Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Deutsch LK...wie wars?
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Abi-Forum -> Deutsch LK...wie wars?
 
Autor Nachricht
sonnenengel
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 08.01.2007
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 23 März 2007 - 17:53:14    Titel:

ihr habt es ja alle mit woyzeck vergleichen........ wir haben es bei uns fast alle mit homo faber verglichen... findich viel einleuchtender......

ahhhhhhh 2000 wörter?????????

unsere lehrerin minte ab 1500 kommt nur noch geschwafel.
vondaher bin ich nbei uns noch im rahmen mit 1450 ..

was habt ihr hingeschrieben in der 3 mit der pessimistischen kritik?????
ich bin mir nicht so sicher ob ich die richtig verstanden hab... Confused


unsere lehrerin hat nen richtiges buffet gemacht... mit äpfeln, süßigkeiten, mornköpfen, nüssen... voll süß



grüße
Anni-Maus
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 10.11.2006
Beiträge: 34

BeitragVerfasst am: 23 März 2007 - 17:55:42    Titel:

Huhu, ich habe mich tierisch aufgeregt: Für was lerne ich WOCHENLANG für mein Deutsch Abitur ?!? *hallo*
Ich war sau gut auf die Epochen vorbereitet und auch recht gut auf die Bücher...und dann kommt sowas ?!

Habe insgesamt 1221 Wörter geschrieben (sonst schreib ich meistens unter 1000, weil ich mich recht kurz fassen kann) und das ist auch so der Durchschnitt ca. bei uns im Kurs.

Habe mich dann für Vorschlag A entschieden, weil der noch am ehesten etwas mit den Büchern zu tun hatte - hätte gerne Woyzeck UND Homo Faber genommen für die 2. Aufgabe, aber unsere Lehrerin hat ausdrücklich gesagt, wir sollen nur ein Buch wählen. *also dann bei mir woyzeck* Bei der 1. Nummer meinte sie, wir sollen nix sprachliches machen, weil das gar nicht im Erwartungshorizont stehen würde. *sind auch schlau vom KM stellen ne frage aber geben keine antwort dafür* Bei der 3. hatte ich dann so gar keine Ahnung, weil ich total verwirrt wurde, was meine Leherin sagte (das mit HEUTE sollte ich erst im Ende schreiben und bei der Erörterung eher auf Freuds zwei Ansichten eingehen) und deswegen saß ich erst Mal ne halbe Stunde, bis ich da nen Ansatz hatte. Ich bin ja mal gespannt - aber ich will eh nur über 5 Punkte, damit ich meinen Studium beim Zoll sicher habe.

Würde jetz soooo gerne feiern, aber dafür rege ich mich A noch zu sehr über die Vorschläge auf (hatten so mit den Buddenbrooks oder Effi Briest gerechnet bzw. mal ne Epoche ausführlich bearbeiten) und B muss ich nächsten Dienstag noch meinen Ernährungslehre Leistungskurs schreiben. *HMPF*

Wünsch Allen die es hinter sich haben nen schönes Wochenende mit viel Alkohol und/oder Ruhe vor der Schule.
Liebe Grüße, Anni. Wink
Finally
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 18.03.2007
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: 23 März 2007 - 18:28:19    Titel:

Ich hätte auch liebend gerne Effi Briest oder Verwandlung gehabt, aber da haben wir wohl Pech gehabt Sad

Ich habe die 2. Aufgabe auch mit Homo Faber verglichen, fand ich viel einleuchtender als Woyzeck. Zudem konnte man bei Homo Faber viele Szenen nehmen und vorallem seine 'Wandlung' einbringen.
dianaaa
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.03.2007
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 23 März 2007 - 19:46:27    Titel:

also ich kann gar nicht verstehen, dass ihr alle so wenig geschrieben habt... also ich hab vorschlag b genommen und 2400 wörter geschrieben. einer aus meiner kurs hatte sogar über 3000 wörter und die muss man bei unsrem lehrer auch schreiben, sonst findet ers zu oberflächlich.
Lauraa
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 16.03.2007
Beiträge: 64
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 23 März 2007 - 20:07:46    Titel:

lol 3000 wörter, da kannste doch nicht mal mehr durchlesen.
ich hab ~1700, aber ich hätte von der zeit her bestimmt 2000 schreiben können, aber mir ist nicht mehr eingefallen Wink
3000 ist wirklich übertrieben!
phantz
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.03.2006
Beiträge: 1315

BeitragVerfasst am: 23 März 2007 - 20:14:25    Titel:

Wo ist der Sinn im Wörterzählen in einer Deutschklausur???
...oder ist das durch das Zentralabitur gefordert - das ist doch die reinste Zeitverschwendung Question
MissLadylike
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.03.2007
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 23 März 2007 - 20:49:12    Titel:

Hallo Leutz...

also ich verstehe gar nicht warum ihr soviel auf die Wortanzahl legt... Du kannst auch in wenigen Worten,viel aussagen.

Ich habe Kafka genommen und war ziemlich zufrieden damit ..bis auf die 3 daher würd es mich auch gerne interessieren was die anderen so geschrieben. Ich weiß nur dass ich versucht habe es wie Kafka zu schreiben. ..nicht zu viel die Distanz zum Leser...Verfremdungseffekt ....

Ich hab bei eingien von euch gelesen, dass ihr während der Prüfungen in die Schule müsst, wenn das stimmt ist das ja echt heftig..ich bin schon seit letzten Mittwoch (legal)daheim. Aber für alle die die noch schreiben, viel Glück und trinkt nicht so viel wenn es vorbei ist!!
Wink
dianaaa
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.03.2007
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 23 März 2007 - 21:36:43    Titel:

also ich hab bei der 3 bei kafka auch ganz komische sachen geschrieben, deshalb kann ichs auch gar nicht wirklich einschätzen. hab son paar zitate eingebaut und son paar ideen von anderen parabeln von ihm verwendet. und mit dem vater bin ich dann zu dem ergebnis gekommen, dass die sich zwar net streiten aber auch keine wirkliche beziehung zueinander haben.
Was habt ihr denn da so geschrieben?
Finally
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 18.03.2007
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: 24 März 2007 - 19:49:47    Titel:

Das wird auch bei uns in allen Fächern gemacht- Englisch und Deutsch sowieso, aber auch in allen anderen "Nebenfächern".
schnix
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 25.03.2007
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 25 März 2007 - 22:30:22    Titel:

also ich fand die aufgaben auch sehr geil
Habe mich dann für Sigmund Freud entschieden und Homo Faber genommen,da ich da doch recht viele Parallelen gefunden habe.Ich hab bei der 3. Aufgabe auch sowas wie Genmais und "Der gläserne Mensch" mit reingebracht...ist das etwa falsch?Ich hoffe mal nicht!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Abi-Forum -> Deutsch LK...wie wars?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 1 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum