Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Wählen latein oder Spanisch ?
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Sprachen lernen -> Wählen latein oder Spanisch ?
 
Autor Nachricht
Markus.de
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 15.10.2006
Beiträge: 388

BeitragVerfasst am: 05 März 2007 - 19:34:51    Titel: Wählen latein oder Spanisch ?

Hi ich wollte mal fragen, da ich jetzt von der Realschulöe auf das Gymnasium wechsle welche Fremdsprachen besser zu lernen sind und womit man in zukunft auch mehr anfangen kann?

Latein oder Spanisch ?
berlinerin25
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 09.11.2005
Beiträge: 217
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 05 März 2007 - 20:22:29    Titel: hi

beides und englisch. mache ich demnächst auch
Markus.de
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 15.10.2006
Beiträge: 388

BeitragVerfasst am: 05 März 2007 - 20:23:03    Titel:

ne ne beides auf keinen fall !!
olia
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 25.10.2006
Beiträge: 99

BeitragVerfasst am: 05 März 2007 - 21:20:00    Titel:

Zitat:
womit man in zukunft auch mehr anfangen kann

Spanisch.

Latein ist keine "Fremdsprache". Es ist eine tote Sprache.
Amelie Poulain
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 09.10.2006
Beiträge: 89

BeitragVerfasst am: 05 März 2007 - 21:20:16    Titel:

Hi,

das hängt ganz davon ab, was du später beruflich machen willst. Willst du gerne Mediziner werden? Dann eher Latein. Aber sonst empfehle ich dir dringend Spanisch zu nehmen!!! Das ist die 2. Weltsprache! Brauchst du immer und überall. Wusstest du, das es in den USA Menschen gibt, die ausschließlich Spanisch sprechen? Spanisch etabliert sich zunehmend auf dem Weltmarkt...
Beau
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 05.11.2005
Beiträge: 6877
Wohnort: Frankreich

BeitragVerfasst am: 05 März 2007 - 21:38:02    Titel:

Amelie Poulain hat folgendes geschrieben:
Wusstest du, das es in den USA Menschen gibt, die ausschließlich Spanisch sprechen?

Wusstest Du, dass es in Deutschland Menschen gibt, die ausschließlich Türkisch sprechen?

(@ Salut, Amélie! Schön, dass Du wieder hier bist!)

...
Markus.de
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 15.10.2006
Beiträge: 388

BeitragVerfasst am: 05 März 2007 - 21:49:43    Titel:

Very Happy

Zitat:
Wusstest Du, dass es in Deutschland Menschen gibt, die ausschließlich Türkisch sprechen?


da muss ich beau.becir recht geben!

Aber danke ich werde mich auch für Spanisch entscheiden!

Gruß Markus!
Tantus
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 23.04.2006
Beiträge: 565

BeitragVerfasst am: 05 März 2007 - 22:40:19    Titel:

Nimm Latein, ist eindeutig sinnvoller. Die gesamten romanischen Sprachen (wie auch Englisch zum Teil) bauen darauf auf, es schult das logische Denken und das deutsche Sprachverständnis, hat interessante Themen und es ist nicht allzu schwer, gute Noten zu erreichen.

Vielleicht hilft dir auch das hier weiter: http://netzreport.googlepages.com/zehn_argumente_fuer_latein.html
Krawallbiene
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 15.08.2005
Beiträge: 5165

BeitragVerfasst am: 06 März 2007 - 09:53:18    Titel:

ichhatte in der oberstufe sowohl latein als auch spanisch..beides war nicht schlecht..naxchher bin ich mit latein besser zurecht gekommen...macht sich auch immer gut wenn man latinum aufm zeugnis stehen hat- außerdem brauchste das latinum wenn auch nur annähernd was mit sprachen studieren willst..
Skylla
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 26.02.2007
Beiträge: 14
Wohnort: Weingarten

BeitragVerfasst am: 06 März 2007 - 19:00:47    Titel:

Also ich würde Latein hauptsächlich dann empfehlen wenn du vorhast noch eine andere romanische Sprache zu lernen (Franz, Spanisch, Italienisch) oder was mit Sprachen oder Geschichte studieren willst.

Und was heißt einfacher??? Kler, es gibt keine Ausspracheregeln, aber ich fand Latein immer ziemlich schwer. Bei vielen Leuten in meiner Klasse war das immer das Horror-Fach. Also einfach würde ich nicht generell sagen, es kommt darauf an, was du gerne machst und was dir eher liegt. Sprichst und scheibst du lieber selbst, dann nimm auf keinen Fall Latein, und wenn du noch dazu was studieren willst (was technisches beispielsweise oder was naturwissenschaftliches) wo du keine lateinkenntnisse brauchst, aber eine zweite "lebende" Fremdsprache vorteilhaft ist, dann nimm erst recht Spanisch.

Ich würde Letein wirklich nur dann empfehlen wenn du Probleme mit dem freien Sprechen hast oder wenn du später noch ein Sprache lernen willst.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Sprachen lernen -> Wählen latein oder Spanisch ?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum