Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Ableitungen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Ableitungen?
 
Autor Nachricht
Lady22
Gast






BeitragVerfasst am: 13 Dez 2004 - 14:27:40    Titel: Ableitungen?

irgendwie hab ich nen großes problem mit ableitungen!!
zum beispiel 1/2x³
oder 1- 1/(x-2)²

ich krieg das voll nicht hin! kann mir das wer erklären?? bitte!! thx
Jockelx
Gast






BeitragVerfasst am: 13 Dez 2004 - 14:35:42    Titel:

Hi,

schreib doch mal die erste so um, dass du direkt (x^n)' = nx^(n-1)
anwenden kannst.

Jockel
Lady22
Gast






BeitragVerfasst am: 13 Dez 2004 - 14:43:48    Titel:

ich versteh das alles nicht! ich schreibe morgen eine arbeit und hab grade voll das brett vorm kopf! Sad
Jockelx
Gast






BeitragVerfasst am: 13 Dez 2004 - 14:52:03    Titel:

Na gut, dann schreib ich das mal hin:

1/2x^3 = 1/2 * x^(-3)

Jetzt nur noch einsetzen.
Gast







BeitragVerfasst am: 13 Dez 2004 - 15:07:23    Titel:

Hallöchen Lady also ich mache das gerade auch in der schule und schreibe am mittwoch eine arbeit über dieses verzweifelnde thema.
also ich meine, wenn du einmal ableiten möchtest z.b. f`.
normaler weise lautet das ja so das z.b 3x²+4x gleich 6x+4 sind. hattest du das schon?? das wäre die potenzregel und die faktorregel. es gibtverschiedene regeln, wie man sowat rechnen kann. das sind einmal die Produktregel und die Quotientregel. also die produktregel lautet so f`*g+f*g` oder auch mit - dann lautet dat f`*g-f*g` also der buchstabe mit dem ` oben dran muss dann einmal abgeleitet werden. bsp3x-2*6x-4 als beispiel ist die gesamte gleichung laut der formel sollst du jetzt erst mal f und g rausfinden. damit du es rechnen kannst. also wäre f=3x-2 und der andere teil der gleichung g. wenn du jetzt f`haben wilst, dann musst du die erste ableitung von f machen das wäre dann 3 denn 3x sind 3 und die -2 fallen weg. naja und dat schreibst du einfach hin und wenn es geht, dann rechnest du noch weiter aus und bitte vergissss diese scheiß klammern nicht. mit dem teilen geht das eigentlich genau so also f`*g-f*g/g² also eigentlich grnauso wieder aufschreiben was g und was f ist und dann die erste ableitungdavon aufschreiben und einfach einsetzen. anhand der oberen gleichung hieße das dann
3*(6x-4)-(3x-2)*6/(6x-4)².
ich hoffe das wár etwas verständlich. diese formel kannst du dann noch weiter ausrechen denn ich habe eine einzelne Zahl auch einzelngeschrieben aber wenn ein term rauskommt, den wieder in klammern gesetzt. und das was in der klammer steht musst du mit dem was in der klammer steht mal nehmen also diese 3*6x und so weiter. naja und dann hast du eigetnlich schon das ergebnis raus.

bei fragen kannst du gerne nochmal nachhaken.

bei dem unteren was du da hast, ist 1-1 nichts mehr, denn die 1en lösen sich auf. das zweite ist eine binomische formel. also(a-b)².
Lady22
Gast






BeitragVerfasst am: 13 Dez 2004 - 15:11:02    Titel:

Hey danke! damit haste mir schon mal nen stück weiter geholfen! boah, wenn man zu viel lernt kann man irgendwann nix mehr!! big kiss!!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Ableitungen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum