Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Kondensator
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Ingenieurwissenschaften -> Kondensator
 
Autor Nachricht
JonFox
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 28.12.2006
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: 25 März 2007 - 18:35:49    Titel: Kondensator

Vielleicht kann mir jemand bei der Lösung folgender Aufgabe helfen?

Ein statisch aufgeladener Kondensator mit homogenem Feld mit der Feldstärke 10 V/mm hat einen Elektrodenabstand von 3cm. Dielektrizitätszahl = 5.

Wie groß ist die Spannung zwischen den Anschlüssen? Welche Kraft wirkt auf die gedachte Ladung e- im elektrischen Feld ?

danke im voraus..
Martin67
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 16.12.2006
Beiträge: 1389

BeitragVerfasst am: 25 März 2007 - 20:34:53    Titel:

Hallo,


bei Deiner Angabe zur Feldstärke muss ich hinterfragen, ob es sich um Eo also um die Feldstärke ohne Dielektrikum handelt.

Dann gilt: E=Eo/εr =10V/mm : 5 =2V/mm

Daraus würde dann eine Spannung von 2V/mm*30mm = 60V resultieren.

Die Kraft auf e- wäre dann:

Q von e- = -1,60217653 • 10^-19C

F=q*E =-1,60217653 • 10^-19C * 2000V/m = -3,20435306*10^-16 N

Sollte sich die Feldstärke jedoch auf das bereits vorhandene Dielektrikum beziehen ist U 300V und F -1,60217653*10^-15


Gruß

Martin
al3ko
Inaktiver Account
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 08.11.2006
Beiträge: 3148

BeitragVerfasst am: 26 März 2007 - 09:20:29    Titel:

ich denke, das epsilon_r muss mit einbezogen werden, sonst würde es da nicht stehen Smile

also keine luft als dielektrikum. allerdings sind die rechenschritte richtig - da hätte der threadersteller aber auch draufkommen können
JonFox
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 28.12.2006
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: 26 März 2007 - 13:48:50    Titel:

die Aufgabe ist also doch einfacher als ich dachte. 10 V/mm ist E . Damit ist dann F= Q*E wie schon von Martin67 richtig erkannt.
und somit stimmt auch die Spannung von 300V ...
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Ingenieurwissenschaften -> Kondensator
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum