Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Aus Der Traum!
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Psychologie-Forum -> Aus Der Traum!
 
Autor Nachricht
AusDerTraum
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.03.2007
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 07 März 2007 - 06:45:20    Titel: Aus Der Traum!

Also, ich muss das folgende jetzt einfach loswerden. Hoffe, ihr lest bis zu Ende:

Ich kann es irgendwie kaum glauben, aber letzten Freitag hat mein langjaehriger Freund (seid 7 jahren zusammen) mir ploetzlich gebeichtet, dass er fremdgegangen ist. Ich, die immer gedacht hat, dass ich sowas merken wuerde und fest davon ueberzeugt war, dass er das nie machen wuerde (ausdertraum). Und noch an die "wahre, treue (auf sex bezogen)"Liebe geglaubt habe....
Wir hatten gerade ein Glas Wein getrunken (unsere "Wein-nights", wo wir uns betrinken, ab und an eins rauchen und dann richtig schoenen und wilden sex haben) und ich war so richtig happy, als er ploetzlich sagte, dass er genau vor einem Jahr, als er auf Geschaeftsreise war fremdgegangen sei.
Ich konnte nicht anders, aber meine Traenen sind nur noch runtergekullert und ich konnte es nicht glauben. Nach dem 5sekuendigen Schock wurde ich wuetend. Und das Unglaubliche, nicht weil er mein Vertrauen missbraucht hat (jedenfalls war das nicht der erste spontane Gedanke), sondern weil er immer total eiversuechtig war und mir vor jedem Barbesuch oder Freundinnenabend die Hoelle heiss gemacht hat (von wegen,kommentaren wie: wie sexy bist du denn wieder angezogen oder vergnueg dich schoen mit deinen maennern etc.).

Ich habe dann mit ihm gesprochen, am gleichen Abend und irgendwie positiv reagiert. Sogar als ich ins Bett ging, wollte ich ihn irgendwie nahe bei mir haben. Danach habe ich es verdraengt. Das Wochendende habe ich mit ihm verbracht und er hat mich verwoehnt, La Perla Unterwaesche geschenkt, gekocht, Rosen geschenkt, Ausflug nach Rotterdam gemacht etc. Und zudem hatten wir noch schoenen Sex, obwohl das nie das Problem war (glaube ich zumindestens). Irgendwie fuehlte ich mich okay, dass ich mal die Princessin war.

Nun, ich koennte noch Buecher schreiben wie was etc. genau vorgefallen ist. Das Wesentliche was ich jetzt ansprechen moechte und worum ich euch Berater bitte, ist folgendes:

1) ich bin momentan auf dem "ich ignoriere alles" trip und irgendwie fuehle ich nichts, irgendwie ist es kalt in mir, ich will wie nicht darueber sprechen etc. Irgendjemand Erfahrung?

2) Ist es normal, dass ich Sex mit ihm habe und schmuse nur 1 Tag nachdem er mir den Seitensprung gebeichtet hat?

3)Mich aergert es total, dass er mich ueber Jahre hinweg als nicht vertrauensselig behandelt hat und wir deswegen so viele Streitereien gehabt haben, obwohl ich nie irgend etwas mit jemandem hatte. Jetzt fuehle ich mich irgendwie, als ob ich etwas verpasst habe. In dem Sinn, als dass ich viel mehr mit meinen Freunden fortgegangen waere (Ferien etc.) aber im zu liebe eben halt nicht gegangen bin, weil er so eiversuechtig war...

4) Ich weiss jetzt nicht, ob ich die Beziehung beenden sollte und es fuer mich als Chance sehen sollte, endlich mal "frei"zu sein. D.H. auf niemanden Ruecksicht nehmen muss etc. oder ich probieren sollte einen Neuanfang mit ihm zu starten, und mir sozusagen nichts (natuerlich nicht rein gar nichts) mehr sagen lassen muss was meine Freunde und Aktivitaten mehr angeht.

5) Nur noch eines zur Klaerung: Ich habe absolut kein Verlangen auf andere Typen, weder gehabt noch jetzt. D.h. ich sehne mich nicht, so wie mein Freund, nach Sex mit einem anderen.

Kann mir (einer sich zu lange fassenden jungen Frau) jemand ein paar Kommentare zu meinen Ueberlegungen schreiben?Das waere super!!!
Julia78
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.03.2007
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 07 März 2007 - 10:49:41    Titel:

Eure Beziehung klingt ja schön wie Du das beschrieben hast wie sie bisher war. DU mußt für Dich abwägen ob Du ihm verzeihen kannst und ihn wieder vertrauen kannst. Oder eine
Beziehungspause einlegen. Da kann er sich auch klarwerden
was ihm die Beziehung bedeutet.
Deine Reaktion ist denke ich ganz normal das man sich so kalt
fühlst wie Du das beschreibst, das ist natürlich ein harter Schlag und Vertrauensbruch.
Viele liebe Grüße Julia78
Julia78
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.03.2007
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 07 März 2007 - 10:51:45    Titel:

Eure Beziehung klingt ja schön wie Du das beschrieben hast wie sie bisher war. DU mußt für Dich abwägen ob Du ihm verzeihen kannst und ihn wieder vertrauen kannst. Oder eine
Beziehungspause einlegen. Da kann er sich auch klarwerden
was ihm die Beziehung bedeutet.
Deine Reaktion ist denke ich ganz normal das man sich so kalt
fühlst wie Du das beschreibst, das ist natürlich ein harter Schlag und Vertrauensbruch.
Viele liebe Grüße Julia78
questionable_content
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 10.05.2006
Beiträge: 3934

BeitragVerfasst am: 07 März 2007 - 11:05:06    Titel:

Ich würd entweder Schluss machen oder es ihm auf gleiche, jedoch um ein Vielfaches verstärkte Weise heimzahlen.

Aber letztendlich ist es Deine Entscheidung. Bedenke aber, dass dieser Vertrauensbruch auf Dauer nicht leicht zu verkraften sein wird, denn bisher hast Du quasi eine sehr schöne Bilderbuchbeziehung gehabt... da bleiben solche schlimme Taten für immer stark in Erinnerung.
Login-Inside
Inaktiver Account
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 25.08.2006
Beiträge: 211

BeitragVerfasst am: 07 März 2007 - 12:16:59    Titel:

Er hat es dir ja freiwillig aus freien Stücken gesagt, dass interpretiere ich schon als Reue.

Das ist zwar schlimm, aber schon 1 Jahr her.

Mach ihn das einfach mal richtig klar, das sowas absolut nicht geht und, meiner Meinung nach, schmeiß 7Jahre funktionierende Beziehung nicht einfach so weg. Ich weiß, dass ist sehr schwer.

LG Smile
Jomira
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 23.10.2006
Beiträge: 3402
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 07 März 2007 - 12:25:00    Titel:

Hat er denn versucht, Dir zuerklären, warum er fremd gegangen ist? Und warum hat er es Dir erst jetzt gesagt?

Wenn ihr eure Beziehung wirklich weiterführen wollte, dann klärt für euch, was schief gelaufen ist und verdränge es nicht. Irgendwann wird es dann doch noch zu einem Problem Rolling Eyes

Alles Gute!
LuoLuna
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 10.10.2006
Beiträge: 196
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 07 März 2007 - 22:17:10    Titel:

War es denn nur ein Ausrutscher, oder sehnt er sich nach mehr?
Wenn es ihm wirklich leid tut und ihr damals vielleicht ein bisschen zoff hattet und es anscheinend nicht daran liegt dass er dich evtl. nicht mehr attraktiv finden würde, dann wäre es doch schade um die beziehung.

So wie du es schilderst hatte er wohl ziemliche gewissensbisse und es hat ihn wohl auch schwer belastet, denn er hat es ein jahr lang nicht übers herz gebracht dir diese verletzenden worte zu sagen. Er hat dir ein schönes Wochenende gemacht, was das Fremdgehn natürlich in keinster Weise entschuldigt, aber seine Reue zeigt.

Mir ist das in ähnlicher form selbst passiert, allerdings war das nach einen richtig fetzigen streit, und wir sind heute noch zusammen und sind mittlerweile fast glücklicher als vorher, weil wir beide diese erfahrung nicht nochmal machen wollen
geneve07
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 28.10.2006
Beiträge: 160

BeitragVerfasst am: 08 März 2007 - 19:12:10    Titel:

Hallo,

erstmal finde ich es super, dass du demnächst nach London gehst. Ich denke wenn du weg von ihm bist, dann merkst du auch ob du ihn vermisst, etc.

Fremdgehen bei Männern ist glaube ich kaum einzuschätzen......denken sich nichts dabei, können die eigene Frau trotdem so lieben wie männer die nicht fremdgehen.....

Wenn du ihn fragst warum er fremdgegangen ist, dann sag ihm dazu er soll dir die echte wahrheit sagen!! Männer neigen dazu, sich zu verreden, abzuschwächen, schönzureden, etc.....

Ich finde es auch immer wichtig zu fragen, wie er sich untreue in einer Ehe mit Kindern vorstellt?

Bei so wichtigen, zukunftstsentscheidenden Fragen merkst du am ehesten Unsicherheiten

Hast du ihm schon eine richtige Szene gemacht ?
Nymphalidae
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.06.2006
Beiträge: 36

BeitragVerfasst am: 23 März 2007 - 21:05:56    Titel:

Hallo AusderTraum

Mir ging es so ähnlich. Ich habe letzes Jahr nach 6 Jahren Beziehung zufällig Emails gefunden, durch die ich rausgefunden habe, dass mich mein Freund betrogen hat. Ja, er hat's noch nicht mal gebeichtet. Ich hab's rausgefunden, ihn zur Rede gestellt und er hat es sogar noch geleugnet.

Hmmm ... nachdem ich ihn vor lauter Rage erst mal verkloppt habe (ja richtig so Razz *lol*) und eine Woche zu meinen Eltern bin, bin ich dann doch wieder zu ihm zurück. Das mit dem Sex kenne ich .. ich glaube es ist einfach so eine Versicherung, dass man doch noch zusammengehört.

Ja, den Seitensprung an sich habe ich ihm verziehen, doch die Lügerei war das Schlimme. Ich habe jetzt keinen Respekt mehr vor ihm und obwohl wir ziemlich bald darauf zusammengezogen sind muss ich jetzt (ca. 3/4 Jahr danach) feststellen, dass wir uns einfach auseinander gelebt haben.
Ich werde mich wohl von ihm trennen und meinen eigenen Weg gehen.

Auch ich habe schon so oft zurpckgesteckt und das Gefühl gehabt, dass mein Leben mit ihm an meiner Seite an mir vorbeizieht. Ich denke das ist das Problem! Man sollte nicht einem anderen Menschen zuliebe auf sein eigenes Leben verzichten. Klar ... ich rede jetzt nicht von Kompromissen - die sollten schon drin sein, aber ich meine, dass man sich verbiegt einem anderen zuliebe. Z.B. nicht mehr so oft ausgeht oder weniger rumreist, weil es der andere nicht so gern hat oder nicht mitmacht.

Ja ... hmmm ... du wirst es für dich selbst rausfinden müssen. Es braucht vielleicht etwas Zeit, aber wenn du ganz tief in dich reinhörst wirst du wissen, was wirklich das beste für dich ist!

Ich hoffe dir geht es mittlerweile wieder besser. Lass mal hören wie es ausgegangen ist!

Nymphalidae
Alaska
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 17.12.2006
Beiträge: 218

BeitragVerfasst am: 23 März 2007 - 21:13:08    Titel: Re: Aus Der Traum!

AusDerTraum hat folgendes geschrieben:
er genau vor einem Jahr, !!!


.. verjährt nach Paragraph § 35,25 Abs. dJHTT 59841
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Psychologie-Forum -> Aus Der Traum!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum