Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Herausgabeanspruch gegen 10 jährigen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Herausgabeanspruch gegen 10 jährigen?
 
Autor Nachricht
carni
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.03.2007
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 16 März 2007 - 21:41:22    Titel: Herausgabeanspruch gegen 10 jährigen?

Ich habe folgendes Problem:

A verleiht ab B eine Sache(Wert 150€). Dieser gibt die Sache an den 10 j. C weiter, der sie an D verkauft (für 160€).

Welche Ansprüche hat A gegen den Minderjährigen C. Ich habe irgendwo gelesen, dass A keine Ansprüche auf Herausgabe des Geldes hat, weil dass dann ein quasivertraglicher Anspruch wäre und das wegen der Minderjährigkeit nicht geht.

In der Abwandlung dieses Falles geht es darum, dass C das Geld aus dem KV zwischem ihm und D verliert.
Hier liegt es nahe eine Entreichung gem 818 III zu prüfen, jedoch müsste man dann im Hauptfall den 818 I bejahen. Geht das denn trotz der Minderjährigkeit des C?

Spielt der Unterschied zwischen Wert(150€) und Kaufpreis (160€) vielleicht eine Rolle, dass der A vielleicht das Geld herausverlangen kann, weil es von Vorteil für ihn ist, weil er ja 10€ "Gewinn" macht?

Ich danke euch schon mal im Voraus für jrgliche Hilfe.
carni
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.03.2007
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 17 März 2007 - 14:18:54    Titel:

Konkreter: Hat der A vllt. einen Anspruch aus 818 I auf das Surrogat (10 € Gewinn)?Dann würde in der Abwandlung die Entreicherung zum Tragen kommen?!Den ganzen Kaufpreis kann er bei mir nicht verlangen wegen der Minderjährigkeit.

LG

EDIT: Ach ich verzweifel grad, die Saldotheorie ist ja nicht anwendbar bei MInderjährigen Sad(. Aber irgendwie muss ich nen Anspruch bekommen, weil sonst die Abwandlung keinen Sinn macht!
Spiderman83
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 30.10.2006
Beiträge: 69
Wohnort: Gießen

BeitragVerfasst am: 17 März 2007 - 16:28:10    Titel:

Hi!

Ich würde sagen:

I. A --> C auf SE gem. §§ 990 S. 1, 989 i.H.v. 150 €
1. Vindikationslage zum Zeitpunkt der schädigenden Handlung
--> wegen des Leihvertrages bestand wohl eine Besitzrechtskette
i.S.d. § 986 I S. 2?!

II. A --> C auf SE gem. § 823 I i.H.v. 150 €
P: Verschulden --> war C bösgläubig? Auch die § 827 f. beachten.

III. A --> C auf Herausgabe des Erlangten gem. § 687 II S. 1, 681 S. 2,
667 der 160 €
P: § 682 (streitig ob Rechtsgrund- oder folgenverweisung)
--> die wohl h.M. nimmt es als Rechtsgrundverweisung an
A --> C auf Herausgabe des Erlangten gem. § 816 I S. 1
P: Bekommt A die 150 € oder 160 € (den Streit bringen)

P: § 818 III (bin mir nicht sicher, aber kann man den fiktiven
Anspruch des D gegen C gem. § 812 I S. 1 1. Alt. hier anführen?
Denn D hat ja auf Grund des nichtigen KV auch ein
Rückübereignungsanspruch der 160 € gegen C. Macht er ihn
geltend, wäre C ja nicht mehr bereichert. Aber liegt nicht § 814 vor?
D müsste ja wissen, das aus einem KV mit einem Kind keine
Pflichten resultieren? Was meint ihr?)

--> § 818 III (-) und der Anspruch aus § 816 I S. 1 (+)

Abwandlung:

wie oben:
P: § 818 III --> 819 I
--> Welche Kenntnis ist maßgebend?
--> Bei Leistungsbeziehungen (wie hier) die Sicht der Eltern gem. §§
104 ff. analog --> somit Anspruch (-)
Spiderman83
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 30.10.2006
Beiträge: 69
Wohnort: Gießen

BeitragVerfasst am: 19 März 2007 - 17:33:51    Titel:

Was ist eigentlich mit euch Gurken los?
Da macht man sich Gedanken und versucht den Fall zu lösen (ob richtig oder auch nicht) und es kommt noch nicht einmal - besonders von demjenigen, der den Fall gestellt hat - ein Kommentar.....
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Herausgabeanspruch gegen 10 jährigen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum