Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Crashkurs für ausklammern
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Crashkurs für ausklammern
 
Autor Nachricht
L_UnX
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.12.2004
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 09 Dez 2004 - 21:01:53    Titel: Crashkurs für ausklammern

Hi@ALL,
ich schreib morgen eine Arbeit und weis überhaupt nicht wie man ausklammert.
Beispiel Aufgabe:
6a²b³-b³+3a²b³-2b³

Ich hab echt keine Ahnung wie ich das bewälltigen soll.
Danke fuer jede Hilfe
Gruß
Lunx
Sephiroth
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 08.12.2004
Beiträge: 115
Wohnort: Jena

BeitragVerfasst am: 09 Dez 2004 - 21:15:39    Titel:

Okay, hier mal einige Beispielaufgaben:


1)a²+3a= a(a+3)
2)5a³-4a²+a= a( 5a²-4a+1)

3)a²+4a= a(a+4)=a²(1+1/a)


Du kannst die Rechnung umkehren indem du das was außerhalb der Klammer steht wieder mit jedem Glied in der Klammer multiplizierst.

Beim Ausklammern teilst du im Prinzip jeden Summanden (in Aufgabe 1 sind die Summanden a² und 3a) durch das was du ausklammern willst (also in dem Fall a). Dieser Faktor steht dann außerhalb der Klammer....

Versuchs doch mal einfach bei deiner Aufgabe, wir können das ja dann mal vergleichen. Wenn du noch Fragen hast, dann stell sie einfach...
L_UnX
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.12.2004
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 09 Dez 2004 - 21:56:18    Titel:

also aufgabe ist 7ax²+5a²-3ax²+3a²
4ax²+8a²
wenn es nun soweit richtig sein sollte wie muss ich weiter machen. Ich weis nicht so wirklich wie ich ausklammern soll.
gruß
LunX
Gast







BeitragVerfasst am: 09 Dez 2004 - 22:45:13    Titel:

Ausklammern kann man dann, wenn in jedem Ausdruck etwas Gleiches vorhanden ist.

5x³ - 15ax² - 25x =

Hier hast 3 Ausdrücke......und in jedem ist x drin....und die Zahl 5, denn 5 ist in 15 und in 25 enthalten...

also kannst 5x ausklammern:

5x( x² - 3x - 5)

und wenn du das zurück ausmultiplizierst, muss wieder die obere Zeile rauskommen. Das heißt, du veränderst keinen Wert, sondern formst nur um - du machst aus einer +/- Rechnung eine Multiplikation. Sinn und Zweck vom Ausklammern ist, dass man Kürzen kann, denn durch Herausheben macht man eine Multiplikation und kürzen darf man nur aus Multiplikationen, denn: nur der Dumme kürzt aus der Summe...

lg katja
L_UnX
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.12.2004
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 10 Dez 2004 - 00:58:58    Titel:

ich würd sagen ihr habt mir den a.... gerettet! Ein großes Dankeschön an die Helfer!
Gruß
Lunx
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Crashkurs für ausklammern
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum