Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

für mich eine unlösbare aufgabe
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> für mich eine unlösbare aufgabe
 
Autor Nachricht
andromedam31
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 22.12.2004
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 22 Dez 2004 - 18:21:32    Titel: für mich eine unlösbare aufgabe

bitte , wer ´kann mir dabei helfen , für meien sohn die lösung folgender aufgabe zu knacken :


wie lautet der definitionsbereich folgender funktion :

f(X)= 1 geteilt durch wurzel von x !!


was ist eigentlich der definitionsbereich ???

schon jetzt ein grosses dankeschön ! rüdiger Smile
Gast







BeitragVerfasst am: 22 Dez 2004 - 18:24:04    Titel:

x darf nur positiv sein
Andromeda
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 10.12.2004
Beiträge: 1849
Wohnort: Tübingen

BeitragVerfasst am: 22 Dez 2004 - 18:59:31    Titel:

Der Defnitionsbereich bezieht sich auf x. Es ist der Bereich oder die Menge, aus welcher man x entnehmen kann und die Funktion f(x) einen Wert ergibt.

Bei f(x) = 1 / Wurzel(x) muss man zwei mal aufpassen. Zum einen kann man die Wurzel nur aus einer Zahl größer gleich 0 ziehen (imaginäre Zahlen lassen wir mal weg). Danach wäre auch 0 für x zugelassen. Da Wurzel aus 0 wieder 0 ist, führt das aber zu keinem Wert von f(x).
Denn f(x) ist 1 / Wurzel aus 0 = 1 / 0 (Division durch 0) und das ist nicht defniert.

Also darf x nur größer als 0 sein (positive reelle Zahlen).

Gruß
Andromeda
slvctr
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.12.2004
Beiträge: 17
Wohnort: dresden

BeitragVerfasst am: 23 Dez 2004 - 10:37:38    Titel:

ergänzung zum thema definitionsbereich und wertebereich.

wenn wir ein zweidimensionales koordinatensystem betrachten, und wir eine funktion der form f(x) (also die funktion hängt von x ab), dann spielt der definitionsbereich auf der x-achse. wir suchen also alle x, für die die funktion -definiert- ist. definiert ist sie, wenn zu einem bestimmten x auch ein wirklicher funktionswert gefunden werden kann. habe ich eine funktion der form 1/x, dann darf das x nicht 0 werden, denn 1/0 ist unendlich groß. "unendlich" ist aber kein fester wert und somit ist f(x) = 1/x an der stelle x=0 niht definiert. es gibt natürlich auch funktionen, die an mehreren stellen nicht definiert sind. aber das führt jetzt zu weit.
Gast







BeitragVerfasst am: 29 Dez 2004 - 15:10:32    Titel:

Noch eine kurze Ergänzung zur Form:


Du kannst also schreiben:

ID(f)=IR+ (das + oberhalb des IR angeordnet), dass heißt nichts anderes als alle positiven Zahlen größer als 0.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> für mich eine unlösbare aufgabe
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum