Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Reaktionen vorhersagen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Chemie-Forum -> Reaktionen vorhersagen
 
Autor Nachricht
Anilin
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.02.2007
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: 05 Feb 2007 - 22:04:51    Titel: Reaktionen vorhersagen

Hallo

ich muss morgen ein referat zum thema standardpotenziale halten, ist eine wiederholung, also nicht besonders viel neues. trotzdem bin ich beim thema der anwendung mal wieder hängengeblieben. ich hab gelesen, dass man anhand des standardpotenzials die reaktion vorgesagen kann. nun ist meine frage: wie?
hoffe, dass mir jemand helfen kann.
danke!
Anilin
derBucklige
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 07.01.2007
Beiträge: 587
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 05 Feb 2007 - 22:10:48    Titel:

Heyho
als kleiner tipp

Kupfer reagiert nicht mit Salzsäure weil die standartpotenziale nicht stimmen ... guck wiki http://de.wikipedia.org/wiki/Standardpotential

MfG
Hunchback


Zuletzt bearbeitet von derBucklige am 10 Okt 2012 - 16:46:07, insgesamt einmal bearbeitet
Anilin
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.02.2007
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: 05 Feb 2007 - 22:20:44    Titel:

das hab ich mir schon durchgelesen gehabt und es hat mir leider nichts gebracht...
ich hab hier ein beispiel: silber und Chlor... ich kenne die standardpotenziale... und was weiter?
versuch ich dann festzustellen, was akzeptor und donator ist und löse das dann mit der Formel: U(Gesamt) = U(Akzeptor) - U (Donator) ?
Benzol
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 29.12.2005
Beiträge: 2335

BeitragVerfasst am: 06 Feb 2007 - 01:48:59    Titel:

erstmal schaust du dir die Potentiale an, schaust, was oxidiert und was reduziert wird und überlegst, ob diese Reaktion überhaupt ablaufen kann. Wenn du z.B. zu Zn2+ Cu zugibst, dann schaust du dir die Potentiale an, das von Zn ist negativer, also leigt es lieber, als Kupfer in der oxidierten Form vor, folglich wird keine Reaktion stattfinden
wiscom
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 09.05.2006
Beiträge: 1692

BeitragVerfasst am: 06 Feb 2007 - 03:19:23    Titel:

Wir untersuchen die Reaktion:
Chlor und Brom

Es gibt 2 Möglichkeiten:
a.) Cl2 + 2Br- -->Br2 + 2 Cl-
b.) Br2 + 2Cl- --> Cl2 + 2 Br-


1.) Teilgleichungen so formulieren, dass die Elektronen auf der rechten Seite stehen

2Cl- --> Cl2 + 2e E°=1,36V
2Br- --> Br2 + 2e E°=1,07V

2.) Die Gleichung mit dem größeren Potential (1,36V) wird umgekehrt

Cl2 + 2Br- --> Br2 + 2Cl-
Anilin
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.02.2007
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: 06 Feb 2007 - 06:37:40    Titel:

ok.... Vielen Dank!! ich denke, jetzt hab ich das verstanden!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Chemie-Forum -> Reaktionen vorhersagen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum