Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Newtonsche Bewegungsgleichung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Newtonsche Bewegungsgleichung
 
Autor Nachricht
TheAnyKey
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 15.06.2006
Beiträge: 96

BeitragVerfasst am: 06 Feb 2007 - 17:41:30    Titel: Newtonsche Bewegungsgleichung

Hi,

kann mir bitte jemand diesen Satz in kindgerechtes Deutsch übersetzen? Nur in andere, einfache und für kleine Geister verständliche Worte umformulieren, damit ich eben verstehe was gemeint ist. Die einzelnen Worte kenne ich, doch im Verbund scheinen sie mir fremd.Smile

Newtonsche Bewegungsgleichung: F=m*a

Die Änderung der Bewegung ist der Einwirkung der bewegenden Kraft proportional und geschieht nach der Richtung derjenigen geraden Linie, nach welcher jene Kraft wirkt.

Gruß
morpheus-85
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 20.05.2006
Beiträge: 780

BeitragVerfasst am: 06 Feb 2007 - 17:52:30    Titel:

für die gleichung F=m*a gilt:

F und a sind Vektoren. der zweite teil des satzes sagt, dass die beschleunigung in die richtung von F zeigt.

der erste teil sagt, dass der betrag von F sich proportional zu dem betrag von a verhält. das heißt, wenn man den betrag von F verdreifacht, verdreifacht sich auch der betrag von a und umgekehrt. (der betrag eines vektors ist die länge des vektors)

weiters sollte man hier wissen, dass die beschleunigung eines körpers definiert ist als die zeitliche ableitung der geschwindigkeit, d.h. die zeitliche momentane änderung der geschwindigkeit.

meine meinung: dein satz ist wirklich nicht kindgerecht formuliert.

grüße

morpheus
TheAnyKey
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 15.06.2006
Beiträge: 96

BeitragVerfasst am: 06 Feb 2007 - 19:01:09    Titel:

Danke Morpheus,

Noch ne Frage. Die Federkonstante(Einheit: Nm) wird ja berechnet mit D=F/s.

Frage: Wäre der Quotient s/F bei einer Feder auch konstant? Warum wäre es nicht sinnvoll, diesen Quotienten Federhärte zu nennen?

Morgen schon die KA.
Confused

Gruß

Vektor heißt ja nur, dass die wirkende Kraft F und die Beschleunigung a in eine Richtung wirken. Bei G=m*g z.B. wäre die Richtung nach unten, zum Erdmittelpunkt?
rightaway
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 19.10.2005
Beiträge: 1265

BeitragVerfasst am: 06 Feb 2007 - 21:08:17    Titel:

Wenn F/s konstant ist, dann ist s/F auch konstant. Es ist ja gerade der Kehrwert. Man nennt s/F nicht die Federhärte, weil s/F umso größer wird, je "schwächer" die Feder ist.
morpheus-85
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 20.05.2006
Beiträge: 780

BeitragVerfasst am: 06 Feb 2007 - 22:14:58    Titel:

Zitat:
Vektor heißt ja nur, dass die wirkende Kraft F und die Beschleunigung a in eine Richtung wirken. Bei G=m*g z.B. wäre die Richtung nach unten, zum Erdmittelpunkt?

Wenn G die Erdanziehungskraft bezeichnet: ja, das stimmt.

Beim Vektor sollte man sich hauptsächlich merken, dass er eine Länge und eine Richtung hat.


Grüße

Morpheus
TheAnyKey
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 15.06.2006
Beiträge: 96

BeitragVerfasst am: 07 Feb 2007 - 00:25:45    Titel:

Länge im Sinne von Dauer? Die Zeit über die diese Kraft wirkt, da die Beschleunigung a die Einheit m/s^2 hat?

Per Def.: Ein Newton ist die Kraft, die benötigt wird um ein 1kg Stück in 1sek aus der Ruhe auf 1m/s^2 zu beschleunigen. N= kg*m/s^2
armchairastronaut
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 31.10.2005
Beiträge: 6744
Wohnort: Colonia Claudia Ara Agrippinensis

BeitragVerfasst am: 07 Feb 2007 - 10:58:12    Titel:

im landläufigen Sinne: Betrag und Richtung der Kraft, jedoch nicht die Dauer der Krafteinwirkung
TheAnyKey
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 15.06.2006
Beiträge: 96

BeitragVerfasst am: 08 Feb 2007 - 00:34:34    Titel:

Danke euch. Die Arbeit war ok, glaub ich. Smile

Gruß
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Newtonsche Bewegungsgleichung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum