Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

wirtschaftsgym. oder allgemein bildendes gym.?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> wirtschaftsgym. oder allgemein bildendes gym.?
 
Autor Nachricht
rooKie2006
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 25.10.2006
Beiträge: 431
Wohnort: Niedersachsen

BeitragVerfasst am: 24 Feb 2007 - 11:09:50    Titel:

Ich würde auch gern wissen ob jemand aus Niedersachsen/Hannover und Umgebung kommt und auf einem Wirtschaftsgymnasium dort war. Und ob es wirklich so ist, das die meisten kein Physik nehmen oder das es einfach nicht unterrichtet wird ?
JT
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 18.05.2005
Beiträge: 337
Wohnort: FFM

BeitragVerfasst am: 24 Feb 2007 - 13:50:42    Titel:

rooKie2006 hat folgendes geschrieben:
Ich würde auch gern wissen ob jemand aus Niedersachsen/Hannover und Umgebung kommt und auf einem Wirtschaftsgymnasium dort war. Und ob es wirklich so ist, das die meisten kein Physik nehmen oder das es einfach nicht unterrichtet wird ?


Komm aus Niedersachsen und war auf einem Wirtschaftsgymnasium.
Ich hatte weder Physik noch Chemie, einzig und allein Biologie wurde unterrichtet.
Kann mir aber gut vorstellen, dass es andere Wirtschaftsgymnasien gibt bei denen Physik unterrichtet wird.
michl08
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 26.06.2007
Beiträge: 75
Wohnort: Allgäu

BeitragVerfasst am: 08 März 2008 - 16:20:23    Titel: Lehrplan Baden-Würtemberg

Was habt ihr so alles auf dem Wirtschaftsgymnasium (Ba-Wü) in den einzelnen Fächern alles durchgenommen???? Vor allem in Mathe, Physik, Chemie und Gemeinschaftskunde mit Geschichte
sidi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 13.02.2007
Beiträge: 1708

BeitragVerfasst am: 08 März 2008 - 17:20:46    Titel:

Wirtschaftsinformatiker hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Meiner Erfahrung nach haben die Absolventen eines WG genau wie die einer kaufmännischen Ausbildung lediglich ein Semester lang wirkliche Vorteile, da man an der Uni sehr schnell Themen wie Einführung in die VWL, Privatrecht I und Buchführung durchhat und das auch nicht sonderlich schwer ist


an der FH / BA hat man etwas mehr im Vorraus als ein Semester, an der Uni kann das aber sogar gut hinkommen.
Ich kenne auch einige, die nach dem WG VWL angefangen haben, dort ist die VWL vom WG nur eine sehr nette Einführung dagegen, in Mikro 1 z.b. machen die schon deutlich mehr, also wäre der Vorteil sogar weniger als ein Semester.


Das VWL vom WG konnte ich im VWL-Studium sogut wie vergessen. Wir haben damals die EZB und ihre Zusammensetzung durchgenommen, sowie die geldpolitischen Instrumente. Dann ein bischen Geldschöpfungsmulitplikator und ein P,X Diagramm mit einer Nachfragekurve! Mit Veränderungen! Hui. Summa Summarum hatte ich keinen signifikant fühlbaren Vorsprung.
Wirtschaftsinformatiker
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 30.06.2006
Beiträge: 7083

BeitragVerfasst am: 08 März 2008 - 17:23:59    Titel:

sidi hat folgendes geschrieben:
Wirtschaftsinformatiker hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Meiner Erfahrung nach haben die Absolventen eines WG genau wie die einer kaufmännischen Ausbildung lediglich ein Semester lang wirkliche Vorteile, da man an der Uni sehr schnell Themen wie Einführung in die VWL, Privatrecht I und Buchführung durchhat und das auch nicht sonderlich schwer ist


an der FH / BA hat man etwas mehr im Vorraus als ein Semester, an der Uni kann das aber sogar gut hinkommen.
Ich kenne auch einige, die nach dem WG VWL angefangen haben, dort ist die VWL vom WG nur eine sehr nette Einführung dagegen, in Mikro 1 z.b. machen die schon deutlich mehr, also wäre der Vorteil sogar weniger als ein Semester.


Das VWL vom WG konnte ich im VWL-Studium sogut wie vergessen. Wir haben damals die EZB und ihre Zusammensetzung durchgenommen, sowie die geldpolitischen Instrumente. Dann ein bischen Geldschöpfungsmulitplikator und ein P,X Diagramm mit einer Nachfragekurve! Mit Veränderungen! Hui. Summa Summarum hatte ich keinen signifikant fühlbaren Vorsprung.


das hatten wir am WG auch gemacht.

In etwa das selbe kam auch im Studium in Makro bei mir dran. Mehr nicht.

Allerdings spielt VWL in Wirtschaftsinformatik eher eine Nebenrolle, daher ist das natürlich nicht so aussagekräftig
Mat86
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 01.12.2007
Beiträge: 1105

BeitragVerfasst am: 08 März 2008 - 17:37:26    Titel:

War auch auf einem Wirtschaftsgymnasium, für viele Leute dort hat es sich insofern gelohnt, als das sie erkannt haben das BWL für sie doch nichts ist Laughing
Wirtschaftsinformatiker
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 30.06.2006
Beiträge: 7083

BeitragVerfasst am: 08 März 2008 - 17:38:46    Titel:

Mat86 hat folgendes geschrieben:
War auch auf einem Wirtschaftsgymnasium, für viele Leute dort hat es sich insofern gelohnt, als das sie erkannt haben das BWL für sie doch nichts ist Laughing


das stimmt. War in meiner Klasse auch so. Ich würde behaupten, mittlerweile studieren von meiner Abiklasse nicht mehr Leute BWL als aus allg. Abiklassen
sidi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 13.02.2007
Beiträge: 1708

BeitragVerfasst am: 08 März 2008 - 17:54:22    Titel:

Wirtschaftsinformatiker hat folgendes geschrieben:
Mat86 hat folgendes geschrieben:
War auch auf einem Wirtschaftsgymnasium, für viele Leute dort hat es sich insofern gelohnt, als das sie erkannt haben das BWL für sie doch nichts ist Laughing


das stimmt. War in meiner Klasse auch so. Ich würde behaupten, mittlerweile studieren von meiner Abiklasse nicht mehr Leute BWL als aus allg. Abiklassen

Ja, aus meiner Klasse waren es auch nicht viele. Aber ganz ehrlich, wir haben hauptsächlich Buchhaltung und Rechnungswesen gemacht, was (für mich und viele andere) das langweiligste an BWL ist. Von dem her eher negative PR für BWL durch ein WG Smile
Challenger-X
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 17.11.2007
Beiträge: 123

BeitragVerfasst am: 08 März 2008 - 20:05:36    Titel:

Wirtschaftsgymnasium bringt keinen Vorteil gegenüber nem Allgemein bildenden Gym.
Lilli_chan
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 16.04.2007
Beiträge: 163
Wohnort: NDR

BeitragVerfasst am: 09 März 2008 - 11:28:25    Titel:

Hi du,
ich habe im Sommer 2007 meine allgemeine Hochschulreife auf einem Wirtschaftsgym in Niedersachen erworben
Dazu muss ich aber sagen, bei uns wurde weder Physik noch Chemie angeboten, dafür zwei Fremdsprachen, Spanisch (und ein Jahrgang später) auch Holländisch. Als Naturwissenschaften hatten wir nur Biologie.

Wenn du vor hast später in der Wirtschaft zu studieren würde ich ein Wirtschaftsgym empfehlen.
Ich studiere nun nämlich selber Wirtschaftswissenschaften und für das erste Semester fand ich hatte ich schon gewisse Vorteile denn ungefähr 60% von dem was ich in den drei Jahren gelernt habe, kannte ich so ungefähr schon.
Außerdem nimmt sich das Wirtschaftsgym was Mathe angeht vom allgeminbildenden Gym gar nichts. Das Mathe entspricht etwa dem selben, wenn nicht sogar ganz den selben (zumindestens in Niedersachen) Meist war es so, dass das allgemeinbildenden Gym ein paar Wochen mit den Stoff weiter war. Aber im Prinzip gleicht sich der Stoff, auch wenn manche Rechnungen vielleicht etwas mehr wirtschaftlicher gesehen werden.
Wichtig ist ja auch, egal für was du dich entscheides, bei beiden erlangst du die allgemeine Hochschulreife!
Der Vorteil, du kannst dir noch einmal darüber bewusst werden (in den 3 Jahren bis zum Abi) ob Wirtschaft auch wirklich das richtige ist, denn ich gehe mal davon aus, dass du bisher noch nicht so viel im Unterricht mit Wirtschaft zu tun hattst?
Für weitere Fragen kannst du mir ja eine Nachricht schicken, für mehr interesse wäre ich sogar bereit meine icq nummer herauszurücken. Ich schau wohl heute Abend hier noch mal vorbei.
Gruß Lilli


Zuletzt bearbeitet von Lilli_chan am 09 März 2008 - 11:37:22, insgesamt einmal bearbeitet
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> wirtschaftsgym. oder allgemein bildendes gym.?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum