Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Groß Strafrecht Heidelberg
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Groß Strafrecht Heidelberg
 
Autor Nachricht
persiparn
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.10.2005
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 06 Apr 2007 - 14:11:06    Titel:

Dümmste Frage der Hausarbeit!

Wer kommt auf mein Deckblatt, Rath (Sachverhaltssteller) oder Dannecker (Übungsdozent)?! Hilfe, ich falle durch!!!
persiparn
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.10.2005
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 06 Apr 2007 - 16:23:16    Titel:

bisher ist hier niemand auf den gedanken von wum eingegangen: "habt ihr beim 1. tatkomplex auch die probleme des dreiecksbetrugs angeprüft. denn verfügt wird von der behörde, den schaden hat aber der deutsche staat."

mich würden ein paar meinungen dazu interessieren.
sanellina
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.02.2007
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 07 Apr 2007 - 15:52:49    Titel:

die frage ist, ob man sich da bzgl des dreieckbetrugs nicht noch nen sachbearbieter konstruiert..also ich hab den mal beigefügt, daß ja die behörde garnicht getäuscht werden kann........also als jur. person halt...deshalb der sachbearbeiter und der dreiecksbetrug....
Baltus
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 29.09.2006
Beiträge: 69

BeitragVerfasst am: 07 Apr 2007 - 20:54:07    Titel:

Welche Frage ist denn die dümmste? Hat jemand danach gefragt, was er auf sein Deckblatt schreiben soll?
Habe ich nicht mitbekommen.
MiriFFM
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 05.03.2007
Beiträge: 227
Wohnort: Frankfurt

BeitragVerfasst am: 07 Apr 2007 - 21:18:57    Titel:

zum 1.tk: ich habe auch nen sachbearbeiter hinzuerfunden, wegen behörde und jur. person. und ich habe auch kurz den dreiecksbetreug erwähnt. aber meine frage: verfügt der sachbearbeiter und die behörde hat den schaden? oder verfügt die behörde und der staat hat den schaden???
sowieso: schreibt ihr da immer vermögen der behörde oder des staates?

und zum 3.tk: wie ausführlich habt ihjr das mit der konkludenten täuschung? und wieviele verschiedene meinungen???
danke!
Hisani
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 15.03.2006
Beiträge: 120

BeitragVerfasst am: 08 Apr 2007 - 12:11:11    Titel:

prüft keiner den §264?!
kalyyv
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 27.09.2006
Beiträge: 41

BeitragVerfasst am: 08 Apr 2007 - 13:57:38    Titel:

Doch! Wir prüfen ihn alle!
Ist n` Witz, es steht doch im SV, dass er nicht zu prüfen ist.
Hisani
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 15.03.2006
Beiträge: 120

BeitragVerfasst am: 08 Apr 2007 - 14:16:57    Titel:

dazu brauch man halt den ganzen SV, aber trotzdem danke witzbold!
MiriFFM
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 05.03.2007
Beiträge: 227
Wohnort: Frankfurt

BeitragVerfasst am: 08 Apr 2007 - 18:25:27    Titel:

wie habt ihr das mit der konkludenten täuschung denn gemacht? verschiedene meinungen???
danke!
mbkin
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.03.2007
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 08 Apr 2007 - 20:51:00    Titel:

Ich hätte da eine Frage:
im 3. TK muss ich ja noch die Frage einer Urkunkdenfälschung stellen. Unter welchen Prüfungspunkt fasse ich die Probleme? Es gibt kaum Literatur darüber oder hat jemand etwas gutes?
Danke schonmal im Voraus!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Groß Strafrecht Heidelberg
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17  Weiter
Seite 14 von 17

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum