Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Bucerius Law School in Hamburg
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Bucerius Law School in Hamburg
 
Autor Nachricht
StR-Tobi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 10.08.2006
Beiträge: 2686

BeitragVerfasst am: 04 Nov 2007 - 14:34:46    Titel:

FU hat folgendes geschrieben:
(...) Mag sein das die BLS mehr als öfftl. Unis dahinter ist und ihre Studenten zu die Maßnahmen zwingt, für ambitionierte Studenten muss DASS jedoch kein Vorteil sein, denn die können auch ohne Babysitter für einen guten Lebenslauf sorgen.

So ist es. Ich will es mal so sagen: Wer seine berufliche Zukunft in einer wirtschaftsnahen Ecke sieht, hat auf der BLS Vorteile. Was nicht heißt, dass es ein Nachteil wäre, eine öffentliche Uni zu besuchen. Auf der BLS wird es einem insofern sogar einfacher gemacht, weil der Stoff einem eher als auf der Uni vorgekaut wird und weil den Studis regelmäßig in den Allerwertesten getreten wird.

Zitat:
Wer ein wirklich ambitionierter, konsequenter und nicht gänzlich unbegabter Student kann das aber auch an einer öfftl. Uni schaffen. Und dabei evtl. in den Genuss anderer Vorteile kommen.

Ich würde sogar noch weiter gehen und behaupten: Wer als Absolvent einer öffentlichen Uni vergleichbare Qualifikationen mitbringt (was zugegebenermaßen schon in formaler Hinsicht nicht einfach ist), hat vielleicht sogar bessere Chancen auf dem Markt. Denn das Engagement, das da dann dahinter steckt, ist m.E. ungleich größer.
Schwarze Strümpfe
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 01.04.2007
Beiträge: 2082

BeitragVerfasst am: 04 Nov 2007 - 15:01:38    Titel:

Außerdem sollte nicht außer Acht gelassen werden, dass die Menschen mit denen man studiert auch einen Teil der Studienqualität ausmachen. Und wenn ich mir vorstelle, nur mit BLS-Studenten ... dann lieber den überfüllten Hörsaal.
MAP
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 30.05.2006
Beiträge: 171

BeitragVerfasst am: 04 Nov 2007 - 19:47:29    Titel:

Du kennst also alle BLS-Studenten?
acha.... Rolling Eyes
Schwarze Strümpfe
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 01.04.2007
Beiträge: 2082

BeitragVerfasst am: 04 Nov 2007 - 20:26:35    Titel:

MAP hat folgendes geschrieben:
Du kennst also alle BLS-Studenten?
acha.... Rolling Eyes


Nein, kenn ich natürlich nicht. Aber man muss im Leben grundsätzliche Entscheidungen notwendig aufgrund unzureichender Faktenkenntnisse treffen. Daher helfen einem bestimmte Erfahrungssätze bei der Entscheidungsfindung weiter. Und diese führen mich dazu, ein Studium an der BLS für mich abzulehnen, auch weil mich die wirtschaftsrechtlichen Angelegenheiten jetzt nicht so wahnsinnig faszinieren.
robelz
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 15.03.2006
Beiträge: 261

BeitragVerfasst am: 04 Nov 2007 - 20:57:42    Titel:

Gut. Ich wäre gern an die BLS gegangen und denke, ich wäre auch qualifiziert. Ich wollte aber mein geliebtes Rheinland nicht verlassen und mich daher nicht beworben. Ich verstehe aber nicht, wie man als Nicht-BLS so strikt dagegen sein kann...
Schwarze Strümpfe
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 01.04.2007
Beiträge: 2082

BeitragVerfasst am: 04 Nov 2007 - 21:02:29    Titel:

robelz hat folgendes geschrieben:
Gut. Ich wäre gern an die BLS gegangen und denke, ich wäre auch qualifiziert. Ich wollte aber mein geliebtes Rheinland nicht verlassen und mich daher nicht beworben. Ich verstehe aber nicht, wie man als Nicht-BLS so strikt dagegen sein kann...


Vielleicht gehören wir beide einfach nur zu völlig unterschiedlichen Menschenschlägen, sowas gibts. Wie sagt ihr im Rheinland? Jeder Jeck ist anders, ich will daher den BlSern ihren Spaß auch nicht miesreden. Nur mitmachen will ich da nicht.
RobbieKeane
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 17.04.2006
Beiträge: 141

BeitragVerfasst am: 04 Nov 2007 - 23:28:53    Titel:

StR-Tobi hat folgendes geschrieben:
Ein BLS-Student macht ungleich mehr als "nur" Jura. Einmal ist der wirtschaftswissenschaftliche Zusatzanteil nicht zu unterschätzen (BWL-Bachelor).


Möchstest du damit andeuten, dass ein BLS Student am Ende seiner Ausbildung über dieselbe wirtschaftswissenschaftliche Qualifikation verfügt wie ein BWL Student nach seinem Bachelor of Science/Arts Abschluss? Könntest du bitte versuchen, das zu belegen?
jabko83
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 11.09.2006
Beiträge: 61

BeitragVerfasst am: 05 Nov 2007 - 00:08:38    Titel:

verleihen die nicht nur den Titel "Bachelor of Laws", während ein BWL-Titel nur ein Weiterbildungsangebot ist?
ItsL
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 27.10.2007
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 06 Nov 2007 - 22:53:53    Titel:

ich selbst bin student der BLS und habe diesen thread teils mit amusement, teils mit erschrecken gelesen. Es ist wirklich unglaublich wie viele (gute oder schlechte), leider völlig falsche, Vorurteile umhergeistern.

- die BLS verleiht den LL.B. NICHT!!! einen bachelor der wirtschaftswissenschaften

- die BLS verhilft NICHT!!! zu einem "super lebenslauf" da ihr hoffentlich alle jurastudenten seid wisst ihr sicherlich dass es auf den ohnehin nicht wirklich ankommt (stichwort staatsexamen)

- die Studenten der BLS entsprechen NICHT!!! dem stereotyp des möchtegern-elitären gegeelten mamisohns

- man wird bei der BLS NICHT bepudert.. es ist genau das gegenteil der fall!

- BLS Studenten sind KEINE schmalspurjuristen wir bekommen genau wir ihr das Staatesexamen (nur dass das unsrige empirisch gesehen wesentlich besser ist Wink

- BLS-Studenten und Absolventen sind tatsächlich erheblich fähiger als die von öffentlichen Unis (natürlich durchschnittlich gesehen)

Ich freue mich schon auf erboste Erwiderungen...
Schwarze Strümpfe
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 01.04.2007
Beiträge: 2082

BeitragVerfasst am: 06 Nov 2007 - 22:57:32    Titel:

ItsL hat folgendes geschrieben:

- BLS-Studenten und Absolventen sind tatsächlich erheblich fähiger als die von öffentlichen Unis (natürlich durchschnittlich gesehen)


Im Durchschnitt hat jeder Mensch einen Hoden.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Bucerius Law School in Hamburg
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Seite 5 von 8

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum