Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Zwischenprüfung 28.02.07 Industriekaufmann/frau
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> IHK Prüfungen -> Zwischenprüfung 28.02.07 Industriekaufmann/frau
 
Autor Nachricht
Gero1979
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 22.11.2006
Beiträge: 19
Wohnort: Schloß Holte

BeitragVerfasst am: 28 Feb 2007 - 20:15:26    Titel:

Melanie sie mal an den anfang des Posts da habe ich was zur Ersten Hilfe geschrieben. Druckverband, Arm hoch war richtig, aber es gibt auch Ausnahmen......
haanu
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 28.02.2007
Beiträge: 34
Wohnort: Hameln

BeitragVerfasst am: 28 Feb 2007 - 20:17:48    Titel:

ich habe ja auch einige prüfungen aus den letzten jahren gemacht und ich fand keine so komisch wie unsere.

die fragen fand ich alle machbar, aber die antworten haben mir teilweise den verstand geraubt. man hatte oft das gefühl, das ist alles unsinn. bei der frage mit dem mindestbestand ging mir das ganz extrem so.

letztendlich würde ich sagen, dass eine erhöhung des durchschnittlichen lagerbestandes oder eine verminderte produktion die umschlagshäufigkeit senkt. hebt man den mindestbestand an, behält den höchstbestand aber bei führt das nur dazu, dass man häufiger bestellen muß.

gruß anja
Melanie1984
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 28.02.2007
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 28 Feb 2007 - 20:24:14    Titel:

haanu hat folgendes geschrieben:
letztendlich würde ich sagen, dass eine erhöhung des durchschnittlichen lagerbestandes oder eine verminderte produktion die umschlagshäufigkeit senkt. hebt man den mindestbestand an, behält den höchstbestand aber bei führt das nur dazu, dass man häufiger bestellen muß.


Aber wenn man den Mindestbestand erhöht, dann hat man doch im Normalfall auch nen erhöhten durchschnittlichen Lagerbestand, oder?! Und somit sinkt die Umschlagshäufigkeit...?!?
haanu
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 28.02.2007
Beiträge: 34
Wohnort: Hameln

BeitragVerfasst am: 28 Feb 2007 - 20:27:42    Titel:

ja, wenn man die bestellmenge beibehält. die haben aber nicht gesagt, ob bestellmenge oder höchstbestand konstant bleiben. aber ich denke, die erhöhung des mindestbestandes ist richtig. das hoffe ich zumindest Smile
Die_Turtle
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 28.02.2007
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 28 Feb 2007 - 20:31:38    Titel:

....

Zuletzt bearbeitet von Die_Turtle am 20 Dez 2010 - 13:57:15, insgesamt einmal bearbeitet
Gero1979
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 22.11.2006
Beiträge: 19
Wohnort: Schloß Holte

BeitragVerfasst am: 28 Feb 2007 - 20:37:20    Titel:

Die anderen waren mehr Beschaffungsprozesslastig und die heute mehr Fertigungsprozesslastig oder seht ihr das anders?
haanu
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 28.02.2007
Beiträge: 34
Wohnort: Hameln

BeitragVerfasst am: 28 Feb 2007 - 20:42:41    Titel:

das sehe ich genauso. aber zumindest hatte ich das gute gefühl, den stoff kapiert zu haben. und wenn ich nciht irre, sind die fragen in der abschlussprüfung ja mit offener antwortmöglichkeit
Sandy85
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 28.02.2007
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 28 Feb 2007 - 21:01:39    Titel:

Hab diese komische Zwischenprüfung heut auch hinter mich gebracht....

Hab mal ne Frage zur Bewertung: gibt es Teilpunkte immer nur für Aufgaben, wo man Aussagen in eine best. Reihenfolge bringen muss?

Oder z.b. auch für Aufg. 4 und 24? Ich nehm mal eher an nein, aber ich fänds toll Wink

Lg, Sandy
Maddin_
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 28.02.2007
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 28 Feb 2007 - 21:06:37    Titel: Die mindesten 12 Stunden-Frage

Habt Ihr Euch schon mal Gedanken darüber gemacht, dass die Lösung bei 21. von 8:00 Uhr vielleicht falsch sein könnte?
Ich trete dafür ein, dass die richtige Lösung 8:01 Uhr ist.
Mein Argument: § 13 "... nicht vor Ablauf einer ununterbrochenen Freizeit von MINDESTENS 12 Stunden..."
Ist das für Euch nachvollziehbar? Ich glaube, dass das der Witz an der Aufgabe war.
Die_Turtle
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 28.02.2007
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 28 Feb 2007 - 21:08:36    Titel:

....


Zuletzt bearbeitet von Die_Turtle am 20 Dez 2010 - 13:57:34, insgesamt einmal bearbeitet
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> IHK Prüfungen -> Zwischenprüfung 28.02.07 Industriekaufmann/frau
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Seite 5 von 8

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum