Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Wieder einmal Fußnoten ...
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Wieder einmal Fußnoten ...
 
Autor Nachricht
Marina85
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.06.2005
Beiträge: 4764
Wohnort: Aachen

BeitragVerfasst am: 20 Aug 2008 - 19:46:15    Titel:

Hab mich doch jetzt für eine Variante entschieden, die "Lorenz-ähnlich" ist. Ich zitiere die Auflage mit "_(Nr.)" dahinter, also z.B. "MünchKommBGB_3/Bearbeiter". So ist es, denke ich, für den Leser auch am Leichtesten, den Nachweis zu finden.
Shafirion
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.04.2005
Beiträge: 1290

BeitragVerfasst am: 20 Aug 2008 - 20:19:20    Titel:

Was hier als die Roxin-Variante geschildert wird ist aber allemal gängiger als diese Variante mit dem Unterstrich und findet sich entsprechend auch in den einschlägigen Formalia-Blättern.
Marina85
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.06.2005
Beiträge: 4764
Wohnort: Aachen

BeitragVerfasst am: 20 Aug 2008 - 20:45:35    Titel:

Oh, Roxin, nicht Lorenz Wink . Ok, dann mach ich es mit der Hochzahl.
StR-Tobi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 10.08.2006
Beiträge: 2686

BeitragVerfasst am: 20 Aug 2008 - 20:48:52    Titel:

Die Hochstellung würde ich in einer Seminar- oder Hausarbeit sicherheitshalber nicht verwenden. Ich würde so vorgehen:

Fußnote (ich bleibe beim Meister, Fundstelle jedoch frei erfunden):
Roxin, AT1, § 4 Rn. 23 (a.A. noch in der Vorauflage, s. Roxin, AT1, 3. Aufl., § 4 Rn. 21)

Quellverzeichnis:
Roxin, Claus: Strafrecht, allgemeiner Teil, Band 1 - Grundlagen, der Aufbau der Verbrechenslehre, 4. Auflage, München 2006 (zit.: "Roxin, AT1")
Roxin, Claus: Strafrecht, allgemeiner Teil, Band 1 - Grundlagen, der Aufbau der Verbrechenslehre, 3. Auflage, München 1997 (zit.: "Roxin, AT1, 3. Aufl.")

Absolut eindeutig und vollständig und daher praktisch nicht kritisierbar. Auf jeden Fall müssen ALLE benutzen Bücher rein, AUCH die zitierten Altauflagen!
Marina85
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.06.2005
Beiträge: 4764
Wohnort: Aachen

BeitragVerfasst am: 20 Aug 2008 - 20:56:44    Titel:

Och, Leute Confused ... Jetzt hab ich grad alles geändert Confused .
Shafirion
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.04.2005
Beiträge: 1290

BeitragVerfasst am: 20 Aug 2008 - 21:03:55    Titel:

StR-Tobi hat folgendes geschrieben:
Die Hochstellung würde ich in einer Seminar- oder Hausarbeit sicherheitshalber nicht verwenden.


Was spricht dagegen?

Dass alle zitierten Auflagen auch ins Literaturverzeichnis gehören, hab ich jetzt mal als selbstverständlich unterstellt. Smile
derAleks
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 26.09.2007
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 20 Aug 2008 - 21:09:53    Titel:

hab da mal ne Frage zur Technik des Fußnotensetzens Very Happy

gibts bei Word ein Tastenkürzel à la Strg+... oder muss man immer einfügen-referenz-fußnote (oder so) drücken..

weiß da wer was, hab mich das schon immer mal gefragt, bis jetzt aber nie was gefunden..
StR-Tobi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 10.08.2006
Beiträge: 2686

BeitragVerfasst am: 20 Aug 2008 - 21:11:34    Titel:

Sicherheitshalber insofern, als dass ich sonst vorher verifizieren müsste, dass die Hochstellungen innerhalb solcher Arbeiten in Ordnung sind. Für mich haben sie eher den Charakter als "Platzsparer". Naja, in solchen Formfragen gehe ich immer auf Nummer sicher und wähle die Variante, die man in verwandten Arbeiten (am ehesten wohl die Diss) am häufigsten sieht. Heißt natürlich nicht, dass du jetzt wieder alles ändern müsstest, Marina. Very Happy
Marina85
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.06.2005
Beiträge: 4764
Wohnort: Aachen

BeitragVerfasst am: 20 Aug 2008 - 21:12:35    Titel:

Shafirion hat folgendes geschrieben:

Dass alle zitierten Auflagen auch ins Literaturverzeichnis gehören, hab ich jetzt mal als selbstverständlich unterstellt. Smile


Ja, aber oben hatte jemand geschrieben, dass dem nicht so sei:

Arva van Harben hat folgendes geschrieben:

Hinsichtlich der Altauflage gehört m.M. nach die neuste Auflage ins Literaturverzeichnis.
Weichst Du davon ab, machst Du in der Fussnote
Staudinger/Bearbeiter (oder wie auch immer) (1352. Auflage), §, Rn.


Ich weiß aber, dass alles rein muss.
Marina85
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.06.2005
Beiträge: 4764
Wohnort: Aachen

BeitragVerfasst am: 20 Aug 2008 - 21:14:39    Titel:

StR-Tobi hat folgendes geschrieben:
Sicherheitshalber insofern, als dass ich sonst vorher verifizieren müsste, dass die Hochstellungen innerhalb solcher Arbeiten in Ordnung sind. Für mich haben sie eher den Charakter als "Platzsparer". Naja, in solchen Formfragen gehe ich immer auf Nummer sicher und wähle die Variante, die man in verwandten Arbeiten (am ehesten wohl die Diss) am häufigsten sieht. Heißt natürlich nicht, dass du jetzt wieder alles ändern müsstest, Marina. Very Happy


Hab ich jetzt aber, sind ja, wie gesagt nicht viele Fußnoten mit den alten Auflagen Wink. Das mit den Hochzahlen hab ich auch noch nie gesehen. Nicht, dass der Prof. etc. nachher daran was zu mäkeln hat...

Ach ja, das mit den Fußnoten interessiert mich auch. Ich geb auch immer Referenz ein.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Wieder einmal Fußnoten ...
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 2 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum