Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Neue anti-islamistische Partei in Deutschland?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Neue anti-islamistische Partei in Deutschland?
 
Autor Nachricht
Nabucal
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 18.11.2006
Beiträge: 35

BeitragVerfasst am: 19 März 2007 - 19:09:21    Titel:

F4TIH hat folgendes geschrieben:

Aber wahrscheinlich sollte man sich nichts aus verstaubten und ewiggestrigen Haltungen machen, die hier einige -wie sie von sich selbst behaupten- Muslime an den Tag legen (ja, keine Extremisten, sondern Muslime!), denen man hier im Forum ab und an begegnet oder von denen man viel in den Medien und sonstwo hört.


Mich persönlich hat ebenfalls erschrocken, dass in sehr vielen verschiedenen Politik Foren die Muslime die Islamisten/Extremisten verteidigen / bzw ihre Handlungen beschönigen.
F4TIH
Gast






BeitragVerfasst am: 19 März 2007 - 21:04:28    Titel:

Der Text ist ent von mir Wink

Genauso wie es Leute gibt die den Irak-Krieg rechtfertigen gibt es auch Leute die die andere Seite "schützen" wollen. Ich hasse die elKaida als Beispiel, obwohl ich Moslem bin.
Trotzdem bin ich fähig die Leute zu verstehen, die diese Gruppe nicht hassen können. Für die Menschen im nahen Osten sind es halt keine Terroristen sondern eher Helden.
Sowas geht schneller als man denkt. Ein kleines Beispiel:
Eine fremde Macht kommt in dein Land, dein Vater wird zufällig auf der Straße getötet und dann sieht ein Kind eine Gruppe wie die ElKaida und fühlt sich zu denen hingezogen. Solche Menschen können auch nach Europa kommen ohne dass sie Terroristen sind.
Wer würde das denn nicht tun?
Was aus unserer Sicht toll ist ist aus deren Sicht nicht so toll, ein Mensch der dies kritisiert sollte nochmal überlegen ob er wirklich "besser" ist als diese Menschen
F4TIH
Gast






BeitragVerfasst am: 19 März 2007 - 21:07:18    Titel:

questionable_content hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Ehrliche Moslems müssen deshalb immer leiden, weil das ständig verwechselt wird.


Warum unternehmen sie dann nichts gegen dieses Leiden (z.B: durch Aufklärung, Proteste, Demonstrationen, Widerstand usw.)?

Gab es doch. Zahlreiche Demonstrationen sogar. Die Menschen in Deutschland fühlen sich wohl. Es gibt hier sozialeProbleme das ist eine Sache, aber die Moslems die in Deutschland leben werden nicht unfair behandelt. Jeder Ausländer(überhaupt) den ich kenne liebt Deutschland, weil Deutschland auch das verdient.
Turkish Lady
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 04.01.2007
Beiträge: 91
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 19 März 2007 - 21:34:27    Titel:

questionable_content hat folgendes geschrieben:

Wie oft ist es denn schon vorgekommen, dass im Orient Demonstrationen abgehalten wurden, die ein Ende des islamistisch-fundamentalistisch motivierten Terrorismus gefordert haben? Und wie oft wurde demonstriert und dabei skandiert, der Westen -allen voran Dänemark- werde mit Blut für die sog. Mohammed-Karikaturen zollen? Wie oft wurde die USA-Flagge verbrannt? Und wie oft wurde dort für weltweiten Frieden demonstriert?


Sorry, aber weisst du wie es in den Ländern wie Syrien oder Jemen wirklich abgeht? Ich sage dir das es in diesen Ländern KEINE Demo ohne genehmigung gibt. Diese Demonstranten haben die dänische Botschaft in Damaskus in Brand gesteckt.

Glaubst du in einem land wie Syrien würden die ohne genehmigung auch nur in die nähe von der botschaft kommen? Wink

questionable_content hat folgendes geschrieben:
Ja, das weiß ich natürlich. Natürlich weiß ich ebenfalls, dass viele Islamverbände in Deutschland Terorrismus und Ähnliches ablehnen, mir fehlen jedoch konkrete Aktionen - vor allem Aktionen vor Ort, dort wo der Hass gegen den Westen geschürt wird, also bei den Hasspredigern selbst... und bei der muslimischen Religionselite. Die geistlichen Eliten des Islams sollten sich ein Beispiel an den christlichen Versuchen der Streitbeilegung nehmen: an der Ökumene.


ich bin ehrlich zu dir, du kannst von den imanen und den ulema nix erwarten schon gar net in Deutschland. Ausserdem sprechen diese organisationen im realen leben nur für wenige muslime in deutschland.

questionable_content hat folgendes geschrieben:

Warum unternehmen sie dann nichts gegen dieses Leiden (z.B: durch Aufklärung, Proteste, Demonstrationen, Widerstand usw.)?


Glaub mal net, ich unternehme sehr viel gegen islamismus und es gibt auch in Deutschland türkische gruppen die gegen den Islamismus kämpfen.

Aber die Bundesregierung unterstützt durch ihre Handlungen nicht kemalisten oder liberale sondern Islamisten wie milli görüs (nennt sich islamrat) indem sie sie zu dieser islamkonferenz einläd. Dann sollen das auch noch die vertreter des deutschen islams sein, echt toll. Rolling Eyes

Die lassen sich wirklich mit den falschen Leuten, mit den Islamisten ein!
Sunni86
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 02.03.2007
Beiträge: 250

BeitragVerfasst am: 19 März 2007 - 21:48:53    Titel:

questionable_content hat folgendes geschrieben:
Natürlich weiß ich ebenfalls, dass viele Islamverbände in Deutschland Terorrismus und Ähnliches ablehnen, mir fehlen jedoch konkrete Aktionen


Bitte schaut es euch alle an:

http://youtube.com/watch?v=hVhXf5pjCto
Turkish Lady
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 04.01.2007
Beiträge: 91
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 20 März 2007 - 17:31:33    Titel:

Sunni86 hat folgendes geschrieben:
Turkish Lady hat folgendes geschrieben:

ich bin ehrlich zu dir, du kannst von den imanen und den ulema nix erwarten schon gar net in Deutschland. Ausserdem sprechen diese organisationen im realen leben nur für wenige muslime in deutschland.


Dann bin ich auch mal ehrlich zu dir Wink Wer bist du schon, dass du so etwas beurteilen kannst? Ich meine, du hörst dich nicht so an als würdest du dich mit dem Islam gut auskennen - also wieso machst du dir ein Urteil über Imame und Ulema wenn du gar nicht mal weißt was die so lehren? Rolling Eyes


Hey, du bestätigst genau das was ich gesagt hab falls du es net merkst. Cool Zum thema und zu dem was ich sonst noch gesagt hab könntesté auch was sagen. Aber das tust du nicht! gehe wieder ins philo-forum wenn du hier nicht was richtiges zu meinen posts sagen hast. Wink
Sunni86
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 02.03.2007
Beiträge: 250

BeitragVerfasst am: 20 März 2007 - 18:12:34    Titel:

Turkish Lady hat folgendes geschrieben:

Sorry, aber weisst du wie es in den Ländern wie Syrien oder Jemen wirklich abgeht? Ich sage dir das es in diesen Ländern KEINE Demo ohne genehmigung gibt. Diese Demonstranten haben die dänische Botschaft in Damaskus in Brand gesteckt.

Glaubst du in einem land wie Syrien würden die ohne genehmigung auch nur in die nähe von der botschaft kommen? Wink


Da hast du Recht, Syrien´s Regierung muss weg!

Aber trifft das denn auch in der kemalistischen Türkei zu, wo man auch OHNE Genehmigung Schriftsteller ermorden kann, Kurden unterdrückt und Völkermorde leugnet? Ich als Moslem werde nicht zu der Verleugnung des Völkermordes an die Armenier stehen, nur weil die Türkei ein "muslemisches" Land ist bzw. war, sondern möchte Aufklärung und die Wahrheit wissen. Wieviel liegt dir an der Wahrheit, oder verblendet dich dein Nationalstolz?

Turkish Lady hat folgendes geschrieben:

Aber die Bundesregierung unterstützt durch ihre Handlungen nicht kemalisten oder liberale sondern Islamisten wie milli görüs (nennt sich islamrat) indem sie sie zu dieser islamkonferenz einläd. Dann sollen das auch noch die vertreter des deutschen islams sein, echt toll. Rolling Eyes

Die lassen sich wirklich mit den falschen Leuten, mit den Islamisten ein!


Turkish Lady hat folgendes geschrieben:

Hey, du bestätigst genau das was ich gesagt hab falls du es net merkst. Cool Zum thema und zu dem was ich sonst noch gesagt hab könntesté auch was sagen. Aber das tust du nicht! gehe wieder ins philo-forum wenn du hier nicht was richtiges zu meinen posts sagen hast. Wink


1. Frage: In wie fern bestätige ich deine Aussagen?

2. Frage: Was ist "Milli görüs" und warum sind sie deiner Ansicht nach islamisten?

3. Frage: Was verstehst du unter "Islamisten"? Bin ich auch einer weil ich "zu sehr Moslem bin" ?
Magnificient
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 20.07.2005
Beiträge: 140

BeitragVerfasst am: 20 März 2007 - 22:10:58    Titel:

Mir ist alles Scheißegal !

Zuletzt bearbeitet von Magnificient am 20 März 2007 - 23:34:19, insgesamt 2-mal bearbeitet
Vanessa S Fan Sarah
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 19.12.2006
Beiträge: 622

BeitragVerfasst am: 20 März 2007 - 22:23:20    Titel:

Magnificient hat folgendes geschrieben:
Jetzt reicht es aber !

Aber ich sage nur eines das Gleiche Schicksal wie die Juden erwartet die Muslime nicht !!!!


Wieso Musline und Juden nun vergleichen,oder was soll dieser Satz
#Was haben denn nun die Juden mit den Musline gemeinsam ??
cyrix42
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 14.08.2006
Beiträge: 24257

BeitragVerfasst am: 24 März 2007 - 17:41:33    Titel:

auch mal eine andere Darstellung dessen, was da geschrieben wird, gefällig?

hier

Merke: Offenbar sollte man den Informationen im Netz nicht unbedingt trauen, speziell dann, wenn eine gewisse Einstellung beim Leser erzeugt werden soll...


Und auch dazu passend:
http://word2go.blogsome.com/2006/08/13/pressefreiheit-oder-volksverhetzung/




Viele Grüße, Cyrix


Zuletzt bearbeitet von cyrix42 am 24 März 2007 - 17:48:05, insgesamt einmal bearbeitet
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Neue anti-islamistische Partei in Deutschland?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14  Weiter
Seite 12 von 14

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum