Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Rechtswegerschöpfung?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Rechtswegerschöpfung?
 
Autor Nachricht
ferdi123
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.03.2007
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 02 März 2007 - 16:31:11    Titel: Rechtswegerschöpfung?

ich habe folgendes problem: F und M wollen ihren sohn zu hause unterrichten. die klage auf befreiung von der Schulpflicht bleibt in allen instanzen erfolglos. F und M halten ihren sohn dennoch von der schule fern und erhalten einen bußgeldbescheid. Sie legen einspruch ein, der aber erfolglos bleibt. auch die Rechtsbeschwerde zum OLG bleibt erfolglos. daraufhin legen sie verfassungsbeschwerde gegen den Bußgeldescheid ein.
wie siehts denn hier mit rechtswegerschöpfung aus?? haben sie ihn erschöpft? ich steh da gerade total auf dem schlauch...
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Rechtswegerschöpfung?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum