Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Abschlussprüfung Teil 1 2007 Werkzeugmechaniker
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> IHK Prüfungen -> Abschlussprüfung Teil 1 2007 Werkzeugmechaniker
 
Autor Nachricht
Alexos
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 19.03.2007
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 19 März 2007 - 17:42:30    Titel: Abschlussprüfung Teil 1 2007 Werkzeugmechaniker

Hallo weis jemand was neues zu dem Zeichnungen der Abschlussprüfung Teil 1 (2007)?
Alexos
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 19.03.2007
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 19 März 2007 - 18:16:01    Titel:

Morgen ist die theoretische Prüfung, da können wir uns ja die sachen merken und gegenseitig austauschen. Vielleicht kommt ja die prüfung hier rein! Meldet euch!
Tomes
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 19.03.2007
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 19 März 2007 - 23:31:24    Titel:

Hi hat wohl leider noch keiner was von der prüfung leider....
ich versuch mir morgen soviel wie möglich für die praktische prüfung merken
wir tauschen uns dann morgen aus vielleicht kommen noch paar mehr rein...
mfg. tomes
siggivara
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 19.03.2007
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 22 März 2007 - 19:31:32    Titel:

ich werd einfach das maß 16 anreißen un das drehteil was länger laßen un dann schräg absägen! dauert mit feilen ca 20min!"
Saustift
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.03.2007
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 23 März 2007 - 14:40:03    Titel:

soweit ich weiß kam an das ennde des drehteils ne nut von 30 mm länge weiß aber die tiefe net mehr schätze 1-3 mm
Br@in
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.03.2007
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 23 März 2007 - 17:04:04    Titel:

das mit dem prüflingsnummer einschlagen iss aber net überall so, und selbst wenn kann ich die prüflingsnummer danach immer noch einschlagen, in mein fertiges teil
stani
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.03.2007
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 23 März 2007 - 17:41:16    Titel:

so endlich hinter mir

hatte eben prüfung,

die prüfungs nummer haben wir am ende der prüfung reingeschlagen...
mit der zeit sind wir auch locker hingekommen...
20 minuten eher fertig...
am längsten haben ich für den 4kant gebraucht vielleicht 45 minuten oder so... fürs drehteil mit fräsen und schräge feilen 3o minuten...

aber glaubt mir, ich glaube wir machen uns viel mehr streß als nötig...
otw.king
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.03.2007
Beiträge: 4
Wohnort: ottweiler

BeitragVerfasst am: 23 März 2007 - 17:52:58    Titel:

Also, das mit der Schlagnummer wird folgendermaßen ablaufen:

Vor Beginn der Prüfung wird von dem jeweiligen Prüfungsausschuss ein zeichnen in euere Rohteile eingepresst und sollte dies bei der Bearbeitung wegfallen müsst ihr es neu einpressen lassen!

Die Prüflingsnummer kann egal wann, innerhalb der Prüfungszeit eingeschlagen werden!

Ich rate euch nur, schlagt die Zahl sofort nach beendigjung der bearbeitjung ein! Denn sonst hat einer eurer Mitstreiter euer Teil geklaut und ihr könnt absolut gar nichts beweisen und steht ohne Teil da!

Achtung : Ist der oben genannte Stempel, oder die Prüflingsnummer nach der Prüfung nicht in eurem Teil muss bzw. wird dieses Teil nicht bewertet und wird als nicht abgegeben anerkannt!

Außer ihr Flirtet mit dem Prüfungsausschuss

MFG de Jule
Br@in
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.03.2007
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 23 März 2007 - 17:58:35    Titel:

stani hat folgendes geschrieben:
so endlich hinter mir

hatte eben prüfung,

die prüfungs nummer haben wir am ende der prüfung reingeschlagen...
mit der zeit sind wir auch locker hingekommen...
20 minuten eher fertig...
am längsten haben ich für den 4kant gebraucht vielleicht 45 minuten oder so... fürs drehteil mit fräsen und schräge feilen 3o minuten...

aber glaubt mir, ich glaube wir machen uns viel mehr streß als nötig...



hast du noch paar maße, oder die komplette zeichnung?

kannst du uns verraten, wie die fragen die man vorher schriftlich beatworten muss sind?
Beetel30
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.03.2007
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 23 März 2007 - 19:38:41    Titel:

Ich habe eine zeichnung von dem Klotz und dem Drehteil angefertigt nach den Maßen die hier im Forum gefallen sind und die ich im Kopf hatte. Wäre super wenn da mal einer drüber schauen könnte und evtl. ein paar Maße ergänzen oder korregieren. Gibt es vielleicht mittlerweile ein Original oder andere zeichnungen vom schieber und grundplatte?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> IHK Prüfungen -> Abschlussprüfung Teil 1 2007 Werkzeugmechaniker
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12  Weiter
Seite 2 von 12

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum