Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Freundschaft mit Ex
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Psychologie-Forum -> Freundschaft mit Ex
 
Autor Nachricht
Sonique
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 25.04.2006
Beiträge: 30
Wohnort: Quedlinburg

BeitragVerfasst am: 13 Feb 2007 - 21:00:07    Titel: Freundschaft mit Ex

Ich brauch mal die Meinung einiger unbeteiligter Personen.

Kann man mit dem Ex, der einen mal sehr doll verletzt hat, einige Zeit spaeter ganz normal befreundet sein?

Danke fuer die Antworten!
sliderbp
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 12.02.2006
Beiträge: 1488

BeitragVerfasst am: 13 Feb 2007 - 21:20:40    Titel:

Manche können...manche nicht.

Ich persönlich kann es mit meiner Ex (die mich ebenfalls verletzt hat) nicht, weil für eine Freundschaft Charakterzüge die sie während der Beziehung (und auch danach noch) gezeigt hat untragbar sind.
Annette89
Inaktiver Account
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 14.12.2005
Beiträge: 2228

BeitragVerfasst am: 13 Feb 2007 - 21:34:13    Titel:

Einen thread zu diesem Thema hatten wir schon mal...

Ich persönlich kann zwar nicht aus Erfahrung sprechen (weil ich noch keinen Exfreund hatte - seit vielen Jahren glücklich vergeben Wink ) - aber soweit ich bisher bei Freunden und Bekannten beobachten konnte ist es, wie sliderbp sagt -
manchen können, manche nicht.

Das hängt sicherlich auch damit zusammen, wie und warum die Beziehung auseinandergegangen ist -
waren es einfach vor allem "unglückliche Umstände", die man(cher) verzeihen kann, oder war "böse" Absicht des Expartners mit im Spiel - hat er einen in vollem Bewusstsein oder gar absichtlich verletzt...?
hat er Verhaltensweisen (entwickelt) mit denen man nicht (mehr) klarkommt...? etc...

Es muss wohl jeder aus seinem inneren Gefühl heraus beurteilen, ob es für ihn "ok" ist noch, wieder, oder weiterhin Kontakt zu haben, oder nicht -
möglich ist es grundsätzlich definitiv (kenne Fälle, wo es sehr gut klappt), aber sicherlich nicht für jeden.
käsebrötchen
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 11.09.2006
Beiträge: 77

BeitragVerfasst am: 13 Feb 2007 - 23:14:45    Titel:

also ich persönlich hab das grad hinter mir...
wir haben uns öfter getroffen und so weiter.
dabei hab ich halt wieder ein wenig gefühle für ihn entwickelt... was ich nicht so toll fand, da ich weiß, dass er in ner beziehung nen arsch ist, weil er mich halt total enttäuscht hat.
naja mittlerweile haben wir nix mehr miteinander zu tun.. er hat wieder gefühle für mich entwickelt & deshalb ist auch die freundschaft zerbrochen, weil mein freund das nicht so toll fand und so...

was ich damit sagen will... du gehst das risiko ein, dich wieder in ihn zu verlieben. wenn du kein problem damit hast, dann ist es ok...
questionable_content
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 10.05.2006
Beiträge: 3934

BeitragVerfasst am: 13 Feb 2007 - 23:18:33    Titel:

Die Zeit relativiert alles.
st.oswald
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 04.12.2006
Beiträge: 247
Wohnort: raintown

BeitragVerfasst am: 13 Feb 2007 - 23:33:07    Titel:

hoffentlich.
für mich is das auch nich einfach. ich bezeichne meinen exfreund mittlerweile als meinen besten freund. wir sehen uns im moment so gut wie nie, weil ich für ein jahr weggezogen bin. aber wir schreiben einander briefe. meinen freund seh ich auch selten deswegen. ich schätze meinen früheren freund unheimlich und er hat mich auch nicht mit einer miesen schandtat o.ä. verletzt. das ist irgendwie schwierig, weil ich ihn noch sehr mag. aber das hat ja alles nichts mit meinem jetzigen freund zu tun, der dazu unheimlich toll ist. und mein letzter freund ist auch wieder in einer beziehung, in der er glücklich ist. zumindest nehm ich das mal ganz stark an.
ich schaffe es schon, mit ihm befreundet zu sein, aber es ist nicht so leicht, weil da immer noch große gefühl im spiel sind. aber eben freundschaftliche gefühle. und trotzdem bringen sie mich durcheinander.
aber durch meinen freund kann ich diese gefühle auseinander halten. denn für ihn empfinde ich eben wieder ganz anders.
Sonique
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 25.04.2006
Beiträge: 30
Wohnort: Quedlinburg

BeitragVerfasst am: 14 Feb 2007 - 03:19:23    Titel:

Danke fuer die vielen schnellen Antworten!

Also es war wirklich so, dass ich zutiefst von meinem Ex verletzt wurde. Ich hab ihn damals gehasst fuer das was er mir angetan hat!

Aber dasist jetzt zwei Jahre her und ich kann ihm vergeben! Koennt ihr das glauben? Bin ich desswegen unormal, weil ich verzeihen und vergessen kann?

Ich denke auch, dass die Zeit da echt was geleistet hat!

Aber wie unnormal ist es nun, mit seinem Ex, den man einst so gehasst hat, jetzt ne Freundschaft einzugehen?
Ich bin ihm echt garnicht mehr boese! wie kann das sein?

Hoffe ihr versteht was ich meine...
LaChatte
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.02.2006
Beiträge: 1479

BeitragVerfasst am: 14 Feb 2007 - 08:24:16    Titel:

Zitat:
Aber dasist jetzt zwei Jahre her und ich kann ihm vergeben! Koennt ihr das glauben? Bin ich desswegen unormal, weil ich verzeihen und vergessen kann?


Im Gegenteil, ich finde es gut. Ich finde es viel "unnormaler". auch noch nach Jahren irgendwelche schlechten Gefühle und Rachegelüste zu hegen... ist doch schön, wenn du jetzt eine Freundschaft eingehen kannst - ich persönlich finde die Freundschaften mit Exen die schönsten, angenehmsten Freundschaften. Man kennt sich, man braucht sich nichts vorzumachen, und man freut sich einfach, sich hin und wieder zu treffen. Ganz egal, was früher alles geschehen war. Smile
Login-Inside
Inaktiver Account
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 25.08.2006
Beiträge: 211

BeitragVerfasst am: 14 Feb 2007 - 14:39:16    Titel:

Kann man mit dem Ex, der einen mal sehr doll verletzt hat, einige Zeit spaeter ganz normal befreundet sein? zitat von Sonique.

So wie das Wort "Ex" schon sagt, Das war mal. So sollte man dann auch die Bekanntschaft sehen und damit abschliessen.
Warum willst du mit Ihm noch befreundet sein? Darüber würde ich mir Gedanken machen. Ist wohl doch nicht ganz so die beste Entscheidung gewesen, oder? Was willst du jetzt noch von ihn?

Ich habe mich nur einmal in richtig Bösen getrennt. Mit der Freundschaft ausgesschlossen. Die drei Beziehungpartner vor ihr sind hingegen wieder gute Bekanntschaften. Tja und eine wieder mehr Smile

Mein Rat: Lass es! Wenn die Verletzung sehr tief sitzt, wird diese Verletzung mit Sicherheit weiter mitgetragen und das ein Lebenlang. Und wer weiß, wie das irgendwann ausbricht.

LG Smile

Was ich denn nochmal anhängen wollte:

Freundschaft heißt Vertrauen. Ex und Vertrauen, das passt nicht. Das ist ja fast so wie das Runde durch Quadratische. Ich finde alleine diese Gedankengänge ziemlich unreif. Man sollte für ernste Enscheidungen, die man für sich trifft, auch die konsequenzen ziehen. Der Rest ist doch nur noch Eitelkeit.

Die Logik dahinter:

Man entzieht wie auch immer einen Menschen, der vertraut, das vertrauen und möchte nachher Freunde sein, was schon nicht in der Partnerschaft funktioniert hat?


Zuletzt bearbeitet von Login-Inside am 14 Feb 2007 - 14:55:16, insgesamt einmal bearbeitet
titatina
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 05.01.2007
Beiträge: 905
Wohnort: Bremen

BeitragVerfasst am: 14 Feb 2007 - 14:54:08    Titel:

Ich finde ja, das geht. Ich bin mit mehreren meiner Ex inzwischen gut befreundet. Mit manchen mehr mit manchen weniger mit manchen gar nicht.

Man kann doch durchaus mit jemandem gut befreundet sein, den man ja auch meistens recht gut kennt, aber mehr kann halt mit dieser Person nicht sein. Und muss es ja auch gar nicht.

Zwei von denen, mit denen ich heute befreundet bin, waren damals richtig mies zu mir. Was damals wahnsinnig weh getan hat und ich kam mir total fallen gelassen vor (bei dem einen) und einmal ganz böse verarscht. Beide Male mochte ich danach erstmal ein Jahr oder länger gar keinen Kontakt zu denen haben, aber das hat sich dann relativiert. Bei dem einen ist das inzwischen fast 20 Jahre her. Er ist inzwischen verheiratet, ich versteh mich mit seiner Frau prima und bin Patentante seines jüngsten Kindes. Ist überhaupt kein Problem.

Aber das ist mal so und mal so, das kann man nicht verallgemeinenern, finde ich.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Psychologie-Forum -> Freundschaft mit Ex
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum