Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

DMSO und Mercaptoethanol
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Biologie-Forum -> DMSO und Mercaptoethanol
 
Autor Nachricht
mospie
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.10.2006
Beiträge: 18
Wohnort: Basel

BeitragVerfasst am: 04 März 2007 - 15:16:29    Titel: DMSO und Mercaptoethanol

Hallo zusammen,
Freund Zufall hat mich in ein Zellbiologie Labor verschlagen und das mit einer Chemieausbildung.

So nun kommt die Lehrtochter und will wissen wieso
1. Wieso kein DMSO (oder unter 1% oder weniger) in Zellkulturen
2. wieso Zugabe von Mercaptoethanol in bestimmten Medien

Meine Meinung zu
1. DMSO ist cytotoxisch. Wurde mir immer gesagt aber ich habe keine Literatur. Und unsere liebe Lehrtochter meinte nur ¨habe aber eine Cytotox Test gemacht und da beginnte es erst ab 10 %¨
Tja aber..............

2. Mercaptoethanol zerstört Disulfid Brücken zwischen Proteinen, und damit auch Metabolische Abbauprodukte und hält so das Zellmedium ¨sauber¨.
Stimmt das?? Habt ihr da Literatur angaben (Goggle braucht nichts brauchbares)

besten Dank

PS: Hoffe ¨Lehrtochter¨ist noch Korrekt

Mospie
azrael22
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 17.10.2006
Beiträge: 202

BeitragVerfasst am: 06 März 2007 - 19:39:45    Titel:

welches medium meinst du denn?
bei der proteinaufreinigung? oder bei was zugabe von ß mercapto?

und es ist so dass dmso cytotoxisch ist,jedoch wirkt es auch "konservierend" d.h. es schützt die zellen vor dem bösen grausamen gefriertot Wink
mospie
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.10.2006
Beiträge: 18
Wohnort: Basel

BeitragVerfasst am: 06 März 2007 - 20:34:08    Titel:

Mit Medium meine ich das indem die lieben kleinen Zellen im Inkubator wachsen und sich vermehren.

DMSO : Das mit dem Gefriertot ist klar.
Das es cytotoxisch ist uch klar aber halt erst ab 10 %.
Wieso aber finde ich immerwieder einen Maximumgehalt von 1 % DMSO bei div.Versuchen mit Zellkulturen. Und auch bei meinem Routinetest darf die Konz. max. 1 % DMSO betragen (OECD Guideline).
azrael22
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 17.10.2006
Beiträge: 202

BeitragVerfasst am: 07 März 2007 - 10:16:29    Titel:

mhm also genau beantworten kann ich es dir nicht...ich weiss nur dass es bei konzentrationen über 1 % (oder wenn es in den zellen bei rt rumdümpelt) zelltötend ist...
das mit den 10% ist schon ziemich viel
mospie
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.10.2006
Beiträge: 18
Wohnort: Basel

BeitragVerfasst am: 07 März 2007 - 15:00:02    Titel:

Hei danke für deine Antwort.
Werde dieses Jahr ev. noch eine Zellkultur-Kurs in Göttingen besuchen. Und werde die mit Fragen löchern.

mospie
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Biologie-Forum -> DMSO und Mercaptoethanol
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum