: 116

BeitragVerfasst am: 10 Feb 2007 - 12:00:39    Titel:

Bei slawischen sprachen besteht auf jeden fall schon mal die schwierigkeit der aussprache, da es laute gibt, die wir im deutschen nicht kennen. ungarisch sollte man bleiben lassen, weil es zu den schwersten sprachen überhaupt gehört und vollkommen anders ist als das deutsche oder auch andere slawische sprachen.
olia
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 25.10.2006
Beiträge: 99

BeitragVerfasst am: 10 Feb 2007 - 14:13:25    Titel:

Kaddolina hat folgendes geschrieben:
ungarisch sollte man bleiben lassen, weil es zu den schwersten sprachen überhaupt gehört und vollkommen anders ist als das deutsche oder auch andere slawische sprachen.

Ungarisch ist keine slawische Sprache. Es ist ugro-finnisch.
Kaddolina
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 17.06.2006
Beiträge: 116

BeitragVerfasst am: 10 Feb 2007 - 14:40:08    Titel:

ja dsa ist richtig..ich hab mich da irgendwie mehr an dem gebiet der staaten orientiert.trotzdem gehören finnisch und ungarisch zu den shwersten sprache..bzw gerade deswegen Rolling Eyes
Vive la France
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 20.11.2006
Beiträge: 89

BeitragVerfasst am: 10 Feb 2007 - 16:32:03    Titel:

Kaddolina hat folgendes geschrieben:
ja dsa ist richtig..ich hab mich da irgendwie mehr an dem gebiet der staaten orientiert.trotzdem gehören finnisch und ungarisch zu den shwersten sprache..bzw gerade deswegen Rolling Eyes


Ich glaub du hast dich bloß verlesen: Ukrainisch-Ungarisch Wink !
Der Rest scheint zu stimmen, wie man so hört...
olia
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 25.10.2006
Beiträge: 99

BeitragVerfasst am: 10 Feb 2007 - 16:44:49    Titel:

Vive la France hat folgendes geschrieben:
Ich glaub du hast dich bloß verlesen: Ukrainisch-Ungarisch Wink !

Wohl kaum... Ungarisch ist tatsächlich eine sehr shwere Sparche. Eine von den shwersten. Ukrainisch ist nicht so shwer, es ist annähernd wie Russisch und Polnisch...
Vive la France
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 20.11.2006
Beiträge: 89

BeitragVerfasst am: 10 Feb 2007 - 16:50:50    Titel:

olia hat folgendes geschrieben:
Vive la France hat folgendes geschrieben:
Ich glaub du hast dich bloß verlesen: Ukrainisch-Ungarisch Wink !

Wohl kaum... Ungarisch ist tatsächlich eine sehr shwere Sparche. Eine von den shwersten. Ukrainisch ist nicht so shwer, es ist annähernd wie Russisch und Polnisch...


Ich glaube du hast mich falsch verstanden. Ich meinte, dass bei dem ersten Beitrag ja gar nichts mit Ungarisch stand und dann hat plötzlich
jemand was mit Ungarisch geschrieben und du hast darauf geantwortet.
Eigentlich war es falsch dieses Zitat an dich zu richten, da es eher Kaddolina gelten sollte...
gypaK
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.02.2007
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 13 Feb 2007 - 16:15:59    Titel:

Ich finde
Russisch ist die leichteste
slawische Sprache!
Weil die Grammatik stark der deutschen
ähnelt. Der einzige Nachteil sind
die Buchstaben die man erstmal lernen muss.
Ich denke die andern slawischen Sprachen
sind dafür in der Aussprache schwerer.
Weiterhin ist aber nach meiner
ansicht russisch die einzige slawische
Sprache die einen vllt weiter bringt.
Und die wer die anderen lernen will
muss einfach zu VHS gehn.
Greetings
olia
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 25.10.2006
Beiträge: 99

BeitragVerfasst am: 13 Feb 2007 - 17:20:48    Titel:

gypaK hat folgendes geschrieben:
die Grammatik stark der deutschen ähnelt.

Ja, das stimmt.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Sprachen lernen -> Die slawischen Sprachen im Vergleich.
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum