Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Monopol, Oligopol, Polypol
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Monopol, Oligopol, Polypol
 
Autor Nachricht
anfaenger
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 11.01.2007
Beiträge: 181

BeitragVerfasst am: 04 März 2007 - 10:20:13    Titel: Monopol, Oligopol, Polypol

Ich habe zur Zeit mit diesem Thema zu tun. Könnt ihr mir vielleicht zwei Beispiele zu jedem nennen. Das wäre echt super nett.

Ich habe mir überlegt:
Bei Monopol Dachdecker, da es in einem Stadtteil ja nicht so viele Dachdecker gibt und somit nicht so viel Konkurentz. Oder ist das eher ein Beispiel für Oligopol?

Bei Polypol habe ich als Beispiel zum Beispiel Elektrofachhandel (Saturn, Mediamarkt, ...), denn da besteht ja große Konkurenz.


Ich würde mich über weitere Beispiele sehr freuen!
Betriebswirt(hwk)
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.02.2007
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 04 März 2007 - 10:49:07    Titel:

Oligopol= Verkauf durch wenige
Angebotsoligopol: wenige Anbieter und viele Nachfrager
Nachfrageoligopol:wenige Nachfrager und viele Anbieter
zweiseitiges oligopol:wenige Anbieter und wenige Nachfrager
Polypol= Verkauf durch viele
viele Nachfrager und viele Anbieter
Monopol= Verkauf durch einen
Angebotsmonopol:ein Anbieter und viele Nachfrager
Nachfragemonopol:ein Nachfrager und viele Anbieter
zweiseitiges Monopol:ein Nachfrager und ein Anbieter
Pauker
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 26.05.2005
Beiträge: 7831
Wohnort: Schwäbisch Hall

BeitragVerfasst am: 04 März 2007 - 11:07:27    Titel:

Also ich gehe davon aus, dass du Angebotsmonopol, Angebotsoligopol und Polypol meinst. Da sind die Beispiele nicht so überzeugend.
Ich würde deine Beispiele unter Oligopol zusammenfassen. In der Regel wirst du die Auswahl aus mehreren Dachdeckern haben. Und gerade der Elektrofachhandel ist ein typisches Beispiel für oligopolistische Konkurrenz. Da gibt es nämlich nur 2 bis 3 große.

Ich würde sagen:

Monopol: Briefverkehr (gesetzliches Monopol), Microsoft (Quasimonopol bei Betriebssystemen... die Konkurrenz auf den hinteren Rängen), die Telekom bei Ortsgesprächen (eigentlich. Deswegen gibt es ja eine Regulierungsbehörde)

Oligopol: Elektrofachhandel, Lebensmitteleinzelhandel, Benzin.

Polypol: Aktienmarkt (perfektest denkbares Polypol)

Ansonsten würde ich mit den Worten meines ehemaligen Professors sagen, dass das Oligopol als Marktform vorherrscht und in den meisten Fällen sowieso das "bessere Polypol" ist.

Gruß
Pauker
anfaenger
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 11.01.2007
Beiträge: 181

BeitragVerfasst am: 04 März 2007 - 11:21:35    Titel:

Vielen Dank für eure Antworten!!

Also, wenn ich in der Klausur gefragt werde:

Nennen Sie jeweils ein Beispiel für Monopol, Oligopol und Polypol, dann schreibe ich:

Monopol: Briefverkehr (gesetzliches Monopol), Microsoft (Quasimonopol bei Betriebssystemen... die Konkurrenz auf den hinteren Rängen), die Telekom bei Ortsgesprächen (eigentlich. Deswegen gibt es ja eine Regulierungsbehörde)

Oligopol: Elektrofachhandel, Lebensmitteleinzelhandel, Benzin.

Polypol: Aktienmarkt (perfektest denkbares Polypol)

oder?

Habt ihr für Polypol noch ein weiteres Beispiel?
aloa5
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 28.02.2007
Beiträge: 1971

BeitragVerfasst am: 04 März 2007 - 11:45:58    Titel:

Oligopol: Strommarkt, Energiemarkt insgesamt
daher
Zitat:
Ansonsten würde ich mit den Worten meines ehemaligen Professors sagen, dass das Oligopol als Marktform vorherrscht und in den meisten Fällen sowieso das "bessere Polypol" ist.

*schauder*
anfaenger
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 11.01.2007
Beiträge: 181

BeitragVerfasst am: 04 März 2007 - 11:59:02    Titel:

Hat denn noch jemand ein Beispiel für Polypol?

Welche zwei Beispiele nehme ich bei Oligopol am besten?
lithium84
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 19.07.2006
Beiträge: 1101

BeitragVerfasst am: 04 März 2007 - 14:40:29    Titel:

anfaenger hat folgendes geschrieben:
Hat denn noch jemand ein Beispiel für Polypol?

Welche zwei Beispiele nehme ich bei Oligopol am besten?


Polypol: z.B. Gaststätten
Oligopol: z.B. Banken, Versicherungen, Telekommunikationsanbieter
Pauker
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 26.05.2005
Beiträge: 7831
Wohnort: Schwäbisch Hall

BeitragVerfasst am: 04 März 2007 - 16:28:23    Titel:

aloa5 hat folgendes geschrieben:
Oligopol: Strommarkt, Energiemarkt insgesamt
daher
Zitat:
Ansonsten würde ich mit den Worten meines ehemaligen Professors sagen, dass das Oligopol als Marktform vorherrscht und in den meisten Fällen sowieso das "bessere Polypol" ist.

*schauder*


Naja, wenn man mal von den sattsam bekannten Missbrauchsfällen absieht, findet man jede Menge Oligopole zugunsten der Verbraucher. Der Lebensmittelmarkt, die Telekomunikationsbranche usw. usf. alles Märkte in denen ein hoher Konkurrenzdruck herrscht.

Außerdem hat der Verbraucher in der Regel innerhalb einer Kleinstadt gar nicht soooo viel Auswahl an verschiedenen Bäckereien, Frisören, Imbissbuden. Das sind genau genommen Oligopolmärkte. Und so verhalten die Anbieter sich auch... und es funktioniert ja in der Regel ganz gut.

Astreine Polypole zu finden ist extrem schwierig. Das Gaststättenbeispiel geht noch. Angesichts der Entwicklung von Ebay und Internetshopping können wir m.E. eine Entwicklung hin zu mehr möglichen Anbietern und Polypolen erkennen.

Gruß
Pauker
aloa5
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 28.02.2007
Beiträge: 1971

BeitragVerfasst am: 04 März 2007 - 17:02:26    Titel:

Sagen wir so: ich halte die Abgrenzungen irgendwie für schwammig.

Insbesondere das von Oligopol<>Monopol -- oder eher anders herum.

Gerade der Strom-/ Gasmarkt war ja lange Zeit durch Monopole geprägt. Das Leitungsnetz dort - die Infrastruktur gehört immer noch wenigen. BTW ist die Deutsche Bahn ein Monopolist (wenige Ausnahmen mit Connex).

Oligopole mit wenigen Anbietern deutschlandweit neigen zu Kartellen (und machen das ganze eher wieder zu einem Monopolmarkt).
Pauker
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 26.05.2005
Beiträge: 7831
Wohnort: Schwäbisch Hall

BeitragVerfasst am: 04 März 2007 - 19:24:21    Titel:

Die Bahn ist nur dann ein Monopolist, wenn man den Schienenverkehr als Markt sieht. Sieht man den Transportmarkt, so konkurriert die Bahn mit Auto/Straße und im Fernverkehr auch mit dem Flugzeug.
Insofern ist das immer mein Beispiel dafür, wie es auch immer auf die Abgrenzung des Marktes und damit auf die Betrachtungsweise ankommt.

Gruß
Pauker
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Monopol, Oligopol, Polypol
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum