Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Kleine BGB Hausarbeit Göttingen bei Ahrens
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Kleine BGB Hausarbeit Göttingen bei Ahrens
 
Autor Nachricht
burnstar2000
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.02.2007
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 16 Feb 2007 - 20:14:45    Titel: Kleine BGB Hausarbeit Göttingen bei Ahrens

Hallo! Ab Montag gehts bei mir los. Wer ist mit dabei?
Gruß, burnstar
MarenK
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 12.07.2006
Beiträge: 222

BeitragVerfasst am: 16 Feb 2007 - 22:09:49    Titel:

Ein Freund schreibt die Hausarbeit auch...bzw. müsste man fast sagen: hat sie geschrieben. Er sitzt da schon seit dem ersten Ausgabetag Anfang Februar dran und wird wohl auch dieses Wochenende damit fertig (jaja, noch massig Zeit, aber er wollte die so schnell wie möglich abhaken können und hat daher ab Ausgabetag ganz schön rangeklotzt um noch möglichst viel von den Semester"ferien" zu haben Wink ).
Talea
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 18.02.2007
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 20 Feb 2007 - 18:41:00    Titel:

Na , also wenn dein Freund Tipps haben sollte... Smile
letreh
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.09.2006
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 24 Feb 2007 - 13:19:42    Titel:

hey, schreibe auch gerade die ha bei ahrens (kleiner schein bgb).
wollte fragen, ob ihr beim ersten Teil K gegen I auch Mängelgewährleistung prüft (Rücktritt und Kaufpreisminderung).
Und beim zweiten Teil dann §812 ? weiter bin ich leider noch nicht Sad
also, freu mich über Antworten.
lg
holzapfelklaus
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.06.2005
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 09 März 2007 - 15:21:52    Titel:

Laut Bearbeitungshinweis sind nur Ansprüche aus BGB zu prüfen! --> nix ZPO, bzw. wird vorausgesetzt, dass die Pfändung wirksam ist.
gruß
Schreibgeil
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 24.10.2004
Beiträge: 230
Wohnort: Frankfurt(Oder)

BeitragVerfasst am: 09 März 2007 - 18:43:41    Titel: Wer ist Verkäufer?

Hi,

ich habe gerade gelesen, dass bei Euch der V der Verkäufer i.S.d. § 434 sein soll.

Ich wäre der Meinung, dass I der Verkäufer und V lediglich sein Vertreter ist, womit § 434 Abs. 1 S. 3 aufgrund der Katalogangaben des I gegeben ist, ohne dass es vordergründig auf das Nichtwissen des V ankommt.

Bezüglich der Kratzfestigkeit habe ich daher nach 311a II auf Schadensersatz wegen anfänglicher Unmöglichkeit geprüft. Der Schaden besteht wie bereits erwähnt wurde in der fehlenden Kratzfestigkeit. Dazu ist jedoch keine Schadensposition im Sachverhalt angegeben, so dass man diese wohl offen lassen muss?!?

Die 50 € Wertminderung könnte man als Mangelfolgeschaden geltend machen. Diese sind ja erst dadruch entstanden, dass K aufgrund der Katalogwerbung davon ausgehen konnte, auf der blanken Arbeitsplatte ohne Spuren zu hinterlassen schneiden zu können und der V diese Aussage der Katalogwerbung im Verkaufsgespräch nicht korrigiert hat.

Bezüglich des Nutzungsersatzes, könnt ihr bei Beck-Online mal nach den Schlagwörtern "Herd + Nutzungsersatz" suchen. Ihr landet dann direkt in der Streitlandschaft die diese Problematik hervorgerufen hat und die unterdessen am EuGH anhängig ist...

Was die Nebengesetze betrifft, könnte ich mir vorstellen, dass der Prof. das UWG ausschließen wollte. Die Werbung des I ist ja schon ganz schön daneben und könnte glatt eine Haftung nach § 9 UWG auslösen... oder was meint ihr?
nelnelle
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 14.12.2005
Beiträge: 60

BeitragVerfasst am: 23 März 2007 - 14:33:10    Titel:

Bei mir wird es echt knapp mit dem Platz
Ich hoffe ihr könnt mir bei kürzen helfen Confused

Habt ihr im Teil 1
123 BGB oder 119 II geprüft?
und wie ausführlich seid ihr auf den vertragsschluss und die Stellvertretung eingegangen? (bzw. wieviele seiten nimmt das bei euch in anspruch?)
Meint ihr man kann den SE statt der Leistung im ersten Teil einfach weg lassen?

der 1. Teil ist bei mir nämlich 15 Seiten lang, sodass ich natürlich viel zu viel habe. ( ich komme auf knapp 31 so ein mist)
schnidde
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 28.02.2007
Beiträge: 14
Wohnort: Göttingen

BeitragVerfasst am: 23 März 2007 - 20:58:45    Titel:

@ nelnelle:
Hey, ich habe auch viel zu viel und frage mich, ob man den SE im 1.Teil weglassen kann.
Aber ehrlich gesagt habe ich 119 und 123 nicht geprüft. Schließen die Mängelrechte die Anfechtung nicht aus?
LG
schnidde
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 28.02.2007
Beiträge: 14
Wohnort: Göttingen

BeitragVerfasst am: 25 März 2007 - 19:18:59    Titel:

Hey, ich habe nochmal ne Frage:
Dass Rücktritt und Minderung im ersten Teil nebeneinander geprüft werden, geht doch aus dem § 158 I hervor, oder? Denn normalerweise schließen die sich ja aus.
Wäre dankbar für Tipps,
Viele Grüße an alle Mitleidenden
nelnelle
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 14.12.2005
Beiträge: 60

BeitragVerfasst am: 25 März 2007 - 20:31:03    Titel:

@ keinspiegel

Anspruch des M gegen K nach § 433 II geht bei mir durch,
da Unmöglichkeit wegen gattungsschuld meiner Meinung nach ausscheidet.

@ schnidde

Rücktritt geht nicht neben sondern ANSTATT Minderung wegen §§ 437 Nr. 2, 441 (also alternatv) so habe ich das verstanden.

bin gerde beim aufwendungsersatz ich denke das wird der nächste streit. wie sieht das bei euch aus?

119 II und 123 habe ich jetzt im ersten teil komplett raus genommen, aber den SE finde ich eigentlich zu wichtig um ihn rauszunehmen.
mal sehen wo ich sonst noch kürzen kann.

Geht bei euch der Nutzungsersatz des I eigentlich durch oder nicht ?
bei mir nicht.

Viel Glück noch Very Happy
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Kleine BGB Hausarbeit Göttingen bei Ahrens
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Seite 1 von 7

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum