Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

gesetzliche Rücklagen bei der AG
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> gesetzliche Rücklagen bei der AG
 
Autor Nachricht
myild
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.02.2007
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 04 Feb 2007 - 18:07:41    Titel: gesetzliche Rücklagen bei der AG

Guten Abend @all,

wir haben folgende Aufgabe im Unterricht gehabt. Leider verstehe ich nicht warum die gesetzliche Gewinnrücklage nur 5 % sein soll ???

Bitte helft mir

Kapitalstruktur
I Gezeichnentes Kapital :14.250.000
II KRL : 425.000
III GRL
1. Gesetzliche 670.000
2. andere 6.710.000
IV Verlustvortrag 450.000
V Jahresüberschluss 2.200.000

Maximale möglichre Dividende soll erreichnet werden..

Die Rechnung vom dozenten...

1.) 14.250.000 / 5 = 2.850.000 Aktien
2.) gesetzliche GRL max 10 % = 1.425.000
3.) bereicht gebildte GRL = 1.095.000
noch zu bilden = 380.000

dann
JÜ=2.200.000
-VV= 450.000
-------------------
1.750.000 der gekürzte Jahresüberschuss
- 87.5000 Einstellung in gesetzliche RL
-------------------
1.662.500

max Dividende 0 weiter GRL nur gesetzlich
=
1.662.500 / 2.850.000 Aktien = 0,5833 Dividende Max


Meine Frage nun

Warum werden nur 5 % an zusätzlichen gesetzliiche Rücklagen gebildet
d.h 87.500 EUR !!!!
Und nicht wie oben ermittelt fehlende 330.000 EUR ????

Es heißt doch gesetzlich...
jährlich 5% von (Jahresüberschuss - Verlustvortrag) bis
Kaptial- und gesetzliche Rücklagen 10% des Grundkapitals
(Gezechnetes - Kapital) erreichen
§150 AktG

Leider haben wir unseren Dozenten erst in 2 Woche wieder !!!
Rolling Eyes Twisted Evil Evil or Very Mad

Daher würde ich mich für jede Idee oder Antwort dankbar schätzen !!!
Rolling Eyes
Pauker
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 26.05.2005
Beiträge: 7831
Wohnort: Schwäbisch Hall

BeitragVerfasst am: 04 Feb 2007 - 18:55:24    Titel:

Es steht doch im Gesetz: weil eben nur 5 % in die Rücklagen fließen müssen.

Gruß
Pauker
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> gesetzliche Rücklagen bei der AG
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum