Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Wirtschaftsfachwirt IHK
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 62, 63, 64, 65, 66, 67, 68 ... 71, 72, 73, 74, 75  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> IHK Forum -> Wirtschaftsfachwirt IHK
 
Autor Nachricht
grofun
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.05.2008
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 14 Jan 2009 - 13:17:48    Titel:

alsoi ch weiß nicht ob ich damit richtig liege aber ich denke das die jenigen die den Wifa Teilzeit also 18 Monate machen eine größere Chance haben den zu bestehen.
Zum einen hat man wie gesagt nur immer 3 Fächen in denen man geprüft wird und zum anderen kann man sich ganz auf diese drei Fächer konzentrieren.Richtig hart denke ich ist es vor allem für alle die Vollzeit auf 4 Monate machen,deshalb kann ich mir auch die Verhätnissmäsig großen Durchfallquoten vorstellen.
Ist nur meine Meinung.
brotherBB
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 03.06.2008
Beiträge: 79

BeitragVerfasst am: 14 Jan 2009 - 15:41:00    Titel:

Chris3109 hat folgendes geschrieben:
heißt das das du noch kein Brief hast, aber trotzdem schon in der neuer Arbeitsstelle arbeitetst?


Ja so ist es. Die Antwort kriege ich erst mitte Februar und die muss ich dann auch meinem jetzigen Arbeitgeber vorzeigen. Bin gespannt wie er reagiert.
brotherBB
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 03.06.2008
Beiträge: 79

BeitragVerfasst am: 14 Jan 2009 - 15:44:20    Titel:

grofun hat folgendes geschrieben:
alsoi ch weiß nicht ob ich damit richtig liege aber ich denke das die jenigen die den Wifa Teilzeit also 18 Monate machen eine größere Chance haben den zu bestehen.
Zum einen hat man wie gesagt nur immer 3 Fächen in denen man geprüft wird und zum anderen kann man sich ganz auf diese drei Fächer konzentrieren.Richtig hart denke ich ist es vor allem für alle die Vollzeit auf 4 Monate machen,deshalb kann ich mir auch die Verhätnissmäsig großen Durchfallquoten vorstellen.
Ist nur meine Meinung.


Ja dieser Meinung bin ich auch, man muss sich in den ersten 9 Monate nur auf drei Fächer konzentrieren und ich finde das kriegt man gut hin in der Zeit nur für diese drei Fächer zu lernen und nachher für die anderen drei.
Chris3109
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.01.2009
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 14 Jan 2009 - 18:53:22    Titel:

Und wieviel Chanchen kriegt man wenn man das erste Mal nicht besteht?
Medischmaus
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 15.01.2007
Beiträge: 360

BeitragVerfasst am: 14 Jan 2009 - 21:42:39    Titel:

Du darfst jede Teilprüfung drei mal schreiben. Sollten gewisse andere Voraussetzungen vorliegen darfst du evtl. nach jeder nicht bestandenen schriftlichen Arbeit in die mündliche Nachprüfung um die Note auszugleichen.


Voraussetzung fürs mündliche:

- nur 1 Fach (in manchen IHKs: 2 Fächer) darf nicht bestanden sein, der Rest muss bestanden sein
- es müssen aber mindestens 30 Punkte erreciht worden sein (keine Note 6), manche IHKs haben den Wert höher gesetzt, bis zu 45 Punkte!



Frag einfach vorher die IHK deines Vertrauens
HexeAngelika
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 28.11.2008
Beiträge: 5
Wohnort: Oberbayern

BeitragVerfasst am: 16 Jan 2009 - 09:00:21    Titel:

Hallo zusammen!
Ich bin auch gerade dabei - seit 11/08 - den WiFaWi zu machen. In Teilzeit, Freitag nachmittag und Samstags (so jeden 2. Samstag und einige mehr...). Mir macht es riesig Spass! Ich bin schon fast 40 (noch in diesem Jahr) und bin mit Abstand die Älteste im Lehrgang. Aber auch ich muss noch mindestens 27 Jahre oder länger arbeiten und nicht da stehen bleiben wo ich jetzt bin.
Ich hab da eine Buchempfehlung für alle:
"Die Prüfung der Wirtschaftsfachwirte (IHK)" aus dem Verlag Friedrich Kiehl.
(ISBN 978-3-470-54883-Cool. Die Fehler, die bei Bewertungen des Buchs angesprochen wurden sind in der 3. Auflage aus 2008 korrigiert worden.
Ich komme damit super zurecht. Kennt sonst noch jemand dieses Buch?
Wie arbeitet ihr denn ggfs. damit?
LG
Angelika Very Happy



Klicke hier, um den Artikel bei Amazon.de anzuschauen.
HexeAngelika
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 28.11.2008
Beiträge: 5
Wohnort: Oberbayern

BeitragVerfasst am: 21 Jan 2009 - 09:17:41    Titel:

Hallo Chris,
Vollzeit hat Vor- und Nachteile. Bei mir geht nur Teilzeit, muss Geld verdienen....
Übrigens, wir haben in Teilzeit ALLE 6 Prüfungen an zwei nacheinander
folgenden Tagen, von wegen erst ein Teil, dann der andere!!
Das Buch bekommst Du überall im Buchhandel.
Betriebssysteme und Andwendersoftware werden einem gar nicht beigebracht, es handelt sich da ausschließlich um Theorie, wie z.B.:
Einsatzmöglichkeiten, Hardware, Binäres System, Topologien etc.
Also mach Dir mal keine Hoffnung da auch nur einmal am PC zu sitzen, ist nämlich nicht!
Konzentrieren kann man da eigentlich nicht sagen, alle Themen sind da gleich wichtig, man schreibt ja auch über alles Prüfungen.
Was da im IHK-Katalog steht wird auch wirklich beigebracht. Da gibt es so gesehen nichts, was dann verstärkt dran kommt. Wir lernen das alles im Lehrgang.
Ich hoffe, das hat Dir ein wenig geholfen,
Grüße
Angelika
Chris3109
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.01.2009
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 21 Jan 2009 - 14:37:59    Titel:

Hallo Angelika, danke für die Antwort. ich bin noch dieses Jahr im Erziehungsurlaub und möchte dieses Jahr noch machen damit ich gleich wo anders anfangen kann. Ich komme halt aus einer ganz anderen Branche, und zwar aus der Apotheke(PKA) ,es wird schwieriger ein Job zu finden und vorallem mit einem Kind. Wo ich sehr bedenken habe ob ich dannach eine Stelle finde. Ich habe einbisschen im internet geschaut ob Wirtschaftsfachwirte gesucht werden und nix ist . Und in welcher Stadt machs du dein Wirtschaftsfachwirt?[/b]
HexeAngelika
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 28.11.2008
Beiträge: 5
Wohnort: Oberbayern

BeitragVerfasst am: 22 Jan 2009 - 10:41:41    Titel:

Hallo,
ich mache de WiFaWi in Burgkirchen, bei Infraserv (Chemiedreieck Oberbayern), wir gehören zur IHK München.
Ich denke mal, dass nicht genau WiFaWis gesucht werden, aber alles was leitende oder teilweise leitende Stellungen angeht im kaufmännischen Bereich dazu passt. Es heißt ja immer .... Ausbildung oder vergleichbar.
Da sind wir doch sicher dabei!
Wenn Du aus dem Apotheken-Bereich kommst, dann bist Du ja lernen bestimmt gewohnt, ist ja auch nicht immer so leicht.
Und der WiFaWi spezialisiert sich nicht auf eine Branche, da ist man ganz ungebunden. Und im Erziehungsurlaub das zu machen finde ich super.
Je mehr man kann und weiss, desto besser findet man was!
Wo machst Du denn den WiFaWi, wenn´s denn soweit ist?

LG
Angelika Very Happy
Chris3109
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.01.2009
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 22 Jan 2009 - 11:12:26    Titel:

Hallo Angelika, wenn dann in Regensburg. Das mit dem intensiv lernen ist das bei mir länger her. Ohne Erfahrungen in diesem Beruf werde ich die erste Zeit sehr schwer haben eine Arbeit zu finden. Ich muss warscheinlich ganz von unten anfangen. Und was machst du jetzt beruflich? Ist die Weiterbildung für deinen jetzigen Beruf?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> IHK Forum -> Wirtschaftsfachwirt IHK
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 62, 63, 64, 65, 66, 67, 68 ... 71, 72, 73, 74, 75  Weiter
Seite 65 von 75

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum