Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Wann hat man eine Klausur bestanden ?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Wann hat man eine Klausur bestanden ?
 
Autor Nachricht
MarenK
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 12.07.2006
Beiträge: 222

BeitragVerfasst am: 08 Feb 2007 - 18:52:44    Titel: Wann hat man eine Klausur bestanden ?

Ist es so, dass man in einer Klausur wenn man die Hälfte richtig hat seine 4 Punkte hat (wie in der Schule damals ja ähnlich, da musste man ja auch bissel mehr als die Hälfte haben um eine 4 zu bekommen) oder hat man mit 50% richtig gar schon ~ 8 Punkte ?

Weiß jemand wie das bei Juraklausuren ist ? Shocked
steiftier
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 21.01.2006
Beiträge: 255

BeitragVerfasst am: 08 Feb 2007 - 20:08:18    Titel:

naja es geht bei Jura nicht so um richtig oder falsch wie in Mathe. Vielmehr geht es ja um die Probleme und das Argumentieren. Hatte schon Prof.'s die Punktabzug gegeben hatten wenn man eine falsch Schwerpunkt gesetzt hat oder es gibt welche die machen Zusatzfragen mit denen man bestehen kann und andere machen Zusatzfragen bei denen man zwar mehr als 4Pkt. erreichen kann aber mit denen man alleien nicht bestehen kann. Im großen und ganzen kann man aber sagen, daß das richtige ergebnis alleine nicht ausreicht.
bye
steiftier
Tsubasa
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.11.2006
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 09 Feb 2007 - 21:24:59    Titel:

Bei nem flüssigen Text, also dem Gutachten, kann man nur sehr schwer sagen, ob man mit 50% noch 4 punkte hat, denn was sind da schon 50%.

Wenn die wesentlichen Probleme erfasst und gut dargestellt wurden(man hat sich also für die in der Klausur wesentlichen 50% entschieden), ist man eigentlich immer auf der sicheren Seite, allerdings kommt es dann immer auf den Korrektor an, wieviele Punkte am Ende bei rauskommen, aber bestanden hat man dann meistens sicher.

Aber schwerer als in der Schule wird es in jedem Fall und die Noten auch schlechter. Juristen haben nicht umsonst den schlechtesten Notendurchschnitt von allen Studiengängen Wink (die BWL'er und VWL'er stehen dem allerdings nur wenig nach).
Jura2004
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 12.09.2006
Beiträge: 110

BeitragVerfasst am: 09 Feb 2007 - 22:59:01    Titel:

BWLer und schlechte Noten? Also meine Freundin studiert das und die kommt nur mit 1,x nach Hause wie alle anderen BWLer auch^^. Da zählt es möglichst ne 1 vorm Komma zu haben. Kann sein das das früher beim Diplom noch anders war.
lithium84
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 19.07.2006
Beiträge: 1101

BeitragVerfasst am: 10 Feb 2007 - 02:34:43    Titel:

meine letztens noch irgendwo gelesen zu haben dass der schnitt bei bwl'lern: 2,4 und bei Juristen 3,3 als Dimplom/- bzw. Examsnote ist.
I.V. zu anderen Studiengänge lagen beide damit ziemlich hinten. Jura sogar schlusslicht.
Was allerdings natütlich nicht durch mangelden Qualität seitens der Studenten, sondern eher durch härtere Benotung i.V. zu anderen Fächern zustande kommt.
Auf de anderen Seite heißt es natürlich auch, falls man mit der 3 in der Examsnote ein juristisches Studium verlässt, man auf jedenfall gut davon gekommen ist
hafi
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.09.2005
Beiträge: 21

BeitragVerfasst am: 14 Feb 2007 - 22:42:14    Titel:

Also mich würde das auch interessieren, da ich heute eine Klausur geschrieben habe, die aus mehreren Aufgaben (bzw. Fällen) bestand und hinter jeder Aufgabe die zu vergebende Punktzahl. Es waren sieben Aufgaben und insgesamt 20 Punkte. Was glaubt ihr braucht man an Punkten um zu bestehen? 10 Punkte von 20 Punkten oder doch mehr?
Tsubasa
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.11.2006
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 16 Feb 2007 - 03:08:58    Titel:

Bzgl. der Durchschnittsnoten und der Bestnoteninflation:

http://www.sueddeutsche.de/jobkarriere/berufstudium/artikel/802/99703/?page=2

es geht in dem Artikel eigentlich nur um Geisteswissenschaften, aber die Grafik auf der ersten Seite mit den Durchschnittsnoten ist trotzdem interessant. Smile
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Wann hat man eine Klausur bestanden ?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum