Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Belästigung im Supermarkt
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Psychologie-Forum -> Belästigung im Supermarkt
 
Autor Nachricht
Gruwe
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 24.03.2004
Beiträge: 5286
Wohnort: Saarbrücken

BeitragVerfasst am: 16 März 2007 - 22:34:32    Titel:

KENESIS hat folgendes geschrieben:
Das is aus dem zusammenhang einfach rausgegriffen und frei interpretierbar. Also spiel dich ma ned so auf als sherlock homes. tztz


Jonsy spielt sich keineswegs auf, im Gegensatz zu dir Wink
Er hat mir dem was er schreibt absolut recht!
bluehead
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.11.2006
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 17 März 2007 - 20:44:53    Titel:

hey, kenesis... beruhig dich,
Kann mir schon vorstellen, dass es dir arg peinlich war...
aber dass du dich rächen willst hört sich eher nach nem pupertierenden 15jährigen jugendlichen an... nichts für ungut aber wie alt bist du?

andererseits könnte ich mir auch gut vorstellen, dass der geschäftsführer schwul ist und dich einfach mal "nackt" sehen wollte und deswegen sonen aufstand gemacht hat... würde auch erklären, warum er deine fragen alle nerneint hat Wink
nicht zu ernst nehmen^^

aber ich meine, was hast du auch davon dich zu rächen? unrecht und unrecht ergibt noch lange nicht recht...
und wenn du dich abreagieren willst: geh boxem mit nem boxsack... eine super methode Wink

be water my friend
gruß
bluehead
sliderbp
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 12.02.2006
Beiträge: 1488

BeitragVerfasst am: 18 März 2007 - 11:10:03    Titel:

Als du den Laden betreten hast hast du stillschweigend alle Bedingungen akzeptiert die der Betreiber stellt. Ein Supermarkt ist kein öffentliches Gelände, sondern Privatbesitz.
Also komm mal runter und mach hier kenen solchen Aufstand. Hättest du zugestimmt deine tasche durchsuchen zu lassen von den Angestellten dann hättest du dich viel weniger verdächtig gemacht und die Polizeikontrolle wäre dir auch erspart geblieben.
fritzvomjupiter
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 11.03.2007
Beiträge: 73

BeitragVerfasst am: 18 März 2007 - 11:39:51    Titel:

ick überleg mir immer wenn mir mal sowas passiert und ich mir nix zu schulden kommen gelassen hab, dass ich vlt den detektiv verprügel wenn der mir blöde kommt. wat soll man mache, man hat ja nu auch nen recht wat zu denken und zu handeln in sonem moment.

andrerseits würd ich nen türvorsteher anzeigen wenn der mir ungerechtfertigt wat vor die gusche haut.
lena3535
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 11.03.2007
Beiträge: 247

BeitragVerfasst am: 18 März 2007 - 14:22:11    Titel:

Mir ist so etwas wie KENESIS vor ca. drei Jahren mal passiert. Ich war bei Karstadt und habe nach passenden Klamotten Ausschau gehalten. ich fand auch eine passende Hose und bin mit dieser ein Stockwerk höher gefahren um mich weiter umzusehen. Nachdem ich die Klamotten anprobiert habe, habe ich mich für keines der Dinge entschieden und die Sachen wieder zurückgehängt. Allerdings hängte ich die Hose einfach mit den anderen Sachen im falschen Stockwerk wieder zurück. Zugegebenermaßen war ich zu faul, sie an den ihr zugehörigen Ort zurückzubringen. Als ich das Geschäft verlassen wollte hielten mich twei Mitarbeiter auf und wollten meine Taschen sehen (ich war vorher schon auf Shoppingtour gewesen). ich war etwas erstaunt und dann wütend, habe sie aber dennoch in meine Raschen gucken lassen. Natürlch haben sie das gesuchte Kleidungsstück nicht gefunden und ich bin letztendlich mit ihnen nach oben gefahren, um ihnen zu zeigen, wo sich die Hose befand. Sie haben sich nicht einmal entschuldigt, sondern mir eine Moralpredigt gehalten. Ich solle nicht mit Klamotten aus dieser oder jener Etage im ganzen Haus herumlaufen. Mit der Polizei hatte ich zum Glück in dieser Hinsicht nichts zu tun. Ich weiß ja, dass ich an dem Mißverständnis eine große Mitschuld trage, aber ich habe mich bei ihnen entschuldigt und das hätten sie auch bei mir tun können. Ich war nach diesem Vorfall so wütend, dass ich dieses Kaufhaus eine ganze Weile nicht mehr betreten habe Twisted Evil , aber zumindestens habe ich aus disem Vorfall etwas gelernt und probiere die Sachen an Ort und Stelle an und hänge sie auch dort wieder hin.
wirklicher.held
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 14.01.2007
Beiträge: 266

BeitragVerfasst am: 18 März 2007 - 16:06:16    Titel:

mir ist auch schon mal soetwas ähnliches passiert. ich bin mit ner freundin shoppen gegangen( ihr geburtstagsgeschenk kaufen). sie hat sich halt ohrringe gekauft und wir sind zur kasse und ich hab sie bezahlt. vor dem raus gehen hat sie halt noch mal ihre ohrringe angeschaut und sie wieder in die tüte gepackt. kaum 50m von diesem geschäft entfernt kommt auch schon der ladendetektiv oder wie diese typen heißen und brüllt in nem krassen ton wir sollen doch stehen bleiben. wir belieben stehen und ich frag ihn halt was das soll usw. am ende hab ich ihm dann die rechnung gezeigt und er hat sich freundlichst entschuldigt nachdem ich ihn auch mal in diesem tonfall angefaucht hab *depp*
lebowski
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 30.07.2005
Beiträge: 388
Wohnort: Aachen

BeitragVerfasst am: 18 März 2007 - 23:46:31    Titel:

habe jetzt nicht alles gelesen. will nur mal kurz davor warnen, polizisten anzuzeigen. hab mal bei amnesty gelesen, dass in deutschland da immer das verfahren eingestellt und das opfer wird wegen beamtenbeleidigung verklagt.

ist keine schöne sache, aber im einzelnen kann man sich nicht wehren.

ich hab da eh kein mitleid mehr mit den leuten. wer sich nur für seine eigene würde interessiert soll sich imho nicht wundern, wenn diese nicht von der gemeinschaft geschützt wird.
fritzvomjupiter
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 11.03.2007
Beiträge: 73

BeitragVerfasst am: 19 März 2007 - 07:56:48    Titel:

wenn mich im laden nen mitarbeiter anfängt anzutatschen oder anzupöbeln, dann klopp ich dem wat vors kinn. wat will der denn machen? wenn der in meine tasche kucken will sag ich ist privat und wenn ich gehen will geh ich.

nur weil nen paranoider bonbons verkaufen darf heisst das nicht, dass ich meine würde aufgeb.

hart geschrieben, aber eigentlich seh ick dat ma so.
Alaska
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 17.12.2006
Beiträge: 218

BeitragVerfasst am: 19 März 2007 - 10:53:22    Titel: Re: Belästigung im Supermarkt

KENESIS hat folgendes geschrieben:
Ich wurde heute vor der öffentlichkeit als dieb bezichtigt. .


. wird wohl was dran sein .. oder ?
sliderbp
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 12.02.2006
Beiträge: 1488

BeitragVerfasst am: 19 März 2007 - 10:57:30    Titel:

@fritzvomjupiter
Jo klar immer druf uff e Schnauze... Rolling Eyes
Wirst es noch weit bringen im Leben, Junge.
Ehrlich, das Dümmste das ich seit Langem gehört habe.


Ich sags nochmal...der Laden ist Privatbesitz und wenn ihr dort Einkaufen geht akzeptiert ihr die Bedingungen. Wenn euch das nicht passt, dann müsst ihr euch das Futter halt schicken lassen oder nen großen Garten anlegen.
Die Leute dort machen nur ihren Job und wenn ihr euch querstellt dann muss halt die nächsthöhere Instanz zur Tat schreiten. Dann kommt eben die Polizei und das ganze geht seinen Weg.


Zuletzt bearbeitet von sliderbp am 19 März 2007 - 10:58:32, insgesamt einmal bearbeitet
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Psychologie-Forum -> Belästigung im Supermarkt
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 3 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum