Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Irrtum im ersten Tatkomplex
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Irrtum im ersten Tatkomplex
 
Autor Nachricht
mbkin
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.03.2007
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 23 März 2007 - 08:49:39    Titel: Irrtum im ersten Tatkomplex

Baltus, Du schreibst Du hast im ersten Tatkomplex bei der Vorsatztat 263 den Irrtum verneint. Könnte es nicht sein, daß man schon bei der Täuschung herausfliegt, weil B ja zutreffend davon ausgeht, daß er noch weitere Unterlagen einreichen muss, damit der Antrag überhaupt erst bearbeitet wird. Also würde ein Irrtum doch erst vorliegen, wenn alle Unterlagen eingereicht sind - meiner Meinung nach ist die Täuschungshandlung noch nicht vollständig abgeschlossen. Wie seht Ihr das?

Gruß
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Irrtum im ersten Tatkomplex
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum