Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Warum kann ich keine Gespräche führen?
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Psychologie-Forum -> Warum kann ich keine Gespräche führen?
 
Autor Nachricht
Jexter
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.02.2007
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 16 Feb 2007 - 23:43:57    Titel: Warum kann ich keine Gespräche führen?

Hi

Also ich hab das Problem, dass ich oft nicht mit fremden Personen reden kann.
Ich bin nicht grad schüchtern aber mir fählt nur nie was ein über was ich reden kann.
Auch mit Leuten die ich nur wenig kenne klappt das oft nicht.
z.B. habe ich ein halbes jahr Praktikum hinter mir wo ich nur sehr wenig gesprochen habe. Mir fehlt da einfach etwas.
Und jetzt mache ich ein weiteres Jahr Praktikum und ich komme mir wieder so "blöd" vor, dass ich nie ein Gespräch auf die Beine stellen kann.

Und dan kommen so Kommentare wie "du bist ja ganz still" "wie kann man den ganzen Tag nur so ruhig sein" und selbst dadrauf finde ich keine Antwort Rolling Eyes

Wenn ich mit Leuten zusammen bin die ich kenne kann ich oft nicht aufhören zu reden. Das aber nur bei Personen die ich sehr gut kenne (Verwandte dich ich oft nicht sehe, alte freunde sind die Ausnahmen also mit denen kann ich auch nciht wirklich reden) Confused
Aber bei Leuten die ich kenne ist das dan so extrem, dass ich wirklich zu viel rede ^^

Sonst schaffe ich es meistens kein längeres Gespräch zu führen.

Also was denkt ihr woran das liegen könnte?
Bin ich zu schüchtern oder fehlt mir die Fähigkeit smalltalk zu führen oder ist da was anderes?

Ich meine das ist wie Schwarz und Weiß ein krasser gegenteil, kommt nur dadrauf an wie ich die Leute kenne.

Hat vllt jemand auch Links die mir dabei helfen könnten?

Danke für die antworten Wink

Gruß
Jexter
Jonsy
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 11.02.2007
Beiträge: 3098

BeitragVerfasst am: 16 Feb 2007 - 23:49:34    Titel:

Wenn du nicht reden willst, rede nicht. Wichtig ist, dass du dir klar machst, dass du nicht reden willst oder momentan nicht kannst, und dass das vollkommen legitim ist. Niemand wird dich deswegen kritisieren. Wenn jemand einen Spruch bringt, entgegne halt mit einem "Tjo" oder dergleichen. So mach ich das jedenfalls immer.
Ansonsten, immer dran denken: "Si tacuisse, philosophus mansisse" Wink

Gruesse,
Jonsy
rohbart
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 07.11.2006
Beiträge: 534

BeitragVerfasst am: 17 Feb 2007 - 00:02:06    Titel:

ja gut der Philosoph in einem hilft da auch nicht unbedingt weiter...

ich habe das Problem auch, nur bei mir ist es noch ein bisschen schlimmer.
Ich kann auch nur mit wirklich wenig leuten reden, in der fußballmanschaft z.B. weiß ich auch nie was ich sagen soll...
nihct weil ich schüchtern bin, sondern weil mir einfach nichts einfällt.
alle reden da und ich hör nur zu Sad
mich würde es echt auch interessieren, was man dagegen tun kann.
Sonst bin ich irgendwann echt am Arsch wenn ich neue Leute, Freundin kennen lernen will.
Andi214
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 02.12.2005
Beiträge: 418

BeitragVerfasst am: 17 Feb 2007 - 00:07:45    Titel:

Lieder gar nichts sagen als irgendwas Blödes bzw. Deplatziertes Wink .

Andi
Jonsy
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 11.02.2007
Beiträge: 3098

BeitragVerfasst am: 17 Feb 2007 - 00:37:06    Titel:

Leute, wenn ihr reden wollt, redet. Ich hatte das Problem auch manchmal, bzw habe es immer noch, wenn ich mich in ungewohnten Situationen befinde. Das wichtigste ist, dass man einfach mal richtig innerlich arrogant wird und Selbstvertrauen gewinnt. Sollte euch das nicht moeglich sein, solltet ihr euch fragen, ob es euch vllt. insgesamt an Selbstvertrauen mangelt.
Dann muesste man natuerlich anders an die Loesung des Problems herangehen.
Nicht mit anderen Menschen zu reden, ist an sich kein Problem. Es ist entweder nichts, oder ggf. das Symptom eines allgemeineren Problems.

Gruesse,
Jonsy
Griffith
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 21.08.2006
Beiträge: 83
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 17 Feb 2007 - 04:27:43    Titel:

Hmm auch ich habe dieses Problem.

Bei Partys:
Vor allem jetzt wieder zur Karnevalszeit. Alle machen Party etc.
Dauernd spricht mich einer an oder bekomme ich mit, dass bald wieder irgendwo ne Party ist. Nur ich versuche das immer so weit wie möglich zu blocken, weil ich Angst habe später auf der Party rum zu hocken, still in der Ecke sitzend die Chips knabbernd nix zu sagen und nur zuzugucken.

Wenn mich jemand über ICQ anspricht, tu ich so als wäre ich afk. Wenn ichs irgendwo mitbekomme, tu ich erstmal so als hätte ich es nicht mitbekommen. Wenn ich vor der Wahl mehrere Treffen stehe, picke ich mir eins davon aus und verneien das andere mit ner faulen Ausrede.

Der Alptraum ist es, wenn man dann auf der Party angesprochen wird, warum man da so die ganze Zeit nur rumsitzt und vor sich hinknabbert.

Im Alltag:
Schüchtern bin ich nicht. Arrogant sein kann ich Wink
Nur bei fremden Leuten bin ich erstmal brav, nicht dass die was schlechtes über mich denken ^^

Ne Freundin hab ich auch noch keine. Problem: kein Gesprächsstoff.
Teilweise auch sehr nervig. Ich sitze in der Schule neben nem Mädel, dass sehr geschwatzig ist ^^
Wenn die irgendwas fragt wie "Na, wie gehts dir so?", was sie eher aus Langeweile macht, wenn der Lehrer z.B. mal was zu verspätet kommt, sag ich nur "Tjoar..."

Und inzwischen macht die sich darüber sogar schon witzig, dass die fragt: "Na wie gehts dir? Sag jezz nich wieder Tjoar.. Very Happy"

Dagegen, mit leuten die meine Interessen teilen, bei denen man Gesprächsstoff hat bin ich ne Quaselstrippe. Und die brauch ich auch net unbedingt lange kennen, hauptsache der Gesprächsstoff is da.

Praktika:
Also Vorstellungsgespräche sind kein Problem für mich. Denn man bewirbt sich ja da, wo man sich für interessiert, da mangelt es nicht an Gesprächsstoff. Und wie es während dem Praktikum sein wird, werde ich bald erfahren...
novembar
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 17.02.2007
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 17 Feb 2007 - 19:57:00    Titel:

ratschläge hab ich leider keine,bei mir ist diese problem schon richtig bös ausgeartet. aber es ist schön zu wissen dass es noch andere menschen gibt die so denken und fühlen.
rohbart
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 07.11.2006
Beiträge: 534

BeitragVerfasst am: 17 Feb 2007 - 20:01:56    Titel:

@jonsy: Bei manchen könnte das ja zutreffen, aber was können die Leute machen, denen einfach NICHTS EINFÄLLT?
wenn das großhirn nihct arbeitet, dann hilft das beste Selbstvertrauen nichts.
CARNAGE
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 06.11.2006
Beiträge: 350

BeitragVerfasst am: 19 Feb 2007 - 17:51:51    Titel:

Ich denke das niveau ist entscheidend ob man gegenüber fremden personen "kontacktfreundlich" ist und sich unterhalten bzw. einfach viel herum labern kann. zB wüsste ich auch ned was ich mit einem bauarbeiter oder maler großartig unterhalten könnte, da das niveau von dennen meist sehr primitiv und einfach gestrickt ist. Aber andersum kann es genau so ablaufen, wenn zB in einer bestimmten szene - gruppe verkehrst, die pausenlos fachchinesisch reden über dinge - hobbys - familie etc. die mich garned auf dauer interessieren oder sogar zunehmt anwidert ... Das niveau eines menschen ist hier ausschlaggebend !
Sg.Pauli
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.02.2007
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 19 Feb 2007 - 19:38:28    Titel:

meinst du? Denk nicht dass das am niveau liegt. ich denk mal die die so was haben können auch nicht mit gleich gesinnten reden.Kann man mit leuten dann nicht sprechen wenn das gespräch für einen selber keinen nutzen/gewinn bringt...Wenn ein Gespräch interessant ist bringt es automatisch Nutzen. ich finde man sollte versuchen das thema selber zu bestimmen worüber man spricht,egal mit wem... einfach das fragen was einen interessiert und wenn andere was erzählen zu hören und fragen dazu stellen und auch schweigen ist nix schlimmes! Bsp.
Er: ich geh morgen arbeiten.
Du: Was arbeitest du?
Er. ich baue Kulis zusammen.
Du: ist das nicht anstrengend(*g*)
Er: Ja ich hab ganz Wunde finger
Du: kriegt man da viel Geld,dann mach ich das auch...oder einfacher: kannst du da überhaupt noch masturbieren?

Gespräch entwickelt sich schon! Einfach drauf los und sich die Situation bildlich vorstellen!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Psychologie-Forum -> Warum kann ich keine Gespräche führen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum