Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Großer Schein: Werkvertrag
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Großer Schein: Werkvertrag
 
Autor Nachricht
LawRider
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 27.07.2005
Beiträge: 72

BeitragVerfasst am: 30 März 2007 - 16:38:20    Titel:

Und bei welcher Prüfung und Prüfungspunkt diskutiere ich das? Wenn ihr das noch sagt ist mir sehr geholfen !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Fetzi-DieLustigeTretmine
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 28.03.2007
Beiträge: 40

BeitragVerfasst am: 30 März 2007 - 16:52:46    Titel:

bitte nicht so laut schreien Laughing meine Sensoren reagieren auf Erschütterung Twisted Evil


welcher Prüfungspunkt der DSL?
Embarassed keine Ahnung... weiß über die DSL nicht mehr als http://de.wikipedia.org/wiki/Drittschadensliquidation
student-girl
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 27.02.2007
Beiträge: 27

BeitragVerfasst am: 30 März 2007 - 17:23:51    Titel:

Hallöchen

Erstmal Danke für die Fundstellte. Werde den ganzen Kram jetzt nicht mehr bei Frage 1 der Abwandlung prüfen.

So jetzt zu einem anderen Thema. Ich glaube ihr interpretiert zuviel in den SV rein. Deswegen würde ich bei der Verjährung nicht so einen großen Hype drum machen, da eh erst ein Jahr vorbei ist. Was die Nebenpflichtverletzung angeht finde ich gibt der SV viel zu wenig her. Ich meine der SV gibt sowieso nichts her außer Schrott. Ich glaube sonst würde da irgendwas stehen wie: der M kippt sich schon das eine oder andere Bierchen hinter und interessiert sich für die Arbeit des S einen sch..dreck.
Aahhhh! Ich verfluche denjenigen der diese HA geschrieben hat.
LawRider
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 27.07.2005
Beiträge: 72

BeitragVerfasst am: 31 März 2007 - 12:41:35    Titel:

Na genug Infos enthält der Sachverhalt ja. Ich weiß nun endlich im Detail wie so ein doofer Stirnholzboden verlegt wird. Dachpappen, Bitumenvoranstrich.... wer wollte das nicht immer schon wissen.
Leider enthält aber kaum Infos zu wesentlichen Dingen die rechtlich relevant sein könnten. Das ist zum Mäusemelken.
AAAAAAAAAAAAAAAAAHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHH

Schutzpflichtverletzung prüft man jetzt aber wo? Kann man das einfach so zumindestens anprüfen? Wenn ja wo und wie. Ich glaube ja das geht nich....
LawRider
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 27.07.2005
Beiträge: 72

BeitragVerfasst am: 31 März 2007 - 13:14:21    Titel:

Das mit einer Schutzpflichtveretzung ist ohnehin völlig belanglos. Ich darf an dieser Stelle mal zitieren:

"Dem allg. Schuldrecht unterfallen nur noch Verstöße des Unternehmers gegen diejenigen vertraglichen Nebenpflichten, die nicht (!) mit einem Mangel des Werkes zusammenhängen."

Also ob er also ggf. eine Nebenleistungspflicht verletzt hat, indem er die Vorarbeiten nicht richtig prüfte (was der Sachverhalt ohnehin nur schwer Preis gibt) ist völlig belanglos, da über den Mangel hinaus kein Schaden eintrat!

Ich danke für die Aufmerksamkeit und wünsche weiterhin viel Spaß beim grübeln!
Fetzi-DieLustigeTretmine
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 28.03.2007
Beiträge: 40

BeitragVerfasst am: 31 März 2007 - 20:01:35    Titel:

hmmm, achso... Shocked

okey, dann ist es wohl einleuchtend, dass das mit der Nebenpflichtverletzung höchstens nur angeprüft wird...


habt ihr den 580 Nr.3 ZPO schon gesehen?
das spielt doch bestimmt in Frage 2 in der Abwandlung ne Rolle, oder?
lawrenceH
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.03.2007
Beiträge: 21

BeitragVerfasst am: 01 Apr 2007 - 12:58:23    Titel: Biergarten vs. Palandt ^^

...was gibt es schöneres als an einem sonnigen Wochenende Bücher zu durchforsten? Gebt mir bitte mehr ^^.
Also mein kleines Hauptproblem ist gerade , wie ich meine gesamte Prüfung logisch und richtig aufbauen soll, bzw. was ich einfach alles weglassen sollte.^^
DIe HA sah auf den ersten Blick so nett aus.
Lemibi
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 23.02.2005
Beiträge: 76

BeitragVerfasst am: 02 Apr 2007 - 11:03:40    Titel:

So, und damit ich meinen Senf auch noch dazu gebe:
§280, 241 II hab ich in der 1.Frage unter vertragliche Ansprüche nach den Werkvertragsansprüchen.
Hab aber einiges gefunden, dass das nebeneinander eben NICH hinhaut!
Also seid ihr alle hier einhellig der Meinung, dass §634a Nr.2 einschlägig ist, ja?
Zur Prüfung vom Erfüllungsgehilfen komm ich immernoch nicht! Scheitert immer schon vorher!

Eine Platz-Frage hätt ich noch! Wie prüft ihr §634 Nr.2-4?? Ausführlich oder alles unter einem Abschnitt, von wegen
'überall ist Frist oder Unmöglichkeit nötig' ?? Wenn ichs nämlich SO mache, komm ich auf 25 Seiten. Ansonsten sinds zu viel!
Weiß nich, ob ich dafür eben doch was anderes löschen soll!

VERDAMMT NOCH MAL, KANN NICH MAL EINER SAGEN, WAS GENAU DIE JETZT AUSFÜHRLICH HABEN WOLLN,UND WAS NICH!!!!!!!!!!
LawRider
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 27.07.2005
Beiträge: 72

BeitragVerfasst am: 02 Apr 2007 - 14:16:05    Titel:

Wenn wir das wüssten Lemibi, hättenw wir alle schon die HA abgegeben Smile
Sag mal Lemibi, wenn du 280, 241 II nun doch prüfst (was ich den Lehrbüchern nach noch immer stark bezweifle ob das geht), was stellt denn bei dir den Schaden dar, den Du ja prüfen musst????? Danke.
student-girl
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 27.02.2007
Beiträge: 27

BeitragVerfasst am: 02 Apr 2007 - 18:59:52    Titel:

Hey Lemibi,

kann sein das ich die Prüfung völlig falsch aufbaue, aber bei der Prüfung des § 281 ist ja eine der Anspruchsvoraussetzungen, das der § 280 I vorliegen muss und im § 280 I Satz 2 steht: dies gilt nicht, wenn der Schuldner die Pflichtverletzung nicht zu vertreten hat. Also ich würde den Erfüllungsgehilfen dort prüfen und danach erst zur Fristsetzung gelangen, so ist es ja auch im Gesetzestext des § 281 aufgebaut.

LG Student-Girl
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Großer Schein: Werkvertrag
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17  Weiter
Seite 8 von 17

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum