Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Schulweg bis zum Studium
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Schulweg bis zum Studium
 
Autor Nachricht
Netjerduai
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 01.04.2007
Beiträge: 228

BeitragVerfasst am: 12 Apr 2007 - 19:37:04    Titel:

@Gruwekarl:

bist du aus dem Saarland???
Mit spez. meinte ich die Studiengänge an einer FH. War vllt. etwas falsch ausgedrückt. Statt speziell einfach unterschiedlichen Fachrichtungen.
Im Saarland bzw in Saarbrücken werden da u.a. angeboten:
- Architektur
- Elektrotechnik .......

Was den Dr. - Titel betrifft:
es erscheint auch fraglich, ob in einem Forum oder generell im Internet nicht die Anonymität Überhand hat. Dass es also unmöglich ist, die Identitäten zu prüfen und man eher davon ausgehen kann, dass das Gegenüber nicht wirklich der sein muss, der er vorgibt zu sein...
Schließlich könnten auch Kinder sich hier Zutritt verschaffen! Ob man nun jetzt über oder unter 12 Jahre alt ist, kann der PC schwer nachvollziehen. Das ist nunmal das große Risiko in der Welt des www...
Rolling Eyes kompliziert ausgedrückt...sry Rolling Eyes

Zugegeben: als ich die Eröffnung des Threads gelesen, bzw. die Überschrift und den Verfasser gelesen hab, dachte ich, dass ein Dr. mal nachfragt, wie die Studente eben ihren Werdegang vollbracht haben. Halt interessehalber.

Aber ich seh schon: hier sind wirkliche "Detektive" am Werk, die die Sätze wirklich zerlegen *g* Also werde ich von nun an genauestens auf meine Ausdrucksweise achten, damit meine Sätze oder Aussagen nicht fehl gedeutet werden können!


Die Rechtslage müsste sich doch auch bei Juris ausfindig machen lassen oder einer sonstigen Datenbank.
Falls es wirklich jemanden brennend interessiert, könnte ich meinen Dozenten (Fachbereich Medienrecht) einmal befragen, aber das können andere sicher auch Wink
Gruwe
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 24.03.2004
Beiträge: 5286
Wohnort: Saarbrücken

BeitragVerfasst am: 12 Apr 2007 - 20:27:55    Titel:

Netjerduai hat folgendes geschrieben:
@Gruwekarl:

bist du aus dem Saarland???


Ja!

Zitat:

Mit spez. meinte ich die Studiengänge an einer FH. War vllt. etwas falsch ausgedrückt. Statt speziell einfach unterschiedlichen Fachrichtungen.
Im Saarland bzw in Saarbrücken werden da u.a. angeboten:
- Architektur
- Elektrotechnik .......


Naja, das ist eben nix spezielles! Das sind eben Studiengänge an einer Fachhochschule. Gibt viele Studiengänge die es an Unis gibt auch an FH's und umgekehrt. Spezielles ist da nix dran!


MfG
Netjerduai
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 01.04.2007
Beiträge: 228

BeitragVerfasst am: 12 Apr 2007 - 20:30:09    Titel:

@Gruwekarl:

Ich hab mich ja verbessert Wink

Gelobe Besserung Wink
Discokandi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 29.06.2006
Beiträge: 587

BeitragVerfasst am: 12 Apr 2007 - 20:38:49    Titel:

Ach ja übrigens, der Herr Doktor hat in seinem Profil als Beruf "Anwalt" angegeben... Rolling Eyes
Netjerduai
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 01.04.2007
Beiträge: 228

BeitragVerfasst am: 12 Apr 2007 - 20:44:04    Titel:

Naja... man kann ja schon Spaß dabei haben, die Leute mit einem Dr- Titel zu täuschen, aber dann noch täuschend echt ANWALT als Beruf einzutragen???

Ich frag mich, warum man sowas macht...

Geltungsbedürfnis?
Discokandi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 29.06.2006
Beiträge: 587

BeitragVerfasst am: 12 Apr 2007 - 20:45:18    Titel:

Ich hab doch gesagt... kleiner Profilneurotiker. Laughing
Ist es nicht eigentlich auch verboten, sich als Nicht-Anwalt als Anwalt auszugeben?
Netjerduai
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 01.04.2007
Beiträge: 228

BeitragVerfasst am: 12 Apr 2007 - 20:53:51    Titel:

http://de.wikipedia.org/wiki/Akademischer_Grad#Rechtliche_Einordnung_akademischer_Grade_in_Deutschland

http://www.business-podium.com/boards/showthread.php?t=86


Zwar nix wirklich aus juristischen Seiten, aber immerhin *ggg*

Aber hier ist zum Glück ja kein Schaden entstanden... hoffe ich zumindest
Discokandi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 29.06.2006
Beiträge: 587

BeitragVerfasst am: 12 Apr 2007 - 20:57:01    Titel:

Weißt Du, er will Jura studieren, verzapft so nen Müll (was rechtlich nicht ganz astrein ist) und wundert sich dann auch noch, dass wir (wir sind ja soooo oberschlau) ihn nicht ernst nehmen... Ich kann mich wirklich nur wundern...
Netjerduai
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 01.04.2007
Beiträge: 228

BeitragVerfasst am: 12 Apr 2007 - 20:59:32    Titel:

Er hat ja noch nicht studiert. Er WILL ja erst. Von daher kann es wohl kaum juristisch astrein sein. Wenn das überhaupt jemals jemand fertig bringen kann, denn aufgrund der Meinungsstreite gefällt etwas, was für den einen perfekt ist, dem andren eben nicht Rolling Eyes
Discokandi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 29.06.2006
Beiträge: 587

BeitragVerfasst am: 12 Apr 2007 - 21:01:36    Titel:

quod erat demonstrandum Wink
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Schulweg bis zum Studium
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 5 von 6

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum