Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Kettenregel
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Kettenregel
 
Autor Nachricht
Hotte
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 11.12.2004
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 11 Dez 2004 - 18:33:06    Titel: Kettenregel

Hi,

ich habe immer noch Probleme die Ketteregel anzuwenden, nicht weil ich die rechnung nicht durchführen kann, sondern weil ich probleme habe bei einer funktion zwischen inner und äusserer funktion zu unterscheiden. mittlerweile erkenne ich das relativ gut bei logarithmen und wurzeln, aber hätte jemand von euch vielleicht einen tipp wie ich das schneller erkennen kann?

Vielen Dank für eure Hilfe.
slvctr
Gast






BeitragVerfasst am: 11 Dez 2004 - 19:06:46    Titel:

üben, üben, üben. was anderes hilft da nicht. mit der zeit kommt die erfahrung und routine.
ich weiß jetzt aber nicht, was daran so schwer sein soll zu erkennen, dass sich innerhalb einer funktion eine weitere funktion befindet...
wild_and_cool
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 13.11.2004
Beiträge: 2952

BeitragVerfasst am: 12 Dez 2004 - 12:14:45    Titel:

slvctr hat folgendes geschrieben:
üben, üben, üben. was anderes hilft da nicht. mit der zeit kommt die erfahrung und routine.
ich weiß jetzt aber nicht, was daran so schwer sein soll zu erkennen, dass sich innerhalb einer funktion eine weitere funktion befindet...


Kann man sowas auch als Eklärung abgeben !!! ??? !!!

Klar bekommt man Routine wenn man übt...

Also das mit innen und aussen ist recht einfach:

Zum Beispiel:
Wurzel(x)
--> x ist die innere Funktion, da sie im inneren der Wurzel steht,
Wurzel ist die äussere Funktion, da sie das x beinhaltet...

ODER:

sin(Wurzel(ln(x²+1)))
-->x²+1 ist die innere Funktion vom ln,
ln(x²+1) ist die innere Funkton der Wurzel,
und die Wurzel wiederrum ist die innere des sinus...

ODER:

(x-1)²
--> x-1 ist die innere Funktion ()² die äussere...

Wichtig ist das immer beim ableiten, da man dort ja immer erst die äussere und dann die innere Ableitung bilden muss...
Hotte
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 11.12.2004
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 12 Dez 2004 - 13:21:56    Titel:

Vielen, vielen Dank,
auf so eine etwas "positivere" Antwort hatte ich gehofft. Meine Probleme sind auch genau die Ableitungen. Aber das hat mir schon sehr geholfen.

Grüsse.
wild_and_cool
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 13.11.2004
Beiträge: 2952

BeitragVerfasst am: 12 Dez 2004 - 13:38:29    Titel:

Wenn Du dazu noch Fragen hast, dan her damit...

Ich lern grad mehr über die Thematik der Ableitungen...

vieleicht helfen mir dann ja auch Deine Fragen meinen Kruscht noch besser zu verstehen...

Razz
Hotte
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 11.12.2004
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 12 Dez 2004 - 14:07:13    Titel:

Hi,

ich hätte tatsächlich noch eine weitere Frage, und zwar geht es dabei um folgendes:

ich lerne diese Sachen alle für einen economicskurs, in dem wir slopes, also steigungen finden müssen, da diese etwas aussagen über ein konsumerverhalten oder den nutzen für konsumenten bei der wahl zwischen zwei gütern zum BEispiel. WEnn wir das bei mehrdimensionalen funktionen machen, hat uns unser professor zwei wege gegeben: einmal das "total differential", also die summe aller partiellen differentiale einer funktion, oder implizierte differentzierung. Ich glaube die total differention habe ich mehr oder weniger verstanden, aber wie funktioniert das mit der implizierten? Was mich wundert ist das in der Formel das differential im BEzug auf eine Funktion "F" statt "f" genommen wird. Ist das jetzt auch eine Stammfunktion wie bei der Integration? und ist es richtig das ich einfach die negative partielle ableitung der einen variable, bsp. xi, über die positive partielle ableitung der andern, bsp. xj, stelle?

ich hoffe du verstehst meine frage, das problem ist das ich das alles auf englisch mache und nicht die genauen deutschen ausdrücke kenne.

Danke.....
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Kettenregel
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum