Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Großer Schein: Werkvertrag
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Großer Schein: Werkvertrag
 
Autor Nachricht
LawRider
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 27.07.2005
Beiträge: 72

BeitragVerfasst am: 20 März 2007 - 15:30:30    Titel:

Ich weiß Du sitzt hier ebenfalls in der Bibo und wir wissen gegenwärtig nicht wer wer ist. Smile

Die Uhrzeit mit Freitag ist mir völlig egal, sofern wir uns nicht um 7.00 Uhr morgens treffen. Scheint aber ein Zwei-Mann-Treffen zu werden, da das Forum hier maßgeblich durch drei Leute gestaltet wird und eine davon i Berlin rumlungert.

Wie dem auch sei, es freut mich, dass der zweite Teil bei Dir jetzt so bleiben kann wie er ist. Das spart arbeit. Was den VSD angeht, so muss ich sagen, dass der Einwand gut ist. P will ja keine Ansprüche gegen S geltend machen. Und was 823 I angeht, so stehe ich völlig auf dem Schlauch. Eigentumsverletzung des M sehe ich nicht. Es stellt sich mir ja schon die Frage, was hier Mangel und was Schaden sein soll?????????? Ahhhhhh... Der erste Teil kostet mih 20 JAhre meines Lebens. Und die Zeit rinnt davon. Manno!
Lemibi
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 23.02.2005
Beiträge: 76

BeitragVerfasst am: 20 März 2007 - 15:47:15    Titel:

Naja...
Was hältst du denn von 11:00 Uhr?
Hm...Zwei-Man(n) [nee] - Treffen - immernoch besser als allein zu verzweifeln!
Wer weiß, wer sich doch noch mit dazugesellt!
Am besten schreibst du einfach, ob 11 Uhr OK ist und vorallem: WO GENAU. Sonst wirds ja nichts.... Laughing
LawRider
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 27.07.2005
Beiträge: 72

BeitragVerfasst am: 20 März 2007 - 16:08:45    Titel:

Freitag, 11.00 Uhr klingt machbar. Wo? Naja, ähhhh, ich würde mal sagen im Bereich vor der Pförtnerloge. Da sollte es doch möglich sein sich nicht zu übersehen. Smile

Also an alle die das lesen. Ihr seid recht herzlich am Freitag zum Treffen eingeladen. Treffpunkt 11.oo Uhr vor der Pförtnerloge!

Ich versuche den ein oder anderen noch zu mobilisieren. Bis dahin sei tapfer und bis Freitag.
Gruß
beckster
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.03.2007
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: 21 März 2007 - 17:46:50    Titel:

Hi, ich würd ja auch kommen, aber ich bin leider ebenfalls in der Hauptstadt. Vll sollten wir hier das Paraleltreffen machen... Wink

Zum Fall selber:

Was bitte ist VSD? Ich würde mal so vermessen sein zu sagen, da ich auch mit der größten Fantasie nicht dahinter komme, habe ich es wohl nicht geprüft und fand es wohl abwegig... *g*

Bei mir geht nur der Primat der NAcherfüllung durch. Keine SE mangels Fristsetzung und nix deliktisches wegen Stoffgleichheit (ausdiskutiert)
DSL denek ich nicht, da fehlen schon die Voraussetzungen. Schaden hat der bauherr und ihm allein ist der Generalunternehmer verpflichtet. Weisungsrecht zum Subunternhemer und mögl. Durchgriffsmöglichkeiten der Haftung kenne ich nur bei VOB, was ja nicht vorliegt. Aber das Steht im Schellhammer gut erklärt.

Zur Abwandlung:

Teil Eins ist doch ganz klassisch 839a. Der ist auch abschließend. inwieweit die RF des 839 III greifen bleibt zu diskutieren, wobie ich eher zu Palandt tendiere. hier ist aber ggf noch alte Rechtsprechung (also vor (839a) zu beachten insofern, wohl recht umfangreich.
Die ganz harte nuss ist wohl der zweite Teil. Denn was da noch zu prüfen ist, da bin ich ratlos.
Aber ich woillte mal vorschzlagen, ob wir nicht stückweise vorgehen können um uns nicht zu verzetteln. Auch was den Aufbau angeht.

Grüße aus der Hauptstadt
LawRider
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 27.07.2005
Beiträge: 72

BeitragVerfasst am: 21 März 2007 - 19:10:40    Titel:

Es ist so schön, dass Berlin so gerne aufgesucht wird und ich hier in Jena offenkundig nicht der Einzige bin. Dit is dufte.

VSD ist der Vertrag mit Schutzwirkung zugunsten Dritter.

Was die Stoffgleichheit angeht, so kann man wohl darüber diskutieren. Aber mal eine Frage: Wo ist der Unterschied zwischen einem Weiterfressermangel und einem Produktionsmangel? Der MünchKomm unterteilt dies, aber so richtig klar ist mir der Unterschied nicht. Mithin stellt sich die Frage nach etwaigen Ansprüchen aus dem ProdHAftG? HAbt ihr den geprüft?

Bei der Abwandlung bleib ich hart. 839a fliegt raus. Ohne gnade! Twisted Evil
student-girl
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 27.02.2007
Beiträge: 27

BeitragVerfasst am: 21 März 2007 - 21:04:20    Titel:

Also ich muss ja ehrlich sagen, ich halte das für gar keine so schlecht Idee das diejenigen die sich in Berlin befinden sich auch mal treffen. Also wenn da interesse besteht, ich bin dabei.
So jetzt mal eine andere Frage weiterfresser Schaden? Liegt der denn überhaupt hier vor? (Ich weiß ist eine doofe Frage, aber ich hätte den § 823 I durch kommen lassen, ist ja nicht so, dass durch den MAngel noch andere Sachen betroffen sind)

VSD werde ich auch prüfen und bei der DSL werde ich schreiben, das die P den Schaden hat, aber auch einen Anspruch gegen M, der sich das Verhalten der S zurechnen lassen muss.

Bei der zweiten Frage scheitert bei mir der § 839a an § 839 III und dann mach ich weiter mit § 823 iVm Schutzgesetz.

LG aus good old Berlin City

Student-Girl
beckster
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.03.2007
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: 22 März 2007 - 12:37:19    Titel:

Natürlich besteht Interesse *g*
Was den Fal angeht, bin ich mit Teil eins durch soweit, aber ich denke nach unseren "Gesprächsrunden" sind wir schlauer und können ja unsere Ergebnisse vortragen. Über das Netz ist das imemr etwas umständlich, ich bin da eher ein Verfechter des gesprochenenen Wortes.
Zum Weiterfresser Mangel: Ich kann heir nur nochmal den Schellhammer empfehlen. SchuldR nach Anspruchsgrundlagen. Da steht auch noch was zur Entwicklung der BGH-Rechsprechung.
Beim WMangel besteht an Mangel an einem abgrenzbaren Teil, welches sich dann auf andere teile/ gesammtwerk ausbreitet und so die gesammtsache unbrauchbar macht. Erläuterungen hierzu insbes. Abgrenzungsfragen bei Fuchs/Deliktrecht.

so nun zum 839 III: Hallte es für unbillig, den rausfallen zulassen. es gibt hier keinen Grund warum M nicht auf das Urteil trauen durfte.

Beste Grüße
student-girl
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 27.02.2007
Beiträge: 27

BeitragVerfasst am: 22 März 2007 - 14:57:46    Titel:

Find ich ja wieder alles sehr lustig, das sich hier verschiedene Gruppe in verschiedenen Städten treffen. Bin aber dafür, das man sich auch noch nach den Treffen hier weiter austauscht, vielleicht ist man ja nach dem ganzen hier schlauer.

LG Student-Girl
Lemibi
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 23.02.2005
Beiträge: 76

BeitragVerfasst am: 22 März 2007 - 15:24:35    Titel:

Huhu!
Naja, dann bleibst bei nem 2 - Mann (Frau) Treffen morgen!
Am besten machst du dich IRGENDWIE bemerkbar!

Weiterfresserschaden is gegeben aber eben auch Stoffgleichheit. Deswegen is nichts mit Rechtsgutsverletzung!
Bei §839a: Hab extra nachgelesen:
Der Haftungsausschluss is völlig schnuppe! Wenn die TB stimmen, gilt schon die Tatsache, dass der §
abschließend wirkt!
Is ziemlich blöd. Hab überlegt trotzdem alles anzuprüfen und dann bei Konkurrenzen klar zu stellen, dass der
Rest rausfliegt. Was haltet ihr davon?

Meint ihr im ernst, DSL geht durch??? Hm... Ich weiß nich....

Äh, wie gesagt.... 11 Uhr am Pförtnerding!
Kannst ja ne Zeitung und ne Rose untern Arm klemmen LACH

Bis dann!
lemibi
Lemibi
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 23.02.2005
Beiträge: 76

BeitragVerfasst am: 23 März 2007 - 11:14:35    Titel:

Hm...bin ich so freundlich und gebe meine hart-erarbeiteten Ideen zu teil2 Frage 2 weiter???
JJJJJAAAAAAAAAAAAAA!!! Ich tus! Laughing

-> erst mal 823 I verneinen weil nur Vermögensschaden
-> und dann .... wusch!.... ab zu 823 II iVm Schutzgesetz!
Und weil ichs mag, wenn jemand schon fast verzweifelt ist, werd ich erst mal keine weiteren Tips
zu den Schutzgesetzen geben *boa, bin ich gemein! Shocked *
Aber falls ihr wirklich dann nicht mehr weiter wisst, helf ich natürlich gern! Aber man is ja doch glücklicher,
wenn man allein drauf kommt! Wink
-> So, und dann bleibt ja nur noch 826 den ich dank (schlechter) Argumentation gerade so durchgehen lasse!

Ich hoffe, ich konnt n bisschen die Angst vor frage 2 nehmen!??

LG, lemibi
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Großer Schein: Werkvertrag
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17  Weiter
Seite 5 von 17

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum