Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Gehaltabrechnung Schema + % abzügen etc.?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> IHK Prüfungen -> Gehaltabrechnung Schema + % abzügen etc.?
 
Autor Nachricht
Tyrone
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.03.2007
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: 06 Apr 2007 - 15:41:58    Titel: Gehaltabrechnung Schema + % abzügen etc.?

hi,

wer jmd. von euch so lieb und stellt mal ein schema einer Rolling Eyes gehaltsabrechnung ein komplett mit brutto und netto plus den gesetzl. % abzügen der einzelnen versicherungen etc...

danke

lg niki
Hundehütte
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 15.01.2007
Beiträge: 27
Wohnort: Düsseldorf, NRW, BRD, Europa, Erde (3. Planet im Sonnensystem), Milchstraße (irgendwo am Rand), ...

BeitragVerfasst am: 09 Apr 2007 - 08:43:40    Titel:

Wozu?

Die stehen doch in jedem Lehrbuch drin ...
moekat1
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 11.04.2007
Beiträge: 35

BeitragVerfasst am: 11 Apr 2007 - 21:02:52    Titel:

Hallo Tyrone,

vielleicht kann ich Dir ein wenig weiterhelfen. Die Daten beziehen sich für das Jahr 2007:

BRUTTOGEHALT
- Lohnsteuer (aus Tabelle)
- Solizuschlag (5,5 % von Lohnsteuer)
- Kirchensteuer (8 %BW u. Bayern, Restliche Bundesländer 9 %; von Lohnsteuer)
- Krankenversicherung (vom Bruttogehalt)
- Rentenversicherung (vom Bruttogehalt)
- Arbeitslosenversicherung (vom Bruttogehalt)
- Pflegeversicherung (vom Bruttogehalt)
------------------------------------------------------------------
NETTOGEHALT



Krankenversicherung
- Beitragssatz: ~ 14,8 % je nach Kasse
Von den 14,8 Prozent tragen die Arbeitnehmer 0,9 Prozent allein
(0,4 % Zahnersatz, 05 % Krankengeld);
die restlichen 13,9 Prozent werden je 1/2 auf die AN und die AG aufgeteilt.


Rentenversicherung
- Beitragssatz: 19,9 % je ½ AN und AG

Arbeitslosenversicherung
- Beitragssatz: 4,2 % je ½ AN und AG

Pflegeversicherung
- Beitragssatz: 1,7 % (Kinderlosenzuschlag 0,25 % nur AN)
je ½ AN und AG


Beispiel

BRUTTOGEHALT......................................3.220,00
- Lohnsteuer ..........(z. B.)..........................452,00
- Solizuschlag..............................................24,86
- Kirchensteuer ...........................................36,16
- Krankenversicherung (z. B. 14,0%)...........210,91
- Rentenversicherung.................................320,39
- Arbeitslosenversicherung ..........................67,62
- Pflegeversicherung ...................................27,37
------------------------------------------------------------------
NETTOGEHALT..........................................2080,69


So ich hoffe, ich hab mich nicht verrechnet! Wer Fehler findet, bitte sagen!

Liebe Grüßle

Lisa
faiblesse
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 14.06.2005
Beiträge: 1930
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 11 Apr 2007 - 21:35:16    Titel:

moekat1 hat folgendes geschrieben:

Krankenversicherung
- Beitragssatz: ~ 14,8 % je nach Kasse
Von den 14,8 Prozent tragen die Arbeitnehmer 0,9 Prozent allein
(0,4 % Zahnersatz, 05 % Krankengeld);
die restlichen 13,9 Prozent werden je 1/2 auf die AN und die AG aufgeteilt.





Beispiel

BRUTTOGEHALT......................................3.220,00
- Lohnsteuer ..........(z. B.)..........................452,00
- Solizuschlag..............................................24,86
- Kirchensteuer ...........................................36,16
- Krankenversicherung (z. B. 14,0%)...........210,91 ist falsch!
- Rentenversicherung.................................320,39
- Arbeitslosenversicherung ..........................67,62
- Pflegeversicherung ...................................27,37
------------------------------------------------------------------
NETTOGEHALT..........................................2080,69


So ich hoffe, ich hab mich nicht verrechnet! Wer Fehler findet, bitte sagen!

Liebe Grüßle

Lisa


Also die Krankenversicherung hast du nicht richtig erklärt.

Wenn der Beitragssatz bei 14 % liegt, zahlt der Arbeitgeber 7 % und der Arbeitnehmer 7,9 %!

Die 0,9 % werden also zusätzlich allein vom AN gezahlt.

Somit hast du die Krankenversicherung falsch berechnet:
14 % von 3220 = 450,80 €
davon die Hälfte plus 0,9 % von 3320 €:
225,40 € + 28,98 € = 254,38 €

Was du in deinem Beispiel nicht berücksichtigt hast, sind vermögenswirksame Leistungen und auch Steuerfreibeträge wenn es welche gibt..

Vielleicht sollte man dann nochmal erwähnen, dass die LSt, KSt und Soli aus der Lohnsteuertabelle abgelesen werden. Denn der Soli ist nicht immer 5,5 %. Hat der AN ein oder mehr Kinder, ist er zB niedriger..
j0lly
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 27.03.2007
Beiträge: 426
Wohnort: Ba-Wü

BeitragVerfasst am: 11 Apr 2007 - 21:59:19    Titel:

@faibless: +0,25% Zusachlag in der Pflegeversicherung wenn über 23 Jahre alt und keine Kinder Wink


oder einfach auf http://www.nettolohn.de/index.php gehen Smile
moekat1
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 11.04.2007
Beiträge: 35

BeitragVerfasst am: 12 Apr 2007 - 14:41:14    Titel:

jep, faiblesse,


da hast Du recht, habe das aus meinen Unterlagen so übernommen, wie es uns erklärt wurde (von den Lehrern!!!) Habe heute noch mal nachgefragt und es kam ein großes Fragezeichen Confused . Daraufhin hab ich jetzt direkt bei meiner Krankenkasse angerufen und siehe da, ich habe falsches gelernt.

Naja, dafür ist dieses Forum ja da.... super!!

Was ich in der Auflistung vergessen hatte, waren die Angaben zur Person, die hab ich schlicht weg vergessen.... Rolling Eyes

Und dass ich nicht alles erwähnt habe zu den %-Sätzen war schon gewollt so, wenn noch Fragen gewesen wären, wäre ich dazu auch noch eingegangen. Manche Dinge sind für mich ganz klar, für manche nicht...
Zumal die meisten %-Angaben in den Aufgaben vorgegeben sind, wie z. B. der Solizuschlag usw.

Also denne, vielen Dank für die Korrektur!

Liebe Grüßle

Lisa
faiblesse
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 14.06.2005
Beiträge: 1930
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 12 Apr 2007 - 15:44:59    Titel:

Bei uns in der Schule war das auch ein großes Thema..

Ich denke mal deine Lehrer meinten folgendes:

Bevor dieser 0,9 % Zuschlag eingeführt wurde, haben die Krankenkassen ihren Beitrag um diese 0,9 % gesenkt (manche auch mehr). Also wenn sie vorher 14,9 % hatten, haben sie auf 14 % gesenkt. Durch die Einführung bekommen sie aber immer noch 14,9 %, da ja der AG 7 % zahlt und der AN 7 %+ 0,9 %.

Also hat sich für die Krankenkassen eigentlich nichts geändert, bekommen das gleiche Geld. Aber trotzdem wird der Beitragssatz normal duch 2 geteilt.

Hoffe mal ich habe mich verständlich ausgedrückt.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> IHK Prüfungen -> Gehaltabrechnung Schema + % abzügen etc.?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum