Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

kreisgleichungen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> kreisgleichungen
 
Autor Nachricht
Gast







BeitragVerfasst am: 14 Dez 2004 - 22:50:37    Titel: kreisgleichungen

ich hab ne aufgabe und weiß nciht wirklich, wie es weitergeht, ich hoff mal, dass mir hier jem helfen kann.

aufgabe: wo schneiden sich kreis und gerade?
K: (r-(3/2))² =9
g: r= (-3/-7)+ lamda(1/2)

die zahlen, die nebeneinander geschrieben sind, gehören untereinander, sind vektoren.
nun zu meinem problem, ich verstehe, dass ich die werte der gerade bei der kreigleichung als r einsetzen kann. aber wie zum teufel soll cih die mit dem vektor verrechnen, bzw. wie zum teufel quadriert man einen vektor?????
Gast







BeitragVerfasst am: 14 Dez 2004 - 22:56:00    Titel:

bitte!!!
Thomas_Da
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 21.11.2004
Beiträge: 352
Wohnort: Darmstadt

BeitragVerfasst am: 14 Dez 2004 - 23:17:46    Titel:

Wie wäre es, wenn Du r aus der Geradengleichung in die Gleichung vom Kreis einsetzt und die beiden lamda ermittelst, die du dann wieder in die Geradengleichung einsetzen kannst.
Gast







BeitragVerfasst am: 14 Dez 2004 - 23:24:25    Titel:

? sorry, das versteh ich grad nicht
ich rechne zwar, aber es kommt nichts sinnvolles bei raus
Gast







BeitragVerfasst am: 14 Dez 2004 - 23:31:22    Titel:

ist der schnittpunkt (10.5/Cool??
Thomas_Da
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 21.11.2004
Beiträge: 352
Wohnort: Darmstadt

BeitragVerfasst am: 14 Dez 2004 - 23:34:58    Titel:

K: (r-(3/2))² =9
g: r= (-3/-7)+ lamda(1/2)

((-3/-7)+ lamda(1/2)-(3/2))² = 9
Ich weiss nicht mehr wie man das löst, aber dass kannst Du doch sicherlich, wenn nicht, dann erkläre mir mal, was "(r-(3/2))²", also a² heißt, wobei a ein Vektor ist.
Gast







BeitragVerfasst am: 14 Dez 2004 - 23:38:04    Titel:

soweit war ich auch schon, ich woltle nur noch wissen, ob ich das eben richitg gerechnet hab dann, ich hab 2 gleichungen aufgestellt und dann bekomm cih für lamda 7.5 raus
bin mir aber nicht sicher
Thomas_Da
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 21.11.2004
Beiträge: 352
Wohnort: Darmstadt

BeitragVerfasst am: 14 Dez 2004 - 23:59:05    Titel:

Als Gleichung erhalte ich: 5*l² - 48*l + 108 = 0
und daraus erhalte ich zwei Lösungen für l
l1 = 6
l2 = 3,6

g: r= (-3/-7)+ lamda(1/2)

p1 = (-3/-7)+ l1*(1/2) = (3/5)
p2 = (-3/-7)+ l1*(1/2) = (0,6/0,2)
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> kreisgleichungen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum