Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Standardpotenzial
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Chemie-Forum -> Standardpotenzial
 
Autor Nachricht
Anilin
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.02.2007
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: 04 Feb 2007 - 22:37:58    Titel: Standardpotenzial

Hallo,

ich muss ihm Rahmen meines Chemie-LK-Unterrichts ein kurzes Referat zum Thema Standardpotenziale halten. Ich habe leider keine guten Überblick, was Chemie betrifft und würde gerne wissen, was man da für Schwerpunkte eventuell setzen könne.
Ich hab mich schon ein bisschen informiert und hab das Referat grob in zwei Teile 1) Bestimmung des Standardpotenzials (Metalle und Nichtmetalle) und 2) Anwendung.
Habt ihr vielleicht eine gute Idee was man zu dem zweiten Punkt besonders sagen könnte? Hab ich vielleicht ein wichtigen großen Punkt vergessen?

Ach... beim Bearbeiten der Bestimmung von Standardpotenziale für Nichtmetalle bin ich auf das Beispiel mit einer Chlorhalbzelle und Standardwasserstoffhalbzelle eingegangen. Ich bräuchte dazu eine Reaktionsgleichung, bin mir aber nicht sicher, ob meine richtig ist, da bei der Gesamtgleichung auf der Seite der Produkte beidesmal die Ionenform vorkommt:

Oxidation: H2 --------> 2H+ + 2e-
Reduktion: Cl2 + 2e- -------> 2Cl-
Redox: H2 + Cl2 ------> 2H+ + 2 Cl-


Ist die Gleichung richtig?

Danke im voraus für Ideen, Korrekturen und die Mühen =)

Liebe Grüße
Anilin
p8003
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 30.07.2006
Beiträge: 2486
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 04 Feb 2007 - 23:02:38    Titel:

Stichwort Potentiometrie zum Punkt 2) Anwendung.
http://de.wikipedia.org/wiki/Potentiometrie
http://www.lrz-muenchen.de/~aae/potent.htm
http://www.ruhr-uni-bochum.de/prak-ncdf05/UTRM/Dokumente/5_Potentiometrie.pdf

Wird oft für Titrationen (Säure-Base, Redox, Fällung, Komplexbildung) benutzt, da es eine relativ einfache Messmethode darstellt und trotzdem sehr genaue Ergebnisse liefert.
Über die sprunghafte Potentialänderung der Lösung wird der Endpunkt angezeigt bzw. lässt sich dann der Äquivalenzpunkt ermitteln.

Anilin
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.02.2007
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: 04 Feb 2007 - 23:20:24    Titel:

Uff... Danke, haben wir zwar in der Schule nicht gehabt, kommt aber sicher gut =)
Nur noch eine kurze Frage: War die Reaktionsgleichung so richtig?

Danke im voraus,
Gruß, Anilin
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Chemie-Forum -> Standardpotenzial
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum