Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Wehrdienst
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Eignungstests & Einstellungstests -> Wehrdienst
 
Autor Nachricht
j0lly
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 27.03.2007
Beiträge: 426
Wohnort: Ba-Wü

BeitragVerfasst am: 10 Apr 2007 - 19:38:23    Titel:

Megasandyfan hat folgendes geschrieben:
Mein bester Freund hat heute auch den brief bekommen.

Wie groß sind eigentlich seine Chancen ausgemustert zu werden?

Es hat extremes Übergewicht.

BMI: 44, bei einem Alter von 17! Cool


dein Kumpel ist definitiv raus!
SirRedy
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 27.03.2007
Beiträge: 26

BeitragVerfasst am: 10 Apr 2007 - 23:39:02    Titel:

Dein "Kumpel" (ggf. du selber) kann sich die Frage von allein beantworten.
Der BMI spielt egtl bei einer Musterung (so wars bei mir) keine Rolle.
Aber was soll einer mit nem BMI von 44 bei der Bundeswehr?
sliderbp
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 12.02.2006
Beiträge: 1488

BeitragVerfasst am: 11 Apr 2007 - 10:31:05    Titel:

Nein, man kann selbstverständlich wegen Übergewicht ausgemustert werden. Nur liegt die Grenze für den BMI als Wehrpflichtiger weitaus höher als bei SaZ-Bewerbern.
Megasandyfan
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.04.2007
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 11 Apr 2007 - 20:58:15    Titel:

1) Nein, ist wirklich ein Kumpel. Aber ich hatte schon erwartet das ihr auf mich schließt!

2) Was sind SaZ- Bewerber?
klyzien
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 19.01.2007
Beiträge: 227

BeitragVerfasst am: 11 Apr 2007 - 22:33:03    Titel:

SaZ= Soldat auf Zeit, Bewerber fuer den Bund, die sich laenger verpflichten wollen, z.B. fuer mindestens 2 bzw. 12 Jahre

meines Wissens nach gibt es dort strengere Kriterien, d.h. die Chance ausgemustert zu werden steigt unter Umstaenden.
Im Endeffekt liegt es aber eher an dem jeweiligen Musterungsarzt bzw. ich hab auch schon von ner Quote gehoert, die pro Jahrgang gezogen werden...

haben die beim Bund z.B. schon genug (ihre Quote ist somit erfuellt) werden erheblich weniger gezogen als sonst...
Bisl Glueck gehoert also auch dazu (es sei denn du willst zum bund ?!?)
Megasandyfan
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.04.2007
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 12 Jun 2007 - 12:23:16    Titel:

Hey,
hab mal wieder eine frage bzw. mein Kumpel.

Wir haben jetzt der Fragebogen zu Musterungsvorbereitung erhalten. Darunter auch der Ärztliche Teil.

Muss er jetzt zum Arzt gehen, und sich sein Übergewicht bescheinigen lassen? Weil er ja damit nicht so viel machen kann. Sad

In dem Bescheid steht auch ausdrücklich drin:
Zitat:
Bei bestimmten gesundheitlichen Beeinträchtigungen kann bereits vor der Ihrer Musterung über eine Nichteignung für den Wehrdienst entschieden werden.



Vielen Dank im Voraus Very Happy
Tobias
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 24.01.2004
Beiträge: 431

BeitragVerfasst am: 12 Jun 2007 - 13:31:26    Titel:

Kann er machen, jedoch ist es eher unwahrscheinlich, dass er nur wegen Übergewicht ausgemustert wird. Da muss dieses schon extrem sein.
Megasandyfan
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.04.2007
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 12 Jun 2007 - 14:44:38    Titel:

^^^
Also sein aktuelles Gewicht ist im moment 131kg. (17 Jahre)
Ich weiß krass.
Schmumi
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 10.01.2007
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: 12 Jun 2007 - 18:37:06    Titel:

Progressive hat folgendes geschrieben:
muss dann anschließend geistig seine fähigkeiten an einem test präsentieren..


höhö sonnen test durft ich auch machen. hatte aber leider morgens seit 6 nix mehr gegessen und um halb 3 war ich dann dermaßend durch den wind, dass ich garnix mehr denken konnte (kommt bei mir öfters vor - kein essen kein gehirn^^)
naja ich durft den test erledigen und hab nix geschissen bekommen. reaktionstest total versagt. immer ne sec zu spät gedrückt.

dann als es vorbei war hat mich die tante da gaaaaanz komisch angeguckt! ich meine, dass sie gesagt hat mein iq wär 48....... Cool
die dachte wohl ich wär gehirntot oder unter droge Laughing
danach erstma daneben zum großem M und satt gegessen und versucht zu verstehen, was überhaupt passiert war!
Doch war ganz lustig da und die chance besteht, dass man nicht "husten" braucht^^

das wars mit meinem senf
Megasandyfan
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.04.2007
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 13 Jun 2007 - 19:45:14    Titel:

Könnte ich bitte noch eine Antwort erhalten?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Eignungstests & Einstellungstests -> Wehrdienst
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum