Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Klausurbesprechung Verbraucherrecht Prof. Peifer Uni Köln
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Klausurbesprechung Verbraucherrecht Prof. Peifer Uni Köln
 
Autor Nachricht
Jur.A
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.07.2006
Beiträge: 39

BeitragVerfasst am: 11 Feb 2007 - 10:57:47    Titel: Klausurbesprechung Verbraucherrecht Prof. Peifer Uni Köln

Hallo!

Weiß jemand zufällig, ob es bisher eine Klausurbesprechung zu Verbraucherrecht aus diesem Semester gab? Falls ja und jemand da war, könnte er/sie mir freundlicherweise eine Skizze mit den Schwerpunkten per pm senden?
Vielen Dank

Jur.A
Peter Pan
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 04.03.2006
Beiträge: 127
Wohnort: Kolonia

BeitragVerfasst am: 11 Feb 2007 - 17:34:32    Titel:

Hallo Jur.A,
die Besprechung der Klausur hat sich der gute Peifer gespart er hat die Lösungsskizze auf seiner Institushomepage veröffentlicht.
Schönen Gruß
Jur.A
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.07.2006
Beiträge: 39

BeitragVerfasst am: 14 Feb 2007 - 18:21:04    Titel:

Prof. Peifer hat auf seiner Homepage die Lösungsskizze zur Klausur aus dem vorigen WS (05/06) veröffentlicht. Aber ich suche die Lösungsskizze zur Klausur aus diesem Semester.

Danke trotzdem für die Info, dass es keine Klausurbesprechung gab.
Peter Pan
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 04.03.2006
Beiträge: 127
Wohnort: Kolonia

BeitragVerfasst am: 14 Feb 2007 - 19:15:33    Titel:

Pardon, hast recht, war die vom letzten Jahr.
Naja... Schwerpunkt in der Klausur war ganz klar die Trennung von Angebot/Annahme und invitatio ad offerendum.
Wer AGB kontrolliert hat, ist in die Falle getappt.
Jur.A
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.07.2006
Beiträge: 39

BeitragVerfasst am: 15 Feb 2007 - 11:29:38    Titel:

Jepp, die Bestimmung des Zeitpunkts von Angebot und Annahme und die Abgrenzung zur bloßen invitatio war schonmal ein Schwerpunkt.
Aber darüberhinaus war doch auch der - im Ergebnis verfristete - Widerruf übr die Fernabsatz- und E-Commerce-Vorschriften ein Schwerpunkt, insbesondere eben wegen der Frage nach der Fristwahrung in Verbindung mit den Informationspflichten des Unternehmers.

Wie meintest du das mit den AGB? Ich war zwar auch sehr überrascht, dass in einer Verbraucherrechtsklausur keine AGB zu prüfen waren. Vor allem war´s komisch, da im Sachverhalt das Wort AGB auftauchte, im Verlauf des Textes aber keine zu prüfende(n) Klausel(n) folgte(n). Aber das war doch irgendwie keine Falle, da man ja schließlich mangels AGB-Klausel(n) gar nichts Falsches prüfen konnte. Oder habe ich irgendwas übersehen?

Gab´s noch irgendeinen Trick bzgl. der Fristwahrung? Gibt es vllt. sowas wie Wiedereisetzung in den vorigen Stand auch materiell-rechtlich? Mir fiel jedenfalls nichts Derartiges mehr ein, daher kam der Widerruf verfristet.

Hast du die geschilderten Probleme genauso gelöst? Fällt dir sonst noch irgendwas ein, was problematisch war?
Typischerweise treten in den Klausuren des Prof. Peifer zwei Haupt- und zwei Nebenprobleme auf (vgl. Klausurlösung auf seiner Homepage). Wo sind denn nun die zwei anderen Probleme?
Peter Pan
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 04.03.2006
Beiträge: 127
Wohnort: Kolonia

BeitragVerfasst am: 15 Feb 2007 - 11:37:35    Titel:

Ich habe die Klausur nicht mitgeschrieben, habe den Sachverhalt sehen können, weil ein Kommilitone, der die Klausur geschrieben hat, mitgenommen hat.
Eine Falle war die Sache mit den AGB in meinen Augen insofern, als das man sie gar nicht prüfen brauchte. Denke viele werden unter dem Zeitdruck, dennoch eine AGB Kontrolle durchgeführt haben.
Da ich den Sachverhalt nur bis etwa zur Hälfte durchgelesen habe, kann ich zum Widerruf nichts sagen.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Klausurbesprechung Verbraucherrecht Prof. Peifer Uni Köln
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum