Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Groß Strafrecht Heidelberg
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Groß Strafrecht Heidelberg
 
Autor Nachricht
kedi
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 05.10.2005
Beiträge: 54

BeitragVerfasst am: 17 Feb 2007 - 15:41:31    Titel: Groß Strafrecht Heidelberg

Hi,
wer hat denn noch das Vergnügen Groß Strafrecht in HD zu schreiben? Eine für debn Rath typische HA, meiner Meinung nach....Wäre toll, wenn man sich austauschen könnte. Bin für jede Idee bzw Anregung dankbar!Liebe Grüße und noch ein schönes Wochenende!!!
Hisani
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 15.03.2006
Beiträge: 120

BeitragVerfasst am: 17 Feb 2007 - 16:26:53    Titel:

jups, bin gewillt mich auch am belgier zu versuchen...
DOEVMAKU
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 07.03.2007
Beiträge: 89

BeitragVerfasst am: 10 März 2007 - 19:00:16    Titel:

Wo prüft ihr denn die "Anwendbarkeit des dt. Strafrechts"? Schon vor dem objektiven Tatbestand oder erst nach der Schuld?
nalinco
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.03.2007
Beiträge: 40
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 10 März 2007 - 19:54:24    Titel:

nach der schuld ist irgendwie absurd, denn dann hast du das deutsche strafrecht ja schon angewendet...
Ruff
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 09.08.2006
Beiträge: 137

BeitragVerfasst am: 10 März 2007 - 20:02:55    Titel:

Die Anwendbarkeit des dt. Strafrechts wird SOFORT nach dem Obersatz ("B könnte sich des Mordes...") geprüft. Alles andere ist Unsinn und falsch, denn wer schon den Tatbestand prüft, geht von der Anwendbarkeit aus und kann nicht hinterhersagen "oh des alles war für die Katz"!!!
Christian205
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 27.11.2005
Beiträge: 84
Wohnort: Dresden

BeitragVerfasst am: 10 März 2007 - 20:20:18    Titel:

So wird es ja zB auch im Wessels empfohlen. Erst Anwendbarkeit dann Tatbestand
DOEVMAKU
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 07.03.2007
Beiträge: 89

BeitragVerfasst am: 26 März 2007 - 14:30:41    Titel:

Ich denke auch, dass das mit der Steuernummer gar keine Rolle spielt... vorallendingen... der Witz ist ja gerade, dass das Territorialitätsprinzip gilt... Und der Erfolg ist nunmal nicht in Deutschland eingetreten... Also soll er doch bitte auch nach japanischem GEsetz betraft werden...

Leider hat mich immernoch niemand überzeugt, dass er unmittelbar angesetzt hat... Sad
Baltus
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 29.09.2006
Beiträge: 69

BeitragVerfasst am: 26 März 2007 - 20:50:47    Titel:

An DOEVMAKU:

Welche Vermögensbegriffe und für welchen hast Du dich entschieden?
BGH: mit normativem Einschlag?

Habt ihr das alle so bzgl. Vermögensbegriff?
MiriFFM
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 05.03.2007
Beiträge: 227
Wohnort: Frankfurt

BeitragVerfasst am: 26 März 2007 - 21:40:04    Titel:

ich habe den juristischen, den jur- ök, den wirtsch. und den personalen und ich habe mich für keinen entschieden, da sie alle zum gleichen ergebnis kommen.
eingehungsbetrug? habt ihr was zu einreden oder anfechtung gemacht???
_Nils_
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.02.2007
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 26 März 2007 - 22:09:20    Titel:

sanellina hat folgendes geschrieben:
nein !! im vierten teil geht die anwendbarkeit ja sowas von garnicht durch !!!

h.M: Erfolg des Betruges ist Vermögensschaden
m.M: Erfolg des Betruges ist Vermögenszuwachs !!!




Kann man den Streit irgendwo finden Smile. Also im Leipziger, S/S und Kindhäuser konnte ich keine Aussage darüber finden.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Groß Strafrecht Heidelberg
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17  Weiter
Seite 1 von 17

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum