Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Hetze gegen Hauptschüler
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Hetze gegen Hauptschüler
 
Autor Nachricht
naitsirhC
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 20.02.2007
Beiträge: 55

BeitragVerfasst am: 08 März 2007 - 20:00:03    Titel:

Precision hat folgendes geschrieben:
REDE ICH HIER GEGEN EINE WAND ODER WILLST DU MICH VERARSCHEN ???

Wer es mit 35 Jahren nicht schafft gute Noten IM HAUPTSCHULABSCHLUSS zu bringen der hat eben selber Schuld und hat dann eben kein leichtes Leben!

DAS IST KEINE UNMÖGLICHKEIT und auch KEINE HEXEREI einen zweier Schnitt im Hauptschulabschluss zu machen!!!!

DAS DARF ERWARTET WERDEN !!! Alleine ein derartiges Gegenbeispiel zu bringen IST EINE FRECHHEIT. Den Rest vom Beitrag hat der werte Herr natürlich nicht gelesen.


Vielleicht hat der auch Legastenie oder Diskakulie oder so. Vielleicht ist der auch handwerklich begabt und könnte wenn mann ihn arbeiten lassen würde viel aus seinem Leben machen. Ich finde es gemein den in der Schule zu behanlten bis er seinen Abschlus hat.
Pauker
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 26.05.2005
Beiträge: 7831
Wohnort: Schwäbisch Hall

BeitragVerfasst am: 08 März 2007 - 20:04:24    Titel:

Precision hat folgendes geschrieben:
REDE ICH HIER GEGEN EINE WAND ODER WILLST DU MICH VERARSCHEN ???


Nein, du schreist bestenfalls gegen eine Wand.

Gruß
Pauker
cyrix42
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 14.08.2006
Beiträge: 24257

BeitragVerfasst am: 08 März 2007 - 20:10:11    Titel:

xiryC ,eßürG elieV

?nereiznanif uz gatllaneidutS nerhi hcis mu ,netiebra muidutS merhi neben netnedutS red etfläH eid .ac sad redo ,theizeb GöFAB nednereidutS rella 3/1 .ac ssad ,nebierhcs rid hci lloS ?dnU

:Christian@


Zuletzt bearbeitet von cyrix42 am 08 März 2007 - 20:16:24, insgesamt einmal bearbeitet
questionable_content
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 10.05.2006
Beiträge: 3934

BeitragVerfasst am: 08 März 2007 - 20:15:17    Titel:

Precision hat folgendes geschrieben:
REDE ICH HIER GEGEN EINE WAND ODER WILLST DU MICH VERARSCHEN ???

Wer es mit 35 Jahren nicht schafft gute Noten IM HAUPTSCHULABSCHLUSS zu bringen der hat eben selber Schuld und hat dann eben kein leichtes Leben!

DAS IST KEINE UNMÖGLICHKEIT und auch KEINE HEXEREI einen zweier Schnitt im Hauptschulabschluss zu machen!!!!

DAS DARF ERWARTET WERDEN !!! Alleine ein derartiges Gegenbeispiel zu bringen IST EINE FRECHHEIT. Den Rest vom Beitrag hat der werte Herr natürlich nicht gelesen.


Ruhig Blut, Großer... das schadet nur dem Herz-Kreislaufsystem. Rolling Eyes

Ein Schüler muss nicht bis zu seinem Lebensende die Klassen wiederholen, bis er einen Abschluss im mindestens guten Bereich schafft. Denn wer einen schlechten Abschluss macht, der ist halt unzulänglich. Ihm wird jedoch die Möglichkeit eingeräumt, seinen Abschluss auf dem zweiten Bildungsweg zu verbessern. Diese Möglichkeit sollte er dann von sich aus wahrnehmen. Ansonsten reicht das Erfüllen der vorgesehenen Schulpflicht vollkommen aus...

Ich weiß nicht, aber einige haben echt sehr abenteuerliche Vorstellungen vom Bildungswesen. In welch Absurdität diese Vorstellungen enden können, zeigt uns die aktuelle Forderung nach der kompletten Privatisierung der Bildung sowie leistungsbezogene Lehrervergütung. Tut mir Leid, aber manche scheinen da wohl zu vergessen, dass Bildung nichts mit BWL zu tun hat... Shocked
Pauker
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 26.05.2005
Beiträge: 7831
Wohnort: Schwäbisch Hall

BeitragVerfasst am: 08 März 2007 - 20:38:18    Titel:

Bildung ist staatliche Aufgabe. Eine Privatisierung würde nur die Teile verbessern, die den Finanzgebern nutzt. Die Geisteswissenschaften könnten vermutlich einpacken.
Wenn ich allerdings sehe, wie modernes interaktives Lernmaterial z.B. bei Cisco-Schulungen aussehen kann, dann wäre gegen eine Teilprivatisierung evtl. gar nicht so viel einzuwenden. DEN Aufwand kann kein Lehrer betreiben.
Gegen leistungsbezogene Komponenten bei der Lehrerbesoldung habe ich auch nichts einzuwenden. Die Frage ist allerdings die, nach den Kriterien.

Gruß
Pauker
J.C.Denton
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 10.12.2006
Beiträge: 6279

BeitragVerfasst am: 08 März 2007 - 20:58:31    Titel:

Pauker hat folgendes geschrieben:
Bildung ist staatliche Aufgabe. Eine Privatisierung würde nur die Teile verbessern, die den Finanzgebern nutzt. Die Geisteswissenschaften könnten vermutlich einpacken.
Wenn ich allerdings sehe, wie modernes interaktives Lernmaterial z.B. bei Cisco-Schulungen aussehen kann, dann wäre gegen eine Teilprivatisierung evtl. gar nicht so viel einzuwenden. DEN Aufwand kann kein Lehrer betreiben.
Gegen leistungsbezogene Komponenten bei der Lehrerbesoldung habe ich auch nichts einzuwenden. Die Frage ist allerdings die, nach den Kriterien.

Gruß
Pauker


Auch sollte die Lehrer ausbildung und deren Fortbildung verbessert werden. Lehrer haben immer noch die gleiche Bildung und das seit jahrzehnten. Das Leben ändert sich und damit auch die Anforderungen an die Berufe.
masterofdisaster
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.02.2006
Beiträge: 913

BeitragVerfasst am: 08 März 2007 - 21:00:04    Titel:

Zitat:
Bildung ist staatliche Aufgabe. Eine Privatisierung würde nur die Teile verbessern, die den Finanzgebern nutzt

Das Bildung eine stattliche Aufgabe ist, wiederspricht sich nicht unbedingt mit einer Privatisierung. Die dann privaten Schulen würden nach den Vorgaben des Staates arbeiten. Jeder könnte, etwa über Bildungsgutscheine, sich seine Schule frei aussuchen.
Etwas ähnliches wird auch in diesm Spiegel-Artikel gefordert:
Zitat:
Bewusst provokativ empfehlen die sieben Professoren eine "Entstaatlichung" der Schulen: Sie sollen fortan zwar staatlich finanziert, aber von privaten Trägern geleitet werden und eine weitgehende Autonomie erhalten

http://www.spiegel.de/schulspiegel/wissen/0,1518,470637,00.html
questionable_content
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 10.05.2006
Beiträge: 3934

BeitragVerfasst am: 08 März 2007 - 21:00:37    Titel:

Zitat:
Auch sollte die Lehrer ausbildung und deren Fortbildung verbessert werden. Lehrer haben immer noch die gleiche Bildung und das seit jahrzehnten. Das Leben ändert sich und damit auch die Anforderungen an die Berufe.


Müssen Lehrer wirklich nicht zu Fort- und Weiterbildungen? Bei uns ist sowas jedenfalls für alle Lehrer Standard...
Nutz
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 05.08.2005
Beiträge: 2093

BeitragVerfasst am: 08 März 2007 - 21:03:36    Titel:

Precision zeigt hier wahrlich ein sehr diszipliniertes Verhalten Laughing

Mal ein kleines Gegenbeispiel zu seinen abstrusen Ideen.

In der örtlichen Maurerausbildung, gibt es einen Abschluss namens Hochbaufacharbeiter, diesen in den theoretischen Prüfungsteilen nicht zu bestehen, ist ein Ding der Unmöglichkeit.
Da mag sich mancher fragen welchen Sinn es hat eine einfache Theorieprüfung narrensicher zu machen.

Die Erklärung ist recht einfach. Es gibt/gab in diesem Ausbildungszweig eine Menge Leute die schon auf der Hauptschule arge Probleme hatten, wenn sie denn überhaupt auf einer waren.
Trotzdem sind eine Menge Leute dabei die praktisch sehr gut sind. Die Theorie ist den meisten Chefs allerdings herzlich egal, wenn sie jemanden bekommen der gut mauern kann.
Der wird dann zwar nie Meister oder Polier, aber ist für die Firma ein wertvoller Mitarbeiter.
masterofdisaster
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.02.2006
Beiträge: 913

BeitragVerfasst am: 08 März 2007 - 21:08:18    Titel:

Und wofür gibts dann überhaupt eine Theorieprüfung?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Hetze gegen Hauptschüler
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18  Weiter
Seite 5 von 18

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum