Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Fakultät grosser Zahlen mit Taschenrechener berechnen---
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Fakultät grosser Zahlen mit Taschenrechener berechnen---
 
Autor Nachricht
Gast
Gast






BeitragVerfasst am: 20 März 2004 - 14:35:31    Titel: Fakultät grosser Zahlen mit Taschenrechener berechnen---

Servus bin beim fröhlichen hin und herrechnen auf ein problem gestossen...muss verschiedene Fakultäten von grossen Zahlen berechnen, das stösst der Taschenrechner ja an seine grenzen, oder gibt es keine Möglich keit eine große Fakultät zu berechnen...
DAnke für euere antwort!!
Florian
Gast






BeitragVerfasst am: 24 März 2004 - 21:23:05    Titel:

wenn ich mich recht erinnere haben wir das im mathe unterricht zerlegt??? also zb 20! dann erstmal als 10! gerechnet und dann erst den rest... sonst haste übrigens auch nen prima windows rechner der das soweit kann wie du's nie brauchen wirst... *g* - aber hilft inner schule nich, weiß ich ja..
meiner kann bis 69! und deiner? Wink
Seraph
Gast






BeitragVerfasst am: 01 Jul 2004 - 14:00:36    Titel:

größer als man je brauchen wird? und wer berechnet mir jetzt für meine Uni-Aufgabe 3500! ??? Wink
Gast







BeitragVerfasst am: 01 Jul 2004 - 23:11:34    Titel:

Gib mal deine Aufgabe an!
Vielleicht brauchst du gar nicht 3500! zu berechnen.
Hast du zufällig einen Binomialkoeffizienten auszurechnen? Falls ja, gib diesen bitte an!

The Craw
Physikus
Gast






BeitragVerfasst am: 02 Jul 2004 - 17:50:18    Titel:

Wie wäre es mit der Stirling-Formel ln N! = N ln N - N für N >> 1? Wink Die Formel interpoliert die Werte sehr gut, genauer wird man es eh nicht brauchen.
Gast







BeitragVerfasst am: 04 Jul 2004 - 22:18:13    Titel:

N'Abend Physikus,

klar, eine wunderschöne Näherungsformel. Aber die Aufgabe scheint mittlerweile für den Fragesteller uninteressant geworden zu sein...

The Craw
fl0h
Gast






BeitragVerfasst am: 17 Okt 2004 - 21:08:40    Titel: Fakultätrechner

Hier ein Onlinerechner (gefunden im Netz):
home.t-online.de/home/arndt.bruenner/ mathe/java/rechnergz.htm

Viel Spaß ...
fl0h
Gast






BeitragVerfasst am: 17 Okt 2004 - 21:11:09    Titel: Onlinerechner

Upps.. Fehler im Link, richtig ist:

http://home.t-online.de/home/arndt.bruenner/mathe/java/rechnergz.htm

ciao
dee
Gast






BeitragVerfasst am: 07 Nov 2004 - 20:13:13    Titel:

hallo zusammen ich habe ein ähnliches problem. habe in meinem mathe kurs die aufgabe 100! zu berechnen. die aufgabe lautet ungefähr so, dass eine tochter ihrer mutter erklärt, was fakultäten sin. um ihre ruhe zu haben stellt die mutter ihrer tochter die aufgabe (100!). nach ca. 2 min. hat die tochter die antwort. die mutter rechnet nach. da ihr taschenrechner auch nicht weiterhilft, rechnet sie alle fakultäten einzeln aus. wie kommt man aber so schnell auf ein ergebnin, also wo liegt der trick??? wer kann mir helfen?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Fakultät grosser Zahlen mit Taschenrechener berechnen---
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum