Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Was Frauen wünschen: Lieber top im Job als spitze im Bett
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Psychologie-Forum -> Was Frauen wünschen: Lieber top im Job als spitze im Bett
 
Autor Nachricht
fordfocus
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 20.01.2006
Beiträge: 312

BeitragVerfasst am: 14 März 2007 - 22:53:50    Titel: Was Frauen wünschen: Lieber top im Job als spitze im Bett

Im Auftrag der Zeitschrift Brigitte hat das Meinungsforschungsinstitut Ipsos Frauen zum Thema "Was ist heute männlich?" befragt. Zu verschiedenen Bereichen wurden den Teilnehmerinnen Antwortalternativen vorgelegt.
Bei der Frage, ob sie den beruflich erfolgreichen Mann oder die Kanone im Bett präferierten, entschieden sich zwei Drittel der Damen für den Aufsteiger auf der Karriereleiter.
Literarische Beflissenheit ist der Frauenwelt weniger wichtig als handwerkliche Begabung. "Der Idealmann ist (...) kompromissbereit anstatt durchsetzungsfähig, bodenständig anstatt romantisch und zeigt Stärke anstatt Schwäche", resümiert das Blatt.

Quelle: www.spiegel.de

Da soll sich man(n) noch auskennen.
Und ich war immer der Meinung das für Frauen die Romantik an oberster Stelle steht!


Zuletzt bearbeitet von fordfocus am 14 März 2007 - 23:10:45, insgesamt einmal bearbeitet
PatrickHH
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 25.01.2007
Beiträge: 1573
Wohnort: Norderstedt

BeitragVerfasst am: 14 März 2007 - 22:59:54    Titel:

Idealerweise ist der heutige Mann beides, erfolgreich im Beruf und im Bett. Am besten ist Mann von Beruf Callboy.
Jomira
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 23.10.2006
Beiträge: 3402
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 14 März 2007 - 23:19:32    Titel:

Oh man, oh man....eigentlich ist das Ergebnis gut für euch Männer Wink

Frauen stehen nicht auf den interlektuellen Romantiker, sondern eher auf den Durchnittstypen. Und mal ehrlich, was will ich mit einem Mann der gut in Bett ist, aber nicht zur Familiengründung taugt?
Krawallbiene
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 15.08.2005
Beiträge: 5181

BeitragVerfasst am: 14 März 2007 - 23:19:49    Titel:

mhm ja das is ne gute frage..beides is natürlich am besten Wink

das is ja sonst irgendwie ne zwickmühle...biste scheiße im bett- wirds wohl irgendwann nix mehr mit der bezeihung ( jetzt bitte nicht- sex spielt in ner beziehung keien rolle - DOCH finde ich schon)...

biste nen flopp auf der arbeit isset auch net gut...also am besten beides
Annette89
Inaktiver Account
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 15.12.2005
Beiträge: 2228

BeitragVerfasst am: 14 März 2007 - 23:25:45    Titel:

Ich schätze, dass das ein ziemlich "altes" Problem ist...
Ich beobachte bei vielen Frauen, die ich kenne, dass sie für ein dauerhaftes Zusammenleben und ggf. Familienleben einen bodenständigen Mann bevorzugen... Muss gestehen, dass ich auch zu dieser Sorte gehöre Wink Das mag nicht die Meinung der Allgemeinheit sein, aber ich kenne, wie gesagt, einige Frauen, die es so halten Wink
("bodenständig" bedeutet für mich allerdings nicht, dass ein Mann/Mensch einen bestimmten Beruf haben, oder einer bestimmten Einkommensklasse angehören müsste. Bodenständig bedeutet für mich eher, dass jemand feste Grundsätze/Grundprinzipien/Moralvorstellungen hat, nach der er handelt - also jemand, der nicht ständig launisch, unberechenbar und unzuverlässig oder emotional sehr egoistisch ist...)
Für mich ist hundertprozentiges gegenseitiges Vertrauen die wichtigste Grundlage für eine tiefe Verbundenheit und Liebe... Ich könnte auf Dauer niemanden lieben, dem ich nicht vertrauen, und von dem ich mir nicht sicher sein könnte, dass er immer zu mir stehen würde, wie ich zu ihm - selbst wenn dieser Mann toll im Bett, lustig und romantisch wäre.

Natürlich wäre es meiner Ansicht nach optimal, wenn ein Mann sowohl bodenständig als auch überaus romantisch wäre... aber da muss ich gestehen, sind mir bisher kaum Männer begegnet, auf die das so wirklich zutrifft...
Ich finde es witzig, dass mir bisher eigentlich vor allem Männer von der Sorte "braver Familienmensch" (--> schon auch romantisch, aber nicht gerade so, wie man sich einen total romantischen, in Leidenschaft entbrannten Mann vorstellen würde) oder "Hallodri" (---> romantisch, leidenschaftlich, aber leider unzuverlässig und bindungsunfähig) begegnet sind Mr. Green - Charaktere, bei denen sowohl Bodenständigkeit, als auch rückhaltslose Romantik etc. gleichermaßen ausgeprägt sind, kenne ich eigentlich gar nicht... Wirds aber wohl auch irgendwo geben! Laughing
Login-Inside
Inaktiver Account
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 25.08.2006
Beiträge: 211

BeitragVerfasst am: 14 März 2007 - 23:40:35    Titel:

Das passt!

Braver Mann geht zur Arbeit und kommt mit Geld zurück. Währenddessen holt Frauchen den Rest mit dem Spielgefährten nach.

Ich wünschte, dass wäre nur ein Klisschee.....
Annette89
Inaktiver Account
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 15.12.2005
Beiträge: 2228

BeitragVerfasst am: 14 März 2007 - 23:47:28    Titel:

Login-Inside hat folgendes geschrieben:
Das passt!

Braver Mann geht zur Arbeit und kommt mit Geld zurück. Währenddessen holt Frauchen den Rest mit dem Spielgefährten nach.

Ich wünschte, dass wäre nur ein Klisschee.....

Shocked

Wenn dass das Standardklischee ist, sollte man auch das Klischee des hart arbeitendenden Karrieristen anführen, der sich nach Büroschluss mit der Sekräterin/einer Prostituierten vergnügt, und dann brav zu Frauchen ins Bett kommt, ne? Rolling Eyes
Login-Inside
Inaktiver Account
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 25.08.2006
Beiträge: 211

BeitragVerfasst am: 14 März 2007 - 23:51:48    Titel:

Ich hab dein Beispiel, aber nie erlebt.

Momentan kenne ich da so eine, die kommt regelmäßig bei mir in den Laden und macht mir ziemlich direkte Angebote. Wenn der Sohn bei Oma und Opa sind und Mann auf der Arbeit.

Dann kenne ich so spontan 2 weitere Frauen, die auch die Zeit nutzten als der Mann auf der Arbeit war.

tja, so ist das.... Confused
fordfocus
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 20.01.2006
Beiträge: 312

BeitragVerfasst am: 15 März 2007 - 00:16:12    Titel:

Hallo,

also direkt schlechte Karten hätte ich ja gar nicht:

Handwerklich begabt - auf jeden Fall
Kompromissfähig - wenn es unbedingt sein muss
Erfolgreich im Beruf - wird sich zeigen
Bodenständig - eigentlich nicht so, eher unentschlossen
Annette89
Inaktiver Account
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 15.12.2005
Beiträge: 2228

BeitragVerfasst am: 15 März 2007 - 00:18:31    Titel:

Ich wiederdrum kenne ein paar Fälle, wo Frauen auf eine derart unschöne Weise betrogen worden sind...
Das "brave Heimchen" war halt nicht mehr aufregend genug... Confused

Mir ist selbst mal so ein Angebot von jemandem, der eine Freundin hatte, gemacht worden... War ziemlich schockierend.

Befürchte, das gibt's so rum und so rum... Neutral
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Psychologie-Forum -> Was Frauen wünschen: Lieber top im Job als spitze im Bett
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum