Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Verknüpfung der Romane (Deutsch GK)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Abi-Forum -> Verknüpfung der Romane (Deutsch GK)
 
Autor Nachricht
Rufina
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.03.2007
Beiträge: 19
Wohnort: Neuss

BeitragVerfasst am: 24 März 2007 - 17:54:16    Titel: Verknüpfung der Romane (Deutsch GK)

hey leute,
ich schreibe alle 3 Prüfungen nächste woche!! (deutsch, englisch LK, sowi LK)

Am allerwichtigsten ist mir im moment deutsch!
habe jetzt soweit die 3 romane die wir behandeln mussten verstanden,

1) emilia galotti = bürgerliches Trauerspiel (Drama)

2) irrungen, wirrungen = Roman (realismus)

3) der vorleser = roman (nachkriegszeit)....

Meine Deutschlehrerin hat und aber noch darauf hingewiesen, dass man die romane auch miteinander VERKNÜPFEn können muss!!!!!!!

Was kann man dazu denn schreiben???????????????????????

Hab mega Panik Shocked [/b]
jusha
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 24.03.2007
Beiträge: 278
Wohnort: NRW - Oberhausen

BeitragVerfasst am: 24 März 2007 - 19:23:20    Titel:

Hallo, ich habe Deutsch GK auch im Abi.

Also es könnte ja sein, dass man in der 1. Aufgabe einen Sachtest oder Textausschnitt vom Drama Emilia Galotti analysieren soll und in der 2.Aufg könnte verlangt werden, dass wir Aufklärung definierensollen , es auf Emilia Galotti beziehen und z.B beurteilen sollen, in wieweit Botho und Lene (Irrungen, Wirrungen) aufgeklärt sind...
Rufina
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.03.2007
Beiträge: 19
Wohnort: Neuss

BeitragVerfasst am: 25 März 2007 - 10:28:48    Titel:

Danke klilnkt logisch!!
Also bei Emilia G. ist ja soweit ich das vertsanden habe niemand wirklich aufgeklärt.
Lene in Irrungen Wirrungen ist einigermaßen aufgeklärt, lässt sich jedoch auf eine unstandesgemäße Liebe ein!

Und Botho??

LG, Lea
jusha
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 24.03.2007
Beiträge: 278
Wohnort: NRW - Oberhausen

BeitragVerfasst am: 25 März 2007 - 11:54:38    Titel:

Das würde ich nicht so sagen.
Wir haben im Unterricht sehr lange darüber diskutiert, ob bei emilia galotti wirklich niemand aufgeklärt ist und sind zum entschluss gekommen, dass z.B. Orsina aufgeklärt ist, weil sie die "spielschen" vom Prinzen durchschaut hat und Ordoado hat sich ebenfalls während des Dramas zu einem "aufgeklärten Menschen" entwickelt hat, als beleg könnte man da die Szene im Lustschloss mir Orsina angeben...

Bei botho ist die sache wieder etwas schwieriger...meiner meinung nach ist er in vielen Hinsichten aufgeklärt, aber irgendwo auch nicht. Das sieht man an seinem Monolog (als er ausgeritten ist,um nachzudenken)...
Er macht sich durchaus gedanken darüber wie seine situation aussieht und durchschaut diese auch, er lässt sich aber trotzdem von dem was seiner mutter will leiten (und die zwänge der gesellschaft)...
Daher denke ich dass botho so ein mittelding ist, und solange man das begründfet, ist das ja auch in ordnung Smile
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Abi-Forum -> Verknüpfung der Romane (Deutsch GK)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum