Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Hetze gegen Hauptschüler
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Hetze gegen Hauptschüler
 
Autor Nachricht
Nutz
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 05.08.2005
Beiträge: 2093

BeitragVerfasst am: 08 März 2007 - 16:23:30    Titel:

Hm Einstein hatte wenn ich nicht irre laut Aussage eines seiner Lehrer statt eines Hirns nur ein Stück Fett im Kopf, so dämlich ist der gewesen.

Hat aber selbstredend nur Glück gehabt...
cyrix42
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 14.08.2006
Beiträge: 24257

BeitragVerfasst am: 08 März 2007 - 16:25:50    Titel:

Nutz hat folgendes geschrieben:
Hm Einstein hatte wenn ich nicht irre laut Aussage eines seiner Lehrer statt eines Hirns nur ein Stück Fett im Kopf, so dämlich ist der gewesen.

Hat aber selbstredend nur Glück gehabt...


Und? Was beweist du damit? Nur, dass einige durchs raster fallen, nicht jedoch, dass das Raster gut oder schlecht oder sonst irgendetwas sei...


Viele Grüße, Cyrix
J.C.Denton
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 10.12.2006
Beiträge: 6279

BeitragVerfasst am: 08 März 2007 - 16:57:35    Titel:

In der Zusammenfassung ist der Pauker schuld, denn der kann Disziplin den Kindern nicht beibringen.
Pauker
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 26.05.2005
Beiträge: 7831
Wohnort: Schwäbisch Hall

BeitragVerfasst am: 08 März 2007 - 17:37:33    Titel:

Einsteins schlechte Schulleistungen sind eine Mär. In Mathematik und den Naturwissenschaften war er hervorragend.

http://www.einstein-website.de/z_kids/druckseiten/d_zeugniskids.html

Auch wenn er jahrelang als Trost für schlechte Schüler herhalten musste.
Nach wie vor bin ich auch aus persönlicher Anschauung der Meinung, dass es einen engen Zusammenhang zwischen schulischen Leistungen und Beruf gibt. Es mag immer Ausnahmen geben.

In unserem Jahrgang waren 6 Schüler mit der Abinote 1,0. Von den 3, die ich heute noch kenne, haben zwei Topjobs. Der Dritte wird wohl Professor, hat allerdings mit Romanistik ein extrem schwieriges Umfeld gewählt.

Beim letzten Klassentreffen, waren die Leute mit den besten Jobs kein Wunder und die Leute, die nach 10 Jahren immer noch im Studium oder an Hilfskräftejobs hingen, waren es ebenso wenig. Ausnahmen gab es natürlich auch.

Gruß
Pauker
Nutz
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 05.08.2005
Beiträge: 2093

BeitragVerfasst am: 08 März 2007 - 17:38:51    Titel:

cyrix42 hat folgendes geschrieben:
Nutz hat folgendes geschrieben:
Hm Einstein hatte wenn ich nicht irre laut Aussage eines seiner Lehrer statt eines Hirns nur ein Stück Fett im Kopf, so dämlich ist der gewesen.

Hat aber selbstredend nur Glück gehabt...


Und? Was beweist du damit? Nur, dass einige durchs raster fallen, nicht jedoch, dass das Raster gut oder schlecht oder sonst irgendetwas sei...


Viele Grüße, Cyrix


Das beweist gar nichts, und war reine Polemik meinerseits als Antwort auf den mein Vorposter geschrieben hat.

Disziplin wird übel überschätzt, in der Form wie einige hier sich diese vorstellen erst recht. Sowas wird nicht mal mehr bei der Bundeswehr erwartet, und ist für die Schule auch eher wenig geeignet. Was benötigt wird ist den Schülern Selbstdisziplin beizubringen.

Respekt vor den Lehrern kommt im Normalfall dadurch zustande, das diese Qualitäten aufweisen. Dazu gehört Fachwissen, aber auch ein sicheres Auftreten.

Das sich teilweise ein fürchterliches Verhalten der Schüler zeigt, ist allerdings keine Sache der Lehrer. Hier mangelt es wieder an der Erziehung im Elternhaus.

Wobei wir allerdings schon wieder bei der Ganztagsschule wären...

Denn nur damit könnten die Lehrer diesen Part mitübernehmen.
Precision
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 15.12.2005
Beiträge: 519

BeitragVerfasst am: 08 März 2007 - 18:07:45    Titel:

Du hast es erfasst: SELBSTDISZIPLIN ist das Geheimnis.
Und wie erreicht man es den Schülern SELBSTDISZIPLIN beizubringen? Indem man sie solange in der Schule behält, BIS SIE LEISTUNG BRINGEN. Notfalls können sie in der dritten Klasse verrotten, dass ist besser, als wenn sie mit 16 Jahren und 3,5er Hauptschulabschluss auf der Straße sitzen.

WAS NÜTZT DEINE GANZTASSCHULE, wenn du dort deine Zeit absitzt und am Ende einen 3,x Schulabschluss abwartest?
Dann hast du Sitzfleisch bewiesen, aber KEINESWEGS DISZIPLIN.
Die Lehrer werden diese auch auf Ganztagsschulen dir nicht beibringen.

Wie bereits gesagt, es kommt nicht auf den Abschluss selbst an, sondern auf das, was man dafür getan hat und welche Einstellung zur Arbeit man dabei zeigt. Da man mittelmäßige Abschlüsse nachgeworfen bekommt, muss eben die Messlatte höhergesetzt werden, so hoch, dass jeder etwas tun muss, denn nur so wird jemand SELBSTDISZIPLIN SELBST ERLERNEN, und erkennen, dass nur ER SELBST dafür VERANTWORTLICH ist.
questionable_content
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 10.05.2006
Beiträge: 3934

BeitragVerfasst am: 08 März 2007 - 18:28:29    Titel:

Precision hat folgendes geschrieben:
Indem man sie solange in der Schule behält, BIS SIE LEISTUNG BRINGEN. Notfalls können sie in der dritten Klasse verrotten, dass ist besser, als wenn sie mit 16 Jahren und 3,5er Hauptschulabschluss auf der Straße sitzen.


Genau, denn als 35-jähriger Schulabgänger hat man auf jeden Fall ein leichtes und sorgloses Leben.
geneve07
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 28.10.2006
Beiträge: 160

BeitragVerfasst am: 12 März 2007 - 13:11:18    Titel:

Darf ich hier mal als "unechte Hauptschülerin" was schreiben???

Ich war auf einer österreichischen Hauptschule, dort gibt es sog. Leistungsgruppen in den Hauptfächern, (1. Leistungsgruppe Gyminiveau, 2. LG Realschuleniveau, 3. LG Hauptschulniveau)

Das Problem bei mir war ja, ich war sowohl in Deutsch und Englisch auf einem hohem bzw. mittleren Niveau, aber in Mathe, extrem schwach.

In der Hauptschule wurde ich also in Deutsch und Englisch in den besseren LG´s unterrichtet und in Mathe in der schlechten. In den Nebenfächern wie Geo oder Geschichte war ich gut, und so hatte ich Selbstbewustsein.
Ja und im letzten Jahr der Hauptschule, kam ich in Mathe sogar in eine bessere LG.


Im deutschen Bildungssystem wäre ich einfach "durchgefallen"


In unserer Hauptschule wurde Charakter beigebracht, und sie war besser als viele Gymis hier in Deutschland.

Ach ja jetzt wohne ich in Deutschland: Mit Bewerbungen hatte ich massiv Probleme, aufgrund des schlechten Rufs der Hauptschulen.
Gruwe
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 24.03.2004
Beiträge: 5286
Wohnort: Saarbrücken

BeitragVerfasst am: 26 März 2007 - 22:42:02    Titel:

naitsirhC hat folgendes geschrieben:

Gut dann sinds halt Gymansiasten! Hauptschüler und Realschüler sind es jedenfalls nicht wie schon gesagt.


Und was willst du uns damit jetzt sagen?

Gibt, wie schon angesprochen, auch genug Hauptschüler die über Realschüler, Gymnasiasten, Studenten, etc. lästern.
Warum sollten solche sich generell besser verhalten als Hauptschüler?

Im Prinzip beleidigst du dann ja auch wieder die Hauptschüler, da du scheinbar der Meinung bist, dass Hauptschüler generell über einen schlechteren Charakter verfügen als Andere!


MfG
naitsirhC
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 20.02.2007
Beiträge: 55

BeitragVerfasst am: 26 März 2007 - 22:45:59    Titel:

Gruwekarl hat folgendes geschrieben:
naitsirhC hat folgendes geschrieben:

Gut dann sinds halt Gymansiasten! Hauptschüler und Realschüler sind es jedenfalls nicht wie schon gesagt.


Und was willst du uns damit jetzt sagen?

Gibt, wie schon angesprochen, auch genug Hauptschüler die über Realschüler, Gymnasiasten, Studenten, etc. lästern.
Warum sollten solche sich generell besser verhalten als Hauptschüler?

Im Prinzip beleidigst du dann ja auch wieder die Hauptschüler, da du scheinbar der Meinung bist, dass Hauptschüler generell über einen schlechteren Charakter verfügen als Andere!


MfG


1. Ich will damit sagen dass es keine Hauptschüler sind weil keiner so deppert ist über sich Selbst zu lästern. Deswegen sind es keine Hauptschüler. So!

2. Ich bin nicht der Meinung dass Hauptschüler einen schlechteren Chrakter haben. Wie kommt Du denn bitteschön darauf?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Hetze gegen Hauptschüler
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18  Weiter
Seite 13 von 18

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum