Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Komm mir HIER vor wie ein besserer Taschenrechner !
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Komm mir HIER vor wie ein besserer Taschenrechner !
 
Autor Nachricht
Jockelx
Gast






BeitragVerfasst am: 09 Dez 2004 - 16:30:08    Titel:

"Das funktioniert, wenn alle mitmachen."

Sehe ich leider anders.
Dann wird die Antwort nur auf mehrer Post verteilt, etwa so:

1. "Finde keinen Anfanf"
2. "Was jetzt"
3. "Hab ich, wie geht's weiter...."

Irgendwann steht da die völlständige Lösung.
Ich hab allerdings Fragen wie in diesem Forum, noch
in keinem Anderen gesehen. Man kann ja schon froh sein, wenn
die Aufgabe wenigstens mit einem "Bitte lösen" begonnen wird.

Aber vielleicht hilft ja xaggi's Vorschlag wirklich - bei sehr konsequenter
Durchführung.

Mfg Jockel
wild_and_cool
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 13.11.2004
Beiträge: 2952

BeitragVerfasst am: 09 Dez 2004 - 16:41:33    Titel:

Was ich mir vorstellen könnte was vielleicht fruchten önnte wäre, wenn man sich immer anmelden muss...

Dann kann man zumindest mehrfache Posts ausschliessen...
Jockelx
Gast






BeitragVerfasst am: 09 Dez 2004 - 16:46:00    Titel:

Das sollte aber -wenn überhaupt- nur für die Threaderöffnung gelten.
xaggi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 15.03.2004
Beiträge: 1190

BeitragVerfasst am: 09 Dez 2004 - 16:47:31    Titel:

> Dann kann man zumindest mehrfache Posts ausschliessen...

Kann man das?


> Sehe ich leider anders.
Dann wird die Antwort nur auf mehrer Post verteilt

Das wäre doch schon ein Teilerfolg. Wenn man mehrfach nachfragen muss, denkt man vielleicht zumindest ein klein wenig mehr mit. Schließlich muss man sich ja überlegen, wie man die nächste Frage formuliert.

Wichtig ist IMO vor allem, dass klar wird, dass man hier bessere, und mehr Antworten bekommt, wenn man beschreibt, was man sich schon gedacht hat.

Also:
- nichtmehr auf unklare/unmotivierte Fragen antworten (bzw. nur mit entsprechenden Aufforderungen, genauer zu werden)
- keine vollständigen Lösungen mehr angeben, sondern nur Denkansätze
- doppelte Fragen ignorieren und am besten mir per PN mitteilen, da ich leider nicht immer die Zeit hab, alle diskussionen mitzuverfolgen.
wild_and_cool
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 13.11.2004
Beiträge: 2952

BeitragVerfasst am: 09 Dez 2004 - 16:47:48    Titel:

Ja klar...

Was denn sonst...

Sind ja hier nich in Fort-Knox...

Wir wollen ja nich auf unserer Hilfe sitzen bleiben...
Gast







BeitragVerfasst am: 09 Dez 2004 - 16:56:26    Titel:

Was ich auch wichtig find, ist, dass man versucht, Mathe mit einfachen Sätzen zu erklären, und auf mathematische Fachtermini so weit wie möglich zu verzichten. Denn daran scheitert nämlich meistens das Verständnis und die Schüler glauben, sie wären zu blöd, irgendwas zu kapieren. Ich weiß von Nachhilfe her, dass sich ein Schüler schon schwer tut mit dem Begriff: Term...usw...
Sicher gilt das nicht für alle Schüler....bei manchen sieht man ja auch, dass sie eigentlich wissen, was sie tun, und bloß eine kleine Zwischendurch-Frage haben...

Andererseits weiß ich von mir selbst, dass man mit der Zeit müde wird, ständig von Anfang an zu erklären, was eine Gerade ist und wozu sie da ist oder zu erklären, was eine Funktion ist und was f(x) und f'(x) bedeuten und wozu die da sind. Also zumindest in diesem Forum.....weil oft in Abständen von 5 Minuten die gleichen Fragen in unterschiedlichen Threads gestellt werden, und soviel Zeit hat man dann nun auch nicht, dass man überall so ausführlich antwortet......

lg katja
wild_and_cool
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 13.11.2004
Beiträge: 2952

BeitragVerfasst am: 09 Dez 2004 - 18:15:06    Titel:

Das Problem liegt eher darin, dass man nie weiss wer einem gegenüber sitzt...
Hab ich nen Schüler muss ich mich einfach ausdrücken...
Hab ich nen Studenten, dann kommt der sich vielleicht etwas verarscht vor...

Ich mein viel schreiben ja schon rein welche Klasse und manch sogar welche Schule, dann geht das...
GiZmO86
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 08.12.2004
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 09 Dez 2004 - 19:10:06    Titel:

Also ich hab das Forum gestern erst entdeckt....
ich mache im moment eine schulische ausbildung zum technischen assistenten für informatik (mathe fachhochschul leistung).....

wir haben nun 148 Aufgaben + lösung bekommen doch ich weiß teilweise echt nicht wie das geht und suche eigentlich nur leute, so wie es sein soll, die mir den rechen weg erklären können sodass ich nach vollziehen kann wie das geht und mir das dann alles selber bei bringen kann da unser Lehrer uns das net erklärt hat und wir morgen darüber eine arbeit schreiben....

MfG
GiZmO86
wild_and_cool
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 13.11.2004
Beiträge: 2952

BeitragVerfasst am: 09 Dez 2004 - 19:13:08    Titel:

Wir helfen Dir ja so gut wie es geht...

Dafür sind wir ja hier vor unseren Rechnern...

Ich denk aber das Dein Lerneffekt um einiges grösser ist, wenn Du das erst selber rechnest und dann Fragen zum Thema stellst, wenn Du nicht mehr weiter weisst, als wenn Du Dir alles vorrechnen lässt...
Physikus
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 15.09.2004
Beiträge: 1754
Wohnort: Bielefeld

BeitragVerfasst am: 09 Dez 2004 - 19:17:58    Titel:

xaggi hat folgendes geschrieben:
Das funktioniert, wenn alle mitmachen.

Das kannst du eh vergessen-zumindest die häufigen Gäste kannst du nicht in der Hinsicht "disziplinieren". Es wird sich immer jemand finden, der doch die Lösung komplett vorrechnet. Rolling Eyes
@wild_and_cool: Es steht dir frei, nur auf solche Threads zu antworten, bei denen du das Gefühl hast, es macht Sinn. Aber ich verstehe dein Anliegen schon. Ich antworte auf sowas dann meist nicht mehr.
Zum Thema Matheunterricht: Ich denke, das liegt nicht nur an den Lehrern, sondern eher allgemein an der Gesellschaft. Es gilt einfach als höchst "uncool" und "streberhaft", Mathe zu können, deshalb haben so viele einfach keine Lust darauf. Videospiele, TV und Internet sind halt viel einfacher und nicht so anstrengend. Evil or Very Mad Vielleicht sollte man in der Schule auch mehr die Anwendung der Mathematik herausstellen und klar machen, wofür man das alles braucht und wie wichtig Mathekenntnisse für jeden sind, zumindest bis zur 10.Klasse.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Komm mir HIER vor wie ein besserer Taschenrechner !
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
Seite 3 von 10

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum