Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

profilfach/neigungsfach? wie wichtig...
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Abi-Forum -> profilfach/neigungsfach? wie wichtig...
 
Autor Nachricht
hartz!v
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 24.07.2006
Beiträge: 108

BeitragVerfasst am: 21 Feb 2007 - 20:41:30    Titel: profilfach/neigungsfach? wie wichtig...

hi leute, ich wollt wissen wie wichtig ist das neigungsfach und profilfach für studium etc.?

denn ich würde chemie als profilfach nehmen und sport als neigungsfach.
bei meinem neigungsfach bin ich mir noch nicht ganz sicher, denn ich könnte auch biologie ( nachteil:viel lernen, aber interessante themen), ge,gk oder erdkunde nehmen ( vorteil: kein 5. mündliches prüfungsfach;wäre aber nicht sehr schwer).

ich mach ausserdem viel sport und in der schule 4-stündig fände ichich auchnicht schlecht, obwhol theorie nicht so der burner ist^ Wink

ich hoffe ihr könnt mir helfen^^
Gertrude
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 11.12.2006
Beiträge: 102

BeitragVerfasst am: 22 Feb 2007 - 00:58:47    Titel:

du kommst aus BW oder?

also zuerst mal kann Sport 4-stündig sehr heftig sein, wenn du einen entsprechenden Lehrer hast. Von wegen konditionstest etcetc.
Bei uns macht das ein Lehrer, der mal Leistungssportler war und das macht den armen vom vierstündigen Kurs keinen Spaß mehr. Würde mich demher erstmal erkundigen wers macht und was die Leute aus der jetztigen 12 und 13 über den Lehrer sagen.

Biologie 4-stündig hab ich auch. Ist nicht schwer. Unsere Lehrerin ist mächtig faul und bringt uns das Zeug auch net wirklich bei. D.h. wir müssen immer 30Seiten Buch auswendig lernen vor der Arbeit. Sicherlich könnte man dem Abhilfe schaffen, durch regelmäßiges Nachlesen im Buch, aber eigentlich sollte man im Unterricht ja was lernen.. trotzdem schaffen wirs alle.
Du solltest halt bissle auswendig lernen können, aber wenn dich das Zeug interessiert...

Wenn du dich aber für Naturwissenschaften interessierst nimm sie 4stündig. im 2stündigen kurs wird derselbe stoff durchgenommen nur in viel weniger Zeit.
Zu einer 4stündigen Naturwissenschaft würde ich dir aber drigend raten, da du so die 2stündigen Naturwissenschaften nicht anrechnen lassen musst... (ich 4-stündig bio.. muss 2stündig physik nicht anrechnen lassen) solange du genug andere Kurse hast (-->wahlfächer)

Wenn du aber gut in Naturwissenschaften bist, kannst du z.b. aber auch chemie und bio 4stündig und physik 2stündig nehmen, dann fungiert physik wie ein Wahlfach. du könnte dadurch zb. andere schlechte nebenfächer wie musik oder religion/ethik ersetzen.

GE, GK oder Erkunde sollte dich interessieren.. ps.: präsentationsprüfung musst du aber trotzdem machen..und mündliches Prüfung wurde ab diesem Jahrgang 07 freigestellt.. man muss also nicht mehr.

Präsentationsprüfung kannst du auch durch einen Seminarkurs ersetzen.

ähh.. ich hab mal wieder zu viel geschrieben..informier dich über lehrer, gute Lehrer machen nen unterschied und dann wähl das, dass dir Spaß macht! und wo du gut bist..

grüssle trude
Gertrude
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 11.12.2006
Beiträge: 102

BeitragVerfasst am: 22 Feb 2007 - 01:00:47    Titel:

hab noch was vergessen.

So wichtig sind die Fächer eigentlich nicht..
Was zählt ist dein durchschnitt für die meisten sachen.

Und für andere schöne Dinge wie Musik, Sport, Kunst hast du nochmal ne gesonderte Aufnahmeprüfung, da brauchst du dann "nur" das abi..

also wähle so, dass du n möglichst guten durchschnitt, mit möglichst wenig aufwand und möglichst wenig wochenstunden hast. Wink
hartz!v
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 24.07.2006
Beiträge: 108

BeitragVerfasst am: 22 Feb 2007 - 09:35:48    Titel:

hey danke^^, jetz weiss ich bescheid Very Happy
Tantus
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 23.04.2006
Beiträge: 565

BeitragVerfasst am: 23 Feb 2007 - 11:49:24    Titel:

Boah, Naturwissenschaftler ... Sad
Englisch, Latein, Reli vierstündig! Smile

Für sehr sportliche Leute ist Sport vierstündig sicherlich eine gute Wahl. Allerdings ergibt auch die Kombination Bio / Chemie insofern Sinn, als diese Fächer ja sehr aufeinander aufbauen (was wir in der elften Klasse in Chemie gemacht haben, machten wir jetzt in 12.1 in Biologie zweistündig) und sich gegenseitig unterstützen.

Was willst du denn studieren?
Ich denke nicht, dass dafür die vierstündigen Fächer allzu wichtig sind, solange du das, was du studieren willst, nicht ganz abwählst, aber ich könnte mir schon vorstellen, dass man mit zwei vierstündigen Naturwissenschaften bei einem Naturwissenschaftsstudium ungleich leichter tut.

Nun ja, ich empfähle dir, ganz einfach das zu nehmen, was dir am meisten Spaß macht, ganz unabhängig von Noten und potentiellen Studiengängen. Wobei ja an den meisten Schulen vor der endgültigen Wahl auch die Lehrer für die vierstündigen Fächer bekanntgegeben werden und dies durchaus in der Lage ist, die ein oder andere Wahl noch zu beeinflussen.

Nun denn, viel Glück bei der Wahl auf jeden Fall und lass uns dann mal wissen, wofür du dich entschieden hast!
hartz!v
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 24.07.2006
Beiträge: 108

BeitragVerfasst am: 23 Feb 2007 - 21:05:29    Titel:

reli 4-stündig und ich würd schlafn Wink (kommt wahrsc. auf den lehrer drauf an)

noch eine frage: ich weiss ed genau was für mich besser wäre, physik oder bio weiterzumachen.
denn bio würde mir für medizin und so helfen und ich es auch interessant finde, aber physik denke ich ist wichtiger (ingenieur etc., aber die themen in der 12 und 13 sind nicht so interessant wie in bio). dazu kommt noch dass ich noch nicht genau weiss was ich überhaupt machen will Sad .

was denkt ihr dazu?
weiß einer ob man physik/bio noch mal nach dem abi machen kann?

ich hoffe ihr könnt mir helfen^^
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Abi-Forum -> profilfach/neigungsfach? wie wichtig...
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum