Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Wie lange sind die Klausuren?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Abi-Forum -> Wie lange sind die Klausuren?
 
Autor Nachricht
Manili
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 10.04.2007
Beiträge: 88
Wohnort: Hameln

BeitragVerfasst am: 13 Apr 2007 - 13:53:37    Titel:

ich glaube bei uns kommt der nochmal rein... bei uns wird sowieso alles doppelt und dreifach erzählt... Rolling Eyes
Tini88
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 03.04.2007
Beiträge: 118
Wohnort: Umzug läuft. Lübeck!

BeitragVerfasst am: 13 Apr 2007 - 13:54:18    Titel:

ja, bei uns auch... also uns wurde das schon vorher erzählt..
und unser direx ist mit sicherheit u faul, samstag zur schule zu kommen Wink
funky-brother
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 02.04.2007
Beiträge: 64
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 13 Apr 2007 - 13:57:40    Titel:

also wir ham bis exact 12 geschrieben. das bedeutet in den 240 minuten ist die einlesezeit mit inbegriffen. in den dreihundert minuten aber nicht. als0 vier zeitstunden inc einlesezeit für p3 und 5std. 20 minuten für Lk . so dass es halt ca. bis ende vierte stunde und ca. bis ende 6te stunde geht
Manili
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 10.04.2007
Beiträge: 88
Wohnort: Hameln

BeitragVerfasst am: 13 Apr 2007 - 14:02:56    Titel:

das ist mir jetzt neu, dass es beim p3 keien einlesezeit gibt...
GrvS
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 10.04.2007
Beiträge: 117
Wohnort: A. village//OS//NI//DE//EU

BeitragVerfasst am: 13 Apr 2007 - 14:05:11    Titel:

Mir auch. Ich würde sogar soweit gehen: Obwohl ich den Gesetzestext nicht kenne, bin ich davon überzeugt, dass es auch für P3 eine Einlesezeit gibt. Die 240 Minuten fangen danach erst an.
Mit Schulstunden hat des relativ wenig zu tun...
Manili
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 10.04.2007
Beiträge: 88
Wohnort: Hameln

BeitragVerfasst am: 13 Apr 2007 - 14:07:15    Titel:

An alle
Gymnasien und Gesamtschulen mit gymnasialer Oberstufe
Abendgymnasien und Kollegs
Freien Waldorfschulen
Fachgymnasien

Bearbeitet von Herrn Bade
e-mail: rolf.bade@mk.niedersachsen.de


Schriftliche Abiturprüfung 2007

Hinweise zur Durchführung der Abiturprüfung 2007

Sehr geehrte Schulleiterin, sehr geehrter Schulleiter,

für die Durchführung der schriftlichen Abiturprüfung 2007 werden die folgenden ergänzenden Hinweise gegeben mit der Bitte um Beachtung:

• In allen Schulen beginnt die schriftliche Prüfung zwischen 8.00 Uhr und 8.15 Uhr am jeweiligen
Prüfungstag.

• Der Prüfungstext in den Alten Sprachen wird einmal während der Auswahlzeit durch die
Lehrkraft vorgelesen.

Die Auswahlzeit beträgt 20 Minuten (Nr. 9.5 des Änderungserlasses EB-AVO-GOFAK). Die Arbeitszeit beginnt im Anschluss an die Auswahlzeit.

• Jede Prüfungsaufgabe ist vom Prüfling mit seinem Namen zu versehen. Die nicht gewählte
Prüfungsaufgabe ist vom Prüfling spätestens am Ende der Arbeitszeit abzugeben, sie kann
auch bereits am Ende der Auswahlzeit abgegeben werden.

• In den schriftlichen Prüfungen ist der Einsatz eines PC oder eines Notebooks nicht erlaubt.
Eine Ausnahmegenehmigung besteht nur für die Schulen, die mit dem CAS-System Derive
o. ä. auf dem PC im Unterricht gearbeitet haben; diesen Schulen sind die Bedingungen bekannt,
die in diesem Ausnahmefall eingehalten werden müssen.

• Für alle Fächer gilt: Erlaubte Hilfsmittel sind ein Fremdwörterlexikon und ein Wörterbuch der
deutschen Rechtschreibung.

• Zugelassene Hilfsmittel (z.B. schülereigene Wörterbücher oder Formelsammlungen), die
Eigentum des Prüflings sind, dürfen in der Prüfung nur benutzt werden, wenn sie zuvor eingesammelt
und von der Schule auf zusätzliche Einträge hin überprüft wurden. Entsprechendes
gilt für andere Hilfsmittel. Für ein und dieselbe Prüfungsgruppe sind dieselben Hilfsmittel
zu verwenden.

• Es wird gebeten sicherzustellen, dass keine Person am Übermittlungsverfahren teilnimmt,
die im Sinne des § 20 Abs. 5 Niedersächsisches Verwaltungsverfahrensgesetz (NVwVfG)
verwandt ist mit einem Prüfling in dem jeweiligen schriftlichen Prüfungsfach.

• Für die Wiederholerinnen und Wiederholer, die im Abitur 2007 noch mit dem wissenschaftlich-technischen Taschenrechner (TR) gearbeitet haben, wird nachfolgend einmalig geregelt:
Zum 19. September 2007 geben diese Schülerinnen und Schüler den Taschenrechnertyp (TR, GTR oder CAS) verbindlich an, mit dem sie das Abitur 2008 schreiben möchten. Ihnen werden dann nur die Aufgaben dieses Rechnertyps vorgelegt. Diese Entscheidung ist direkt
an die Landesschulbehörde weiterzugeben.
Ich bitte, diese Entscheidung mit den Schülerinnen und Schülern sofort nach Rückgang in den 12. Jahrgang zu beraten, diese Schülerinnen und Schüler ggf. durch zusätzliche Maßnahmen zu unterstützen und zu bedenken, dass die Aufgabenstellungen auch während des Unterrichts für diese Schülerinnen und Schüler dem gewählten Taschenrechnertyp angepasst werden müssen.

Mit freundlichen Grüßen
Im Auftrage
Bade
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Abi-Forum -> Wie lange sind die Klausuren?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum